Wie mach ich einen Plan?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Alina, 26. Dezember 2004.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da ich ja sehr gerne Abstillen möchte und ich nicht sehr gut im Plan machen bin bräuchte ich mal Tips auch was ich am besten Füttern kann.

    Also ich mein zb. um 10Uhr Brust und dann zb. um 13uhr Milchbrei oder so. Ich weiß nicht was ich ihr am besten wann geben soll...:-( Ich bin auch nicht gut im Rythmus halten :-? :-( Ich weiß der muss her. Den haben wir leider noch nicht. Ok ich weiß zb. das wenn sie um 8:30Uhr aufwacht das sie dann so gegen 11-12 wieder Hunger hat und danach schläft...hmm das Schlafen ist auch so ne sache. Gehört aber nicht hier her...ich bin einfach nicht gut darin...bin zu bequem...:-?

    lg Alina
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.241
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Homepage:
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    also wir hatten das so:
    gegen 8-9 uhr gab es Brust
    12 Uhr Brust
    15 uhtr Brust
    18 uhr Milchbrei

    wir fingen mit dem Abendbrei an

    nachts wurde evtl 1x gestillt

    danach habe ich das mittagessen und danach den OGBrei eingeführt
     
  3. AW: Wie mach ich einen Plan?

    Hallo zusammen,

    @Alina: Bei Faicel habe ich es so ähnlich wie Sandra gemacht:

    8.30 Uhr: Stillen
    10.30 Uhr: kleine Zwischenmahlzeit (Keks, bißchen Obst)
    12.30 Uhr: Gemüse-Fleisch-Brei
    15.30 Uhr: OGB
    18.30 Uhr: Milchbrei
    20.00 Uhr: Stillen und ins Bett.

    Diese festen Uhrzeiten habe ich eigentlich immer eingehalten und max. um 15 Minuten nach vorne oder nach hinten verschoben. Meine persönliche Meinung ist, dass Kinder (und besonders Babys) einen festen Tagesplan brauchen. Das merke ich auch bei Nour, bei der ich es endlich geschafft habe, feste Schlafens- und Essenszeiten einzuführen. Die sehen - mit Abweichungen von +/- 15 Minuten - so aus:

    9.00 Uhr: Stillen
    12.00 Uhr: Gemüse-Fleisch-Brei
    15.30 Uhr: Stillen
    18.30 Uhr: Milchbrei
    22.00 Uhr: Stillen

    Alina, am besten ersetzt du nach und nach erstmal die Tages-Stillmahlzeiten. Eine Frage: Warum gibst du mittags einen Milchbrei? :-? Da ist normalerweise der Gemüse-Fleisch-Brei dran. Morgens und abends kannst du ja noch stillen, irgendwann kannst du dann morgens die Stillmahlzeit durch ein Frühstück ersetzen.

    Aber es wäre für euch beide besser, wenn ihr einen festen Rhythmus einführt. Das gibt dir eine bessere Übersicht über deinen Tagesablauf und ist für Josy auch am besten. Du musst konsequent sein, ist bestimmt in den ersten Tagen hart, aber nachher wirst du froh sein, dass du's geschafft hast.

    Alles Liebe
    Iman.
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    Danke euch :bussi:

    Ich gebe Mittags keinen Milchbrei, das sollte ein beispiel sein ;) Da hätte jetzt auch Toast oder Nudeln etc. pp stehen können ;) Da ich ja eben nicht weiß was ich wann am besten gebe...

    lg Alina
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    Es wird Zeit, dass du ihr einen geregelten Ablauf einübst.
    Jeden Tag zur gleichen Zeit aufstehen, Frühmilchen, Mittagessen, Ziwschenmahlzeit, Abendessen und Nachtmahlzeit evtl..

    Ich würde als erste einen Rhythmus ausarbeiten. Schreib für dich mal für ne Woche einen Tagesablauf auf. Es MUSS doch irgenwo eine Regelmäßigkeit da sein. Ansonsten würde ich anfangen, ihr den aufzudrängen.

    Sie braucht den Ablauf - auch um eure Schlafprobleme (?) in den Griff zu bekommen. Das eine baut auf dem anderen auf.

    Viel Erfolg

    Conny
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    Hallo alina,

    wie machst du das denn zur Zeit? Fütterst du Josi nicht zu festen Zeiten? Und wie sind eure Stillzeiten?

    So schwer ist das doch gar nicht ;-) .

    Mittags gibst du Gemüse-Kartoffel-Fleisch (oder nur Gemüse-Kartoffeln). Wichtig: auf ausreichenden Fett- bzw. Kaloriengehalt achten.

    Nachmittags kommt ein Obst-Getreidebrei. Auch hier bitte Fett zugeben.

    Abends dann ein Milchbrei und evtl. noch Stillen bzw. Flasche.

    Morgens ist Stillen oder Flasche angesagt.

    Bei uns sah das ungefähr so aus:
    7:30 Uhr Milch
    11:30 Mittagessen
    15:30 OGB
    19:00 Milchbrei.

    Wieviel Stillmahlzeiten habt ihr? Morgens würde ich, auch wenn du nicht mehr stillen möchtest, eine Saugmahlzeit anbieten, d.h. dann Fläschchen.

    Schreib doch mal einen typischen Tagesablauf von euch incl. der Mahlzeiten auf.

    Übrigens: Ein "ich bin zu bequem" finde ich nicht unbedingt toll, weil du einem Kind, das ja noch recht hilflos ist, damit keinen Dienst erweist. Auch später nicht, wenn Josi schon größer ist. Wenns manchmal nach meiner Bequemlichkeit ginge, würde es z.B. öfter kein warmes Mittagessen geben. vor Timmi haben wir miitags nämlich aus Faulheit oft nichts oder nur Tütenzeugs gegessen. Seitdem Tim bei uns ist, koche ich immer, wenn wir über Mittag zu Hause sind.

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    Conny, jetzt ham wa uns überschnitten :)

    :winke:
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie mach ich einen Plan?

    hallo alina,

    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    ganz so dramatisch sehe ich das nicht wie die anderen, dass noch keine festen uhrzeiten da sind. wichtig ist am anfang, dass du in der reihenfolge der mahlzeiten bleibst.... genauso, wie sich beim stillen irgendwann abstände einpendeln ist es auch mit dem löffeln.
    und zunächst gilt es, auszuprobieren ob sie bspw vor dem mittagsschlaf hunger hat oder danach etcpp....
    wenn du abstillen möchtest, würde ich dir jetzt noch raten, auf flasche umzusteigen... natürlich nur, wenn du ganz abstillen willst....

    wie weit seit ihr? an der mittagsmahlzeit, oder? klappt das jetzt besser?
    dann wäre als abendmahlzeit der milchbrei der nächste schritt.

    utes pläne zeigen aber super, wies weiter gehen soll. und unter http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm und http://www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm findest du den rest.... aber das weißt du ja ;-)

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...