Wie motiviert ihr eure Kids bei den Hausaufgaben?

T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.502
113
63
37
PS: die Leute von der dghk wo wir hier in der Ecke nen Stammtisch haben sagen ganz klar wir sollten ihn überreden es wenigstens zu probieren. ich finde solche Entscheidungen und hab das Gefühl jede ist irgendwie falsch. Wo ist die Bedienungsanleitung für den Kerl?

LG julia
 
321Mary

321Mary

Dauerschnullerer
2. Juli 2014
1.999
427
83
42
Liebe Julia, klar stresst Unterforderung auch, aber ich halte Überforderung für schwieriger. Hätte er die Möglichkeit, mal zwei Wochen auf Probe in die 2. zu gehen?
 
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.502
113
63
37
Hi Marion!


Ja, es ist beides Murks! Ich hab halt den Eindruck bei Überforderung ist es fast einfacher Abhilfe zu schaffen als bei Unterforderung. Er verliert wirklich die Lust zu lernen. Ja es ginge ja zunächst darum das er erstmal auf Probe hinginge, wir wissen ja auch nicht genau ob er dort dann doch überfordert wäre. Aber momentan sträubt er sich da auch.

LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.633
775
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
Und wenn du ihm sagst, dass du möchtest, dass er Probewochen macht? Als Ansage. Mit dem Hinweis, es ist nur Probe. Aber wenn er nicht probiert, weiss er nicht ob es passt. Ich denke - aus der Erfahrung heraus - dass er es in dem Alter nicht abschätzen kann, was es für ihn bedeutet, was es mit ihm macht und welche Chancen an der Stelle für ihn bestehen. Verständlicherweise will er im gewohnten Umfeld bleiben. Aber manchmal muss man auch als Eltern sagen "probiere es aus und dann sehen wir weiter".
 
Gefällt mir: ElliS
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.502
113
63
37
Hi!

So ich hab grad nochmal mit der Lehrerin telefoniert. Sie hatte das mit dem probehalber springen ja vorgeschlagen da Sie einfach selbst noch schwer einschätzen kann wie weit er ist etc. Sie hat ihm wohl heute irgendwie ne Klassenarbeit aus der jetzigen 2. Klasse vorgelegt und meint jetzt doch das er in Deutsch in Puncto Leseverständnis und schreiben, auch von der Geschwindigkeit her große Schwierigkeiten haben würde und Sie ist nicht sicher ob er da wirklich die Motivation hat da seine Lücken aufzufüllen. In Mathe kommt er oft mit den Rechenarten durcheinander und hat die Systeme von mal und geteilt noch nicht so ganz kapiert aber prinzipiell ist er in Mathe schon recht fit. Da will sie jetzt mal gucken ob sie Ihm etwas mehr "Futter" geben kann. Und je Nachdem wie sich das entwickelt kann man das dann immer noch sehen.

Ich hatte mich ja eh über die Idee gewundert weil ich das mit Deutsch genauso sehe, zwar lernt er da schon auch schnell aber es fliegt ihm halt nicht ganz so zu wie Mathe. Er verwechselt zb. ganz oft b und d. Jetzt bin ich gespannt ob das auch wirklich klappt mit den differenzierten Aufgaben. Aber ich bin so froh das das ganze Thema hier überhaupt gesehen und angenommen wird! An der alten Schule lief das ja so "Wir glauben nur was das Kind zeigt und solang er kein überflieger ist interessiert uns das Thema hb überhaupt nicht "

LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.306
118
63
aber es ist doch recht doof, dass die Lehrerin das probehalber Springen vorschlägt, obwohl sie schwer einschätzen kann, wie weit das Kind ist. Man kann doch auch zuerst schauen, was Sache ist, bevor man alle wuschig macht.

lg
Bärbel
 
Gefällt mir: lausemaus und mone
Carmen

Carmen

Gehört zum Inventar
25. Juni 2007
3.499
88
48
49
Das wirkt auf mich aber alles sehr seltsam: er ist in Deutsch ja wohl eher Durchschnitt und auch in Mathe noch nicht so fit wie es ein Sprung benötigen würde.

Mein Tipp ist: achte genau darauf was die Lehrerin ihm als differenzierte Aufgaben gibt. Es darf auf keinen Fall mehr vom Gleichen sein. Viele Lehrer können nicht differenzieren und glauben mit mehr "Futter" sei das erledigt. Ich hatte in der damaligen schwierigen Zeit einen engen Kontakt zur Lehrerin. Unser Jüngster hatte immer ein Forderheft der entsprechenden Jahrgangsstufe im Schulranzen und ein normales Übungsheft aus dem nächsten Schuljahr. Darazs konnte er dann immer arbeiten, wenn die normalen Aufgaben in der Schule erledigt waren und zu Hause anstelle der normalen Hausaufgaben. Mit dieser Lösung sind wir gut über die 2. Klasse gekommen und Mitte der 3. Klasse wollte er das nicht mehr. Heute arbeitet er in der Schule und zu Hause das, was alle anderen Kinder auch machen.

Wir hatten folgende Hefte (jetzt angepasst auf euer Kind - er ist doch noch 1. Klasse, oder):

Mildenberger Forderheft 1
Zahlen Zorro Fordern 1

Mildenberger Übungsheft 2
Mathe Stars 2
Mathe Stars Kobel- und Sachaufgaben

Manche Kinder mögen gerne Knobelaufgaben als Differenzierung. Unsere leider beide nicht, die wollten nur schneller im Stoff vorankommen.

Vielleicht hilft dir das ja. Alles Gute für das nächste Schuljahr! Und einfach mal fünf gerade sein lassen. ich habe schon das ein oder andere Mal unter die Hausaufgaben geschrieben, dass Kind die verweigert hat, weil zu einfach ;)
 
Gefällt mir: ElliS
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.502
113
63
37
Hi!

@Bärbel hm einerseits schon, andererseits bin ich wie gesagt froh das mit dem Thema grundsätzlich offen umgegangen wird und das nicht gleich abgetan wurde weil er eben nicht der totale Überflieger ist. Oft werden sehr intelligente Kinder bei Lehrern nämlich nur als solche anerkannt wenn sie mit 3 schon fließend lesen konnten und 3 Sprachen sprechen oder so. Das das nicht immer so ist und auch Probleme mit sich bringen kann versteht nicht jeder Lehrer, aber ich denk sie schon! Zumindest hab ich das Gefühl. Ich hatte halt mit ihr gesprochen weil er bei den Hausaufgaben oft dicht macht und erwähnt das er sich so sehr über Langeweile beklagt und gefragt ob sie da Ideen hat, daraufhin sagte sie das man das vielleicht mal probieren könnte.


@Carmen: ja das werde ich, danke. Wobei ich momentan wie gesagt wirklich das Gefühl habe das sie das schon versteht. auf jeden Fall war er gestern total happy weil er mal mehr gefordert wurde auch wenn er längst nicht alles schon konnte. danke für die Llinks die gucke ich mir genauer an wenn ich wieder an den PC komme.

LG julia