Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 22. April 2010.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Huhu,

    ich bitte euch heute mal um euren Input zum Thema Musik. Fabienne möchte Klavier und Geige lernen, nicht parallel sonders erstmal mit einem anfangen und dann das zweite hinzunehmen. Nun hat mir ein KiGaPapa dessen Tochter Klavier und dessen Sohn Geige lernt geraten, mit dem Klavier anzufangen., weil man damit einfacher das Gehör für Musik bekommt und dann auf der Geige eher seine Fehler merkt. Ausserdem ist der Erfolg bei einem Klavier schneller da und macht dann mehr Mut.

    Schwiegerpapa nun meint, Geige müsse man mit spätestens sechs anfangen, um richtig gute Fingerfertigkeit zu bekommen, wir sollen sie mit der Geige anfangen lassen (zumal es ein Klavier als Möbelstück erspart).

    Jetzt bin ich unschlüssig und wäre dankbar für eure Gedanken. Klavier wäre finanzierbar über Mietkauf/Leihe. Um Geigenpreise hab ich mich noch nicht gekümmert, weil wir bislang auf Klavier aus waren ...

    ratlos
    Andrea
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    rein vom Gefühl und meiner Erfahrung her würde ich das Klavier nehmen, da sich dort eher Erfolgerlebnisse einstellen werden.
    Ich habe mit 5 Jahren selbst mit Geige angefangen und hab bis 7 eigentlich überhaupt kein Land gesehen, da das exakte Hören der Töne erst später funktioniert hat.
    :winke:
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    Uta, verfolgst du mich? :hahaha:

    Ja, so seh ich das auch und der KiGaPapa meint das eben auch so. Und ich finde mit 50 Euro Leihgebühr im Monat kann ich gut leben. Zumal ja im Herbst die KiGaGebühr wegfällt und die Differenz haben wir bei Ariane schon in Hobbys gesteckt - das passt bei Fabienne dann auch gut. Zumal ich dann hoffentlich wieder arbeite.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    :-D big sister is waching you :hahaha:

    50€ Leihgebühr für ein Klavier :???:
     
  5. AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    ich bin eher für die geige, weil man sagt wenn man geige spielen kann, kann man alle instrumente. wobei ich klavier auch toll finde. frag doch mal dein mäuserl was sie dazu sagt? oder die musikschule was die empfehlen.
    viel spass schon mal.
     
  6. Dilla

    Dilla Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    Ich denke mal, das kommt aufs Kind drauf an. Vielleicht habt ihr die Möglichkeit,
    Schnupperstunden zu nehmen und einfach mal auszuprobieren?

    Mein Sohn hat mit sieben (?) mit Geige begonnen. Das hatte er ganz gut gemacht,
    ohne dass da die gefürchteten Quietschtöne und Katzenjammerlaute dabei waren.
    Für ihn war es die richtige Entscheidung, mit der Geige anzufangen.

    (Er ist jetzt 21 und hat diese Entscheidung nicht bereut.)
     
  7. AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    ach ja, die geige gibt es in der musikschule ausgeliehen. auch mit einer gebühr.
    michelle hat sogar ne neue bekommen aus der musikschule und wir bezahlen ne gebühr im monat dafür
     
  8. AW: Klavier und Geige - welches zuerst lernen lassen?

    Hallo Andrea,

    also, ich spiele Klavier, keine Geige. Der große Unterschied ist, dass beim Klavier die Tasten vorgegeben sind, während es auf der Geige keine Anhaltspunkte für den richtigen Ton (im Gegensatz z.B. zu Gitarre) gibt. Folglich schätze ich Geige als VIEL schwieriger ein und man braucht ein extrem gutes Gehör. Wie schon geschildert wurde, sind die Erfolge auf dem Klavier schneller hörbar. Allerdings stimmt auch, dass man mit Geige so früh wie möglich beginnen soll...

    Wieviel Durchhaltevermögen hat Fabienne denn? Und wie kann sie mit Frust umgehen? Und was will sie selbst?

    Meinst Du, sie lernt später überhaupt noch ein zweites Instrument? Mir hat als Kind eines gereicht... das ganze Üben, puuh!

    LG Marion
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. geige oder klavier

    ,
  2. was ist schwerer zu lernen geige oder klavier

    ,
  3. zuerst klavier dann geige spielen

    ,
  4. klavier oder geige
Die Seite wird geladen...