Dornwarze

P

PePaMel

Familienmitglied
15. Juli 2011
771
86
28
#2
AW: Dornwarze

Ja, ich hatte als mit 15 oder 16 drei an einem Fuß entfernt bekommen. War damals nicht so schön, aber es waren auch drei und eine ging sehr tief. Ich konnte wochenlang nicht laufen ...
 
P

PePaMel

Familienmitglied
15. Juli 2011
771
86
28
#4
AW: Dornwarze

Naja, vielleicht hab ich das auch schlimmer in Erinnerung als es wirklich war ... die tiefe war hinter der großen Zehe, da wo man abrollt und von dem her wars halt unangenehm.
 
Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
26.373
558
113
#5
AW: Dornwarze

Wir haben unsere mit einem Mittelchen wegbekommen, das man dann aber auch über längere Zeit aufpinseln mußte. Als Kind wurde mir auch mal eine am Fuß weggemacht. Das war hinterher ein paar Tage unangenehmn, aber ging schnell vorbei. Schlimmer war damals die Spritze - heute können die Leute irgendwie viel besser spritzen als damals, oder es liegt vielleicht daran, daß die Mittel verträglicher geworden sind.

Alles Gute :ute: :winke:
 
haasie2412

haasie2412

Gehört zum Inventar
#6
AW: Dornwarze

Am ballen ist sie bei mir auch.. Eben da wo man immer Auftritt. Lichtlein wir haben es auch erst anders versucht aber barfußlaufen sei dank ist die Hornhaut recht dick, so daß die Ärztin dann doch dazu riet statt nochmal Pinseln
 
Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
26.373
558
113
#7
AW: Dornwarze

Ja, manchmal nützt es nix :(. Eines meiner Kinder hatte eine, die wir so wegbekommen haben, und als ich auch eine bekam, hab ich das so früh gemerkt, daß ich sie quasi im Keim ersticken konnte. Aber wenn sie zu groß ist, bringt es nix. Du schaffst das - ganz bestimmt :cool:

:winke:
 
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
15.975
664
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
#8
AW: Dornwarze

In jungen Jahren hatte ich eine, die ging aber sehr tief. Ohne Krücken ging die ersten 4 Wochen nicht viel, ist ja eine Wunde die heilen muss und deswegen muss der Ballen beim Laufen stark entlastet werden. Ich wurde deswegen sogar frühzeitig beim Bund in die Arme meiner privaten Krankenschwester entlassen :ute: