Wurdet IHR gestillt?

Wurdest Du gestillt?

  • Nein

    Abstimmungen: 13 100,0%
  • Ja,einige Wochen

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, ca. 4 Monate

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, ca. 6 Monate

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, über 6 Monate

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    13
K

Katinka

Hallo Ihr,

mich interessiert, ob ihr selbst als Baby gestillt wurdet, und wenn ja,
wie lange (sofern ihr das wißt?).

Und hatte/hat das Einfluß darauf wie ihr selber das mit eueren Babies handhabt?

Ich wurde leider nicht gestillt und meine drei Geschwister auch nicht :(.

Bei meinen beiden älteren Geschwistern hat meine Ma noch versucht zu stillen, aber im KH wurde ihr gesagt sie hätte "keine Milch" und so hat sie es dann bei mir und meiner jüngsten Schwester gar nicht mehr versucht.

Ich bin Jahrgang `72 und damals wurde das Stillen ja nicht so gefördert wie heute, bzw. es herrschte auch viel Unwissenheit.

Ich bin obwohl ich ein Flaschekind war frei von Allergien und habe auch sonst ein super Immunsystem, allerdings habe ich ein etwas erhöhtes bedürfnis nach körperlicher Nähe, Hautkontakt :)
Das muß mein Freund jetzt "ausbaden" ;-)

Gerader weil es bei mir nicht so war, wollte ich meine Tochter unbedingt Stillen was ich dann auch getan habe. Trotz einiger Stillschwierigkeiten habe ich dann insgesamt 9 Monate gestillt davon 5 voll.

Würde mich freuen wenn ihr mitmacht!!!

Katinka
 
Lisa

Lisa

Harmoniesuchtel
5. Dezember 2002
2.965
1
38
51
schweiz
huhu :)

weder ich noch meine zwei geschwister sind je gestillt worden, deswegen hab ich vor der geburt meiner grossen immer gedacht dass ich das eh nie tun werde bzw. gar nicht kann. ich hab sie dann 8 wochen ohne probleme gestillt und hab dann leider aufgrund einer fehlinformation eines arztes vor einer gallenop abgestillt.

meinen kleinen stille ich noch ,er ist heute genau 14 monate alt. ich hab vor ihn solange zu stillen, bis er nicht mehr will ;-) ....

ich selber bin geschlagen mit x-allergien .... und hoffe, meinen kinder wenigstens einen kleinen schutz mitgeben zu können.
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.323
137
63
www.kasasbuchfinder.de
Ja, ich und auch meine Schwester wurden gestillt. Aber jeweils nur ein paar Wochen weil meine Mutter Brustentzündungen und Milchstau hatte. Irgendwann war sie mit den Nerven so am Ende daß wir beide die Flasche bekommen habe :-(
Naja, gibt schlimmeres.
Aus uns ist ja auch so was geworden
 
K

Katrinchen

Hallöchen,
ich wurde nicht gestillt, da meiner Mutti damals drei Tage nach meiner Geburt von der Hebamme gesagt wurde sie hätte keine Milch (... das muss man sich mal vorstellen). Deshalb in ich sehr sehr stolz auf mich, dass ich Toni über 8 Monate gestillt habe.

Liebe Grüsse
 
La Bimme

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
28. März 2002
4.206
1
38
Hallo,
ich wurde nicht gestillt. Angeblich hatte meine Mutter nur "Blauwasser". Kein Mensch hat mir bisher erklären können, was das sein soll, außer das normale Muttermilch etwas bläulich ist, und dann war doch eigentlich alles in Ordnung...?
Ich wollte selber unbedingt - und es ging total gegen den Baum. Die Milchbildung kam nciht richitg in Gang, die Hebamme hats zu spät gemerkt, und dann ging psychisch gar ncihts mehr. Leider.
Liebe Grüße
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
hallo

f mich gibt's leider keine natwortmöglichkeit, weil ich wohl miut mumi ernährt wurde (3 monate alng) aber meine mam hat abgepumpt.

bei mir und meiner schwester hat das anlegen nicht geklappt, daher aht sie uns nach 2-3 wochen auf flaschen mumi umgestellt. bei meinem bruder hat sie sich das ganze erst gar nicht angetan und von anfang an flasche gefüttert.

wir alle drei haben keinerlei allergie oder ähnliche probleme.

ich hab mit jan beim stillen anfänglich große probleme gehabt (er war ein not ks, konnte ihn nicht gleich anlegen und ausserdem gab es nachhaltige unterbrechungen, die usnere stillbeziehung gleich am anfang schwierig gestaltet ahben) habe ihn aber nach einer zwiemilchfase in der 8. woche an die brust "zurückgeholt" und ihn bis 5 1/2 monate ausschliesslich gestillt. abgestillt haben wir, als er 9 1/2 monate war.

ich finde, dass die wenigsten frauen, die stillen wollen, genug unterstützt werden, ausserdem wird man vorher nicht genügend drauf vorbereitet, wie schwierig sich das stillen gestalten kann, was für schmerzen es bereiten kann und welche nerven man braucht um durchzuhalten.

meine hochachtung vor allen, die probleme hatten, und es trotzdem durchgezogen ahben, mein vollstes verständnisfür die, die gesagt ahben, das tu ich mir nicht länger an.

liebe grüße
jackie
 
La Bimme

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
28. März 2002
4.206
1
38
Hallo Jackie,

habe ihn aber nach einer zwiemilchfase in der 8. woche an die brust "zurückgeholt"
Wie hats Du das genau gemacht? Das ist genau das, was ich nicht geschafft habe. Hast Du Lust, ein bißchen mehr drüber zu schreiben? Vielleicht ein Stillbericht im Zwiemilchforum oder so?
Wäre schön!
Liebe Grüße
 
D

Désirée

Hallo,

ich wurde gestillt soweitich weis für 4monate und dan musste meine mum wieder arbeiten daher war das nciht mehr so möglich.

ich habe joel gestillt sicher GUT 4monate als er mal abgenommen hat (eigendlich nicht viel) ging meine milch zurück von ehute auf morgen ich habe ZWEI WOCHEN abgepumpt gestillt alles ZWEI STUNDEN... das war hart und es hat im nachhinein nichts gebracht *heul*!

LG Désirée

stillen ist so etwas schönes und das beste was es gibt kannes nur jeder mutter empfehlen es ist auch eine völlige kopfsache und es hat auch mit WILLENzu tun (meine erfahrung).

:winke: