Dampfnudeln mit Kruste (salzig)

T

Tati

Mama, lass es bleiben. Und schmecken die Süßen nicht!
Ich habe sie schon mal süß gemacht, gleiches Rezept, nur mit 100 g Zucker noch dazu. :???:

Aber für alle "Süßen": Auch da kann man den Deckel nach 15 Minuten aufmachen, die datschen nicht zusammen.



Lieben Gruß Tati
 

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Bruni hat gesagt.:
Obwohl ich Vanillesoße auch gern mag, und die gibt´s bei uns zu Aufgedämpfte

:winke: Bruni

Huhu Bruni,

was bitte sind denn Aufgedämpfte???

Ich habe gerade Dein Rezept mal in süß probiert (mit VAnillesoße :-D )
Der Geschmack war schon ganz lecker, aber irgendwie waren die sehr...ähm...kompakt :???:

Was habe ich denn falsch gemacht?

Müssen die vielleicht noch vor dem backen gehen? Ich dachte, das tun sie in der Pfanne :-?

LG
Regina

PS Heidelbeeren sind ja auch sehr lecker (vor allem mit Vanillesoße :) )
 
H

hildegard

Tati hat gesagt.:
Mama, lass es bleiben. Und schmecken die Süßen nicht!
:p Bei mir heißt es genau andersrum! Aber noch hab ich die Salzigen nicht probiert.

Tati hat gesagt.:
Aber für alle "Süßen": Auch da kann man den Deckel nach 15 Minuten aufmachen, die datschen nicht zusammen.
Da muß ich dir widersprechen, die datschen zusammen, ganz flach! :jaja: :jaja:

@RTA Die Süßen kochst du statt in Salzwasser in Zuckermilch. die genaue Menge müßte ich nachlesen. Meine Dampfnudeln sind made by mama!

Ich meine aber, daß Claudi vor kurzem das Rezept eingestellt hat.

Liebe Grüße von hildegard

P.S.:Jetzt hab ich den Link noch gefunden:
http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=20065
 

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Hallo Regina,
deine süßen Dampfnudel werden, in 1/8 l Milch, 1 Eßl. Zucker und 1 Eßl. Marg., ausgebacken.

Kompakt? Vielleicht lag´s an deinem Zucker. :-D

Aber jetzt im Ernst, der Vorteig sollte schon gehen.
Ich nehm das Mehl, rühr das Salz unter, mach eine Mulde.
Jetzt nimmst ´ne Tasse, darein die halbe Menge gut warme Milch, in der ich die Hefe auch verrühre, bis keine Klümpchen mehr drin sind.
Jetzt ins Mehl rein, und in der Mitte ein wenig mit dem Mehl verrühren.
Jetzt ein Geschirrtuch drüber, damit die Wärme drin bleibt.
Die Hefe geht jetzt auf, verdoppelt sich und schlägt kleine Bläschen.
Ei rein, restliche Milch warm machen und die Butter darin schmelzen lassen, aber nicht zu heiß werden lassen. (Kannst Fingerprobe machen)
Dann nimmst dein Rührgerät, mit Knethaken dran, rührst, bis der Teig sich vom Rand löst. Eventuell Mehl oder Milch dazu.
Tuch darüber und gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Jetzt bemehlst du deine Arbeitsfläche und kippst den Teig drauf.
Teilst ihn und die andere Hälfte wieder in deine Schüssel.
So haste leichter zu arbeiten.
Aus der 1. Hälfte machst jetzt 12 oder 16 Dampfnudel, auch wieder Tuch drüber. Nach 10 Minuten kannst anfangen zu backen.
Während die backen, machst es mit der andern Hälfte genauso.

Das ist wirklich nicht viel Arbeit, nur halt immer wieder ein bisschen.
Ein Hefeteig läuft so neben der Arbeit mit. :jaja: :jaja: :jaja:

Also eins sag ich euch, zusammendatschen tun uns´re nicht, und sind mit Sicherheit knuspriger, als eure Süßen in Milch gebacken. :)

Also noch Fragen?

Das war jetzt ´ne halbe Doktorarbeit. :)

Ich helf euch gerne, nicht dass uns´re Dampfnudel aussterben. :bravo:

Liebe Grüße Bruni
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Aber ihr Lieben,

es fehlt eine entscheidende Beilage bei eurem Dampfknöppessen .....

die Weinsauce

Wenn ihr das kocht ...... dann komm ich :bravo:

Ich liebe "Dampfnudeln" oder besser Dampfknöpp nach Brunis Rezept ..... absolute Kindheitserinnerung :jaja: und die Weinsauce gibts dann ab ca. 13 Jahre :-D vorher eingemachte Kirschen, Mirabellen oder Quwetsche ........... hach da kommt der Pfälzer in mir wieder durch.

:winke:
 
@ Ute
Ute hat gesagt.:
Und noch was vergessen ..... kalt aufgeschnitten und mit Marmelade zum Frühstück - eine Delikatesse - vor allem die salzige Seite :-D

... Ute, bist Du dir sicher, nicht schwanger zu sein :weghier: - darauf haett' ich dann im Moment doch keine Lust :D , aber die salzigen Dampfnudeln werd' ich demnaechst mal ausprobieren.

@ Hildegard
Bella (belladonna) hatte ein Rezept fuer Dampfnudeln/Buchteln eingestellt.

Liebe Gruesse,
Claudi & Co.