Wie motiviert ihr eure Kids bei den Hausaufgaben?

Fabienes Mama

Fabienes Mama

Gehört zum Inventar
18. Oktober 2013
3.867
562
113
42
Welpe
carolin.hat-gar-keine-homepage.de
Wir waren grade bei so ner Kinderpsychologin die sich mit HB gut auskennt, mitunter wegen dem Hausaufgabenthema. Da er sehr hibbelig u
Das haben wir im Moment auch in Arbeit. Bei uns geht's aber darum,das Fabiene sich schlecht konzentrieren und stillsitzen kann. Naja sie ist erst 6.
Wir hoffen darauf das es nach den Sommerferien besser wird.
Sie sagt sie will ihr bestes gegeben damit es besser wird.
 
Winterblond

Winterblond

Pferdeflüsterin
2. Februar 2012
6.597
3.458
113
Ich weiß nicht warum Kinder still sitzen müssen um zu lernen....das still sitzen kostet schon so viel Konzentration, da bleibt keine Kapazität fürs Zuhören.

Und dass ein 8jähriger begreift, wofür er in die Schule geht...wie denn?
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
29.778
4.315
113
47
Dahoam
Ihr solltet mal in den Klassenraum von Felix kommen, da ist beim Arbeiten auch totale Ruhe, aber die Kinder dürfen arbeiten wie sie wollen, einige liegen mit dem Bauch auf den Boden, andere sitzen normal am Tisch. Wer mehr Alleinsein braucht kann auch im Gang (da gibt es so Breiche) oder in einem kleinen Nebenraum arbeiten. Frontalunterricht mit ellenlangen öden Hausaufgaben und still sitzen ist total veraltet.

Und mir tut es ganz ehrlich gesagt in der Seele weh, wenn ich höre "ich will mein bestes geben" und sie das Gefühl haben falsch zu sein und zum Arzt zu müssen.

Leider muss man im deutschen Schulsystem genau in eine Schublade passen und wer da nicht rein passt wird behandelt.

Sorry für die harten Worte,
Su
 
zwillingsmama

zwillingsmama

Gehört zum Inventar
2. November 2013
3.259
128
63
In der ersten klasse werden jeden Tag immer wieder bewegungsübungen gemacht damit die Kinder dann mal still sitzen. Ansonsten ist tanzen und Rum zäppeln während dieser "pause" sehr erwünscht damit die Kinder mal komplett abschalten können.
 
  • Like
Reactions: Su
Kathi

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.344
19
38
zu Hause
Aus der Hirnforschung ist bekannt, dass man besser lernt bzw. mehr im Hirn hängen bleibt, wenn man sich beim Lernprozess bewegt.
 
  • Like
Reactions: ElliS
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.935
185
63
38
Hi!

Ich glaube auch das die heute nicht mehr so aufs Stillsitzen pochen, zumindest machen sie in den ersten beiden Klassen immer mal irgendwie kleine Bewegungspausen soweit ich das mitbekomme. Das Thema AD(H)S werden wir nicht weiter verfolgen haben wir für uns beschlossen, es sei denn es gäbe große Probleme in der Richtung. wir sind uns da relativ sicher und auch die Lehrerin glaubt nicht das er es hat, der war einfach nur nervös weil er natürlich mitbekam das es um ihn geht. Und ich will meinem Kind eben nicht dauernd vermitteln es wär was verkehrt an ihm denn eigentlich ist er ein toller Kerl.

@Su beim Zeugnisgespräch sagte die Lehrerin ja auch das sie seine Bedürfnisse am besten in der Montessorischule aufgehoben sähe aber wir können uns das nunmal einfach nicht leisten.


Momentan sind die Hausaufgaben mal wieder ne Kathastrophe. "Langweilig ich will was neues lernen" Am WE gibt's meist keine daher hatte ich unser WE anders verplant und nun hat er heute ne ganze Menge machen müssen (wohl auch nacharbeiten weil er 3 Tage krank war.)

Ich wollte die Lehrerin nicht in den Ferien damit behelligen aber ich werde der Psychologin jetzt die Schweigepflichtsentbindung geben und hoffen soie kann die Lehrerin beraten was das angeht. Mist nur das man sowas alles selber zahlen muss denn ins SPZ o.ä. will ich nicht denn da hab ich angst das er unnötig phatologisiert wird.

LG Julia