Welche Diät bzw Ernährungsumstellung?

Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
26.983
1.746
113
46
Dahoam
#89
Also wenn ihr eine reduziert Kost zu Euch nicht, dann finde ich nicht das man davon sprechen kann, das man den Kind eine Extrawurst kocht. Ich persönlich halte ja von dieser stark kohlehydratreduzierte Ernährung nicht so viel. Und für Kinder würde ich die auf keinen all empfehlen, aus diesem Grund würde ich immer den Kindern eine Sättigungsbeilage wie Reis, Nudeln, Kartoffeln (die zu verteufeln gefällt mir z.B. gar nicht) dazu machen, Du könntest ja zum Beispiel anfang der Woche einen Pott Kartoffeln kochen und dann einfach Röstkartoffeln für den Sohnemann dazu anbieten. Oder wenn ihr einen Salat eßt eine Scheibe Butterbrot .
 
Gefällt mir: lausemaus und ElliS
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.495
113
63
37
#90
Hi Su!

Fürn Kind ist das definitiv nicht gut, daher überleg ich halt wie ich das regele. Dann wird ich das wohl so machen mit dem Auf Vorrat kochen, mir fällt es bloss mometan noch total schwer Mahlzeiten ohne Nudeln/Reis/Kartoffeln zu planen. Ja ich persönlich bin da auch noch etwas skeptisch aber allein die Tatsache das ich zb seit ich kaum noch Cola trinke zwischendrin und generell weniger Hunger hab beweist für mich das an diesen ganzen Insulintheorien was dran ist. Bei Kartoffeln find ich auch fragwürdig warum die komplett "böse" sein sollen, sind ja eigentlich ziemlich gesund und daher werd ich die auch hin und wieder essen. Bei Logi gibt's soweit ich bisher durchgestiegen bin eh keine kompletten Verbote und eben keine so strikten Regeln wie bei SiS zb.

LG Julia
 
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.495
113
63
37
#91
Hi!


Ich hab jetzt seit Anfang September immerhin ca 3 kg abgenommen. Das ist nicht die Welt aber immerhin. Wir sind jetzt auch nicht gaaaanz so streng, sonntags gibt's Brötchen und so und bei Einladungen und Feiern werden wir ganz normal essen aber sonst halten wir uns relativ streng an Logi. Meinen colakonsum hab ich soweit reduziert das ich nur noch die ganz Kleinen Flaschen kaufe (0,33 l) und mir in der Regel eine am Tag gönne. Das klappt wie gesagt zumindest bei mir besser als es mir komplett zu verbieten. Jetzt bekomme ich bald nen neuen Rolli und dann geh ich das mit dem Sport noch mal an. Immerhin mach ich Zuhause mehr oder weniger regelmäßig ein paar Minuten Hantel- und Therrabandtraining.


LG julia
 
Océanne

Océanne

Gehört zum Inventar
6. Oktober 2004
3.357
113
63
#94
Das klingt toll, Julia. Große Fortschritte im Vergleich zu vor einiger Zeit. Drei Kilo ist ein guter Anfang! Weiter so! :jaja: