Wie oft SEHT ihr eure SCHWIMU?

S

sonnensunny

ich hab´meine SM leider auch mit auf dem Grundstück wohnen,Gott sei Dank hat sie auch ein eigenes Haus,würde aber bestimmt auch gernmit in unserem wohnen,wäre sie doch viel dichter am Geschehen!!! :) Ich bin froh wenn ich sie von hinten seh´,sie ist nicht nur dumm und unwissend,sie steckt sich überall rein und wenn sie nicht meine SM wäre,wäre sie sicher eine Person die ich meiden würde!So,das tat mal wieder gut!!! :-D
 

Corie

Gehört zum Inventar
14. November 2002
5.447
1
38
38
Schweiz
makay hat gesagt.:
Ich sehe sie leider mehrmals am Tag, weil wir auf einem Grundstück wohnen (zum Glück getrennte Häuser).

Am liebsten würde ich sie gar nicht mehr sehen, denn sie liegt mir total quer. Aber wegziehen ist nicht wirklich drin und kontakt abbrechen auch schwierig....läuft aber langsam darauf hinaus.


Makay


Na, dann willkommen im Klub! *gg*


Alles Liebe, Corinne! :winke:
 
A

Anonymous

@sonnensunny und alle anderen Clubmitglieder...

wie geht Ihr denn damit um ???

fragt sich Makay
 
S

sonnensunny

bei mir läuft es nach dem Motto:Guten Tag und guten Weg!Da aber die Kinder gern bei ihr sind,laß´ich sie auch.Natürlich alles in Maßen und nicht in Massen,wie es die Oma gern würde.Den einen Tag hatte sich Jona weh getan,sagt sie doch glatt:"Komm her,Mami pustet"meinte aber sich damit.Fand´ich schon sehr unverschämt,sie heuchelt meist nur rum,es ist nichts Wahres an dem was sie sagt,also so von hinten rum,wenn Ihr versteht was ich meine?!? :) Sie würde mir wahrscheinlich nie ins Gesicht sagen,was sie von mir hält.Früher,so vor 10 Jahren als die Kinder noch nicht da waren,hat sie uns immer Zettelchen irgendwohin gepackt und sich ihren Frust vom Leib geschrieben,macht sie nun aber nicht mehr :-D Leider kenne ich meinen Schwiegervater nicht mehr,er ist sehr früh(mit 40! :o )verstorben und mein GG und seine Schwester waren allein mit ihrer Mutter.Ich kann ja auch verstehen,das man da einen anderen zusammenhalt hatte aber die Kinder sind mittlerweile groß und haben ja ihre eigenen Familien und möchten natürlich nicht,das sie überall dabei ist und auch alles wissen muß.Leider versteht sie das nicht und jammert immer rum,wie schön es doch noch war,als sie noch allein waren!Ich glaub´sie hätt´gern ihren Sohn und unsere Kinder,auf mich würd´sie glat verzichten!Oder mich in´s Nichts auflösen :)
 

Davids_Mama

Gute Fee
6. August 2002
11.108
0
36
43
Bis vor ein paar Monaten haben wir uns sehr regelmäßig gesehen und auch ein sehr gutes Verhältnis. Aber leider kam in ihr leben ein neuer Partner, der sich zwischen mein Mann und meinem Schwager stellte und viel Gift hinein sptühte. Jetzt sehen wir uns gar nicht mehr und reden auch nicht mehr miteinander. Dank diesen Mann den sich auch noch jetzt geheiratet hat. Leider. Aber leider kommt von ihr auch nix. Keine frage wie es ihrem einzigen nekel geht und so. Schade trum, aber ich zwinge niemanden. Ich habe alles versucht da was zu retten, aber wer nicht will. Es tut mir nur um David leid, das seine Oma nicht möchte.
 

Fidelius

Gehört zum Inventar
24. Juli 2002
15.772
0
36
Eindeutig ZU OFT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

"Leider " wohnt sie nur 7 km weg von uns, was manchmal auch praktisch ist, wegen Aufpassen. Aber meistens nervt sie nur.
Das Verhältnis ist OK, es könnte besser sein, aber dann wär sie bestimmt noch öfter hier.......... :jaja: :-D :jaja:


LG Carina
 
L

LilyP

Kommt drauf an, manchmal eine Woche gar nicht, dann wieder jeden Tag.
Wir wohen in einem Haus, jedoch jeder mit eigener abgeschlossener Wohnung.
Ich muß sagen, sie mischt sich nicht ein, wir haben (mittlerweile) ein sehr angenehmes Verhältnis und sie hilft uns wenn ich Früh-o. Nachtdienst habe, indem sie dann die Kinder zur TaMu bringt morgens.


LG
Lily
 
A

Alecmama

Ich seh meine Schwiegermutter vielleicht ein Mal im Monat und dann bleibt sie meist ein langes Wochenende. Die Eltern von meinem Mann wohnen in London (ca.400km noerdlich von uns), aber da seine Schwester letztes Jahr auch hier runter gezogen ist, werden alle Feste zusammen hier in Torquay gefeiert. Eigentlich verstehen wir uns gut - besser, wenn sie alleine kommt, dann ist sie eher sie selbst und wir sind dann auf einer Welle - uebrigens war sie ein Star, als mein Alec auf die Welt kam, Sie ist gleich nach Deutschland gefahren, um ihr erstes Enkelkind zu sehen, und hat sogar im Krankenhaus mit mir mitgeweint, wenn ich mal wieder geruehrt war :jaja: