Johanna wird ein Flexkind :-/

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

AB der 3. Klasse wird es ja aber wieder normal sein.. gut ich lass mich Überraschen, da ich es nicht ändern kann, auch wenn ich wollte. Mir tun dann die Kinder leid oder auch meins, wenn es in der Flex nicht so klar kommt. Meine Freundin bereut es total, hab heut extra deshalb mit ihr Telefoniert...

lg
 

KaJul

Gehört zum Inventar
6. August 2005
5.710
0
36
48
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Magst du mal erzählen, was deine Freundin da als negativ empfindet? Ich habs immer nur als Vorteil gesehen, so ne Flex-Klasse...

:winke:
 

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Ihre Tochter ist jetzt in der 2. Klasse. Und sie ist jetzt mit Erstklässlern zusammen, sie kann sich schlecht auf "ihren" Kram konzentrieren... zumal es wohl welche gibt die extrem stören. Aber das kann in der Regel natürlich auch passieren. Nur B. ist wohl etwas zu Sozial und hilft den anderen mehr als sich wie gesagt als ihres zu machen.

lg
 

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.971
896
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Jana geht ja in eine Regelklasse. Dort waren und sind Kinder, die von "ich kann kaum ein Wort lesen" bis zu "eigentlich könnte ich in die 3. Klasse gehen" reichen und es kamen sowohl Zweitklässler nachträglich in ihre 1. Klasse zurück als jetzt auch ein Erstklässler hochgestuft wurde in die 2. Klasse.

Ist doch völlig egal wie das Kind heißt, im Prinzip ist es das Gleiche. Nur die 10-Jährige wird jetzt wohl endgültig auf eine Sonderschule umgeschult werden müssen. Selbst mit Regelklasse hätte deine Freundin also vielleicht Grund, sich zu beschweren.

Liebe Grüße,
Karin
 
P

Paulchen

AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Aber lernst du nicht gerade einen sozialen Beruf? Da müsste dir doch genau DAS total gut gefallen! Wenn sie den anderen hilft, dann vertieft sie den Stoff, das ist doch super. Natürlich muss die Lehrerin drauf schauen, dass sie ihre Lerninhalte lernt, aber dabei hilft ihr ja auch der Wochenplan. Nebenbei noch eine gute Übung in Selbstorganisation. In welcher Regelschule lernt man sowas? In keiner!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Krümelchen

Gehört zum Inventar
26. Januar 2005
11.580
142
63
45
auf dem Land
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

ICH würde wahnsinnig gerne eine Lehrerin in einer Flexklasse sein. Leider ist es so, dass es in Hessen da bestimmte RIchtlinien gibt, die für uns als Schule die Entscheidung schwer machen!

Eine Flexklasse (bei uns heißt das Eingangsstufe) bietet den Kindern gerade zu Beginn sooo viele Chancen. Ich habe im Moment ein erstes Schuljahr und die Differenzierung ist so schwer, weil die Eltern das nicht so einsehen. Das wäre in einer Flexklasse viel einfacher und problemloser!

Die DInge, die deine Freundin anführt hören sich für MICH nicht nach Problemen der Flex an, die wären auch in einer Regelklasse

Versuche die Chance für deine Tochter zu sehen und zu nutzen!

:winke:
 

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Aber lernst du nicht gerade einen sozialen Beruf? Da müsste dir doch genau DAS total gut gefallen! Wenn sie den anderen hilft, dann vertieft sie den Stoff, das ist doch super. Natürlich muss die Lehrerin drauf schauen, dass sie ihre Lerninhalte lernt, aber dabei hilft ihr ja auch der Wochenplan. Nebenbei noch eine gute Übung in Selbstorganisation. In welcher Regelschule lernt man sowas? In keiner!

B. ist wohl einfach zu abgelenkt, dadurch bekommt sie den Wochenplan in der Woche nicht Fertig uns muss ihn am We machen...

Ja lern ich ;-) ... aber mein Kind muss das noch nicht tun - ok ich weiß auch nicht wie es sein wird. Und ich werde mich ja anfreunden müssen.

lg
 
P

Paulchen

AW: Johanna wird ein Flexkind :-/

Kinder sind in der Regel sozial. Sie müssen das nicht lernen. Sie bekommen das abgewöhnt in der Schule. Notgebung sei dank.