Welche Diät bzw Ernährungsumstellung?

Océanne

Océanne

Gehört zum Inventar
6. Oktober 2004
3.333
96
48
#49
Hast du schon einen möglichen Ansatz gefunden, der dir helfen könnte, diese emotionalen Bedürfnisse anders zu erfüllen?
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.418
337
83
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
#50
Gerade wenn du einigese über das Essen kompensierst, dann versuche genau daran zu arbeiten ... also glücklicher zu leben und wieder zu lernen auf deinen Körper zu hören ... dann kommt der Rest von selbst (sagt die, die durch den Murkz der letzten 14 Monate etliche kg zugenommen hat *hust*)
 
zwillingsmama

zwillingsmama

Gehört zum Inventar
2. November 2013
3.072
67
48
#51
Unterschiedlich. Ich kaufe auch manchmal feldsalat, rucola oder diese salatherzen. Bei mir kommt dann meist noch Tomate und Paprika mit rein. Ich mach meist nicht so Bulgur rein.
 
W

whitelady

Tourist
17. Juli 2018
13
5
3
28
#52
Hallo!
Es ist ein sehr komplexes und langes Thema und ich würde mich zunächst mal an deiner Stelle einlesen, weil alles sehr indviduell sein kann. Im Prinzip funktioniert nicht alles für jeden, aber es gibt einige Sachen, die effektiv sind, wenn man mehreres probiert hat und sieht, was es bringt: carbon cycling ist beispielsweise so ein Thema, da könntest du nachschauen, brauchst vlt. nicht für einen individuellen Plan zahlen, es gibt auch solche die schon fertig verkauft werden und weniger kosten. Wenn du aber gar nichts ausgeben willst, dann heißt es sehr viele Recherche, selber probieren und sehen, wie es dir geht. Wichtig ist, dass es immer ausgewogen bleibt und zu beobachten, wie du dich fühlst. Man leider alleine was Ungesundes starten und dann hat man wieder Pech. Wichtig ist auch das Ganze mit Sport zu kombinieren. Wenn du nicht viel Zeit hast, wäre wahrscheinlich HIIT das Geeignete für dich.
 
Winterblond

Winterblond

Erziehungsbeatmerin
2. Februar 2012
5.724
1.598
113
35
#53
Du empfiehlst jemandem, der im Rollstuhl sitzt, HIIT? Intervalltraining auf dem Laufband? Training bis an die Belastungsgrenze? Super...Hauptsache viel geschrieben und eigentlich nix gesagt.

Ich habe ja bisher versucht Dich nicht für einen Troll zu halten...Mission gescheitert.
 
Gefällt mir: Jacqueline
ElliS

ElliS

Shopping Queen
28. Januar 2011
6.763
1.099
113
Kyaing Tong/Myanmar
#55
Warum ist HIIT nicht fuer Menschen im Rollstuhl geeignet? :maeh:
Ich arbeite viel mit Menschen mit verschiedensten Behinderungen und wir koennen fast alles so modifizieren, dass es fuer jeden passt...

Aber zum Thema...wir schauen viel vor allem auf den versteckten Zucker und versuchen es zu vermeiden, kochen viel frisch, das hilft schon sehr!
 
Gefällt mir: Océanne und Jaspis
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.445
94
48
37
#56
Hi!

Ich musste mal wieder meine Motivation suchen, als es so heiß war hatte ich eh wenig hunger aber was mir doch recht schwer fällt ist der langfristige Verzicht/Einschränkung der Softdrinks und das Frühstücken. Wie gesagt ich hab oft das Problem Dinge mal 2 Wochen durchzuziehen und dann mach ich "schlapp". Heute konnte ich mich endlich mal wiegen lassen.. Ich hab mein Gewicht seit der Schwangerschaft gehalten, ich hab schlimmeres befürchtet aber viel zuviel ist es trotzdem ja schon länger. Jetzt fielen mir hier auch hanteln und ein Terraband in die Hände und da nehm ich mir vor da auch ein bisschen was zu machen, wenigstens vorm TV oder so.

Hat jemand Inspiration für gesundes herzhaftes Frühstück? Müsli bin ich momentan einfach ab und zu leid, zumal ich nicht immer süss mag.

@Océanne und @Krabbelkaefer: gute frage, das hat sich so eingeschlichen das ich mich ab und zu mit essen tröste. Da geht's glaube ich nicht so um große Probleme sondern eher so "ich kann da jetzt nicht mitmachen, dann freue ich mich wenigstens über was leckeres zu essen. Unglücklich bin ich eigentlich bis auf Kleinigkeiten die mir zum WIRKLICH glücklich sein nicht.

LG julia