Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.162
970
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
Na die typischen Bratengewürze eben, ein fixes Rezept gibt es nicht, dass macht jeder ein bisschen anders. Das kannst du fertig kaufen oder einfach selber herstellen. Wer es ganz besonders raffiniert mag kann zu Herrn Schuhbecks Komposition greifen, ist aber speziell und ganz anders wie das normale Fleischgewürz.

Fleischgewürz

Zutaten
200 g Salz
25 g Paprikapulver edelsüß
5 g Pfeffer
20 g Knoblauchpulver
10 g Rosmarinpulver
10 g getrockneter Thymian
10 g getrockneter Oregano (alternativ Majoran)
eine großzügige Prise Zimt

Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermischen und in einem dicht schließenden Glas aufbewahren.
 
  • Like
Reactions: ElliS
finchen2000

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.590
89
48
48
Das ist die Flüssigkeit, in der das Fleisch vor dem Braten eingelegt wurde.

LG
Heike
 
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
6.273
836
113
*kramkram* So, nachdem ich den schon immer machen wollte, gibt's den jetzt dieses Jahr zu Weihnachten. Vorher wird es aber einen Probelauf geben. Bei uns ist nächste Woche Rinderschmorbraten im Angebot. Das bietet sich an. Eine Frage dazu. Hier steht Schmorbraten vom saftigen Bug. Im Rezept steht Schulter. Kann ich das trotzdem nehmen?
 
Jacqueline

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.515
352
83
53
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
Der Bug ist ein Stück der Schulter - unbedingt nehmen :)
Viel Erfolg - und ja nicht irritieren lassen von der seltsamen Farbe des eingebeizten Gemüses!

Herzlich, Jacqueline
 
  • Like
Reactions: Petri
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
6.273
836
113
Danke :winke:

Ich werde es genauso machen wie es im Rezept steht. Freu mich schon drauf.