Umgang mit Süßkrasm beim Kleinkind

yuppi

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.456
806
113
at Home
Sohnemann ist auch etwas speckig geworden wie ich finde. Ihm täte etwas mehr Bewegung ganz gut, aber das ist ein anderes Thema
Is bei uns auch gerade so. Meist nach den Ferien - wenn kein Training war...viel rumgelegen, da er es ewig mit den Ohren und Hals hatte - also ging er nicht ins Vorbereitungstraing und auch nicht ins Schwimmbad.
Aber das ist immer mal wieder so, dann wirds mal wieder weniger, mal wieder mehr. Jetzt ist wieder Handballtraining und Spiele, da geht das dann wieder runter.

Ich finde übrigens, dass gerade die Jungs vor Wachstumsschüben immer mal gut zulegen und das dann wieder verwachsen. (gut mit 20 jetzt nicht mehr - aber während der Kindheit)
 
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
6.381
900
113
Ich finde übrigens, dass gerade die Jungs vor Wachstumsschüben immer mal gut zulegen und das dann wieder verwachsen.
Das stimmt wohl. Aber da ich früher übergewichtig war, bin ich da ein gebranntes Kind und versuche drauf zu achten, dass das nicht aus dem Ruder läuft. Außerdem ist mein Sohn ein absoluter Sportmuffel. Wenn er ein sportliches Hobby hätte, dann würde ich mir keine Gedanken machen, dass er sich die Urlaubspfunde wieder abläuft..

Letztens habe ich ihn und seinen Kumpel nach draußen gescheucht. Was machen die Jungs? Setzen sich vor's Haus und schnitzen Stöcke :umfall:
 
  • Haha
Reactions: Susala and ElliS
yuppi

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.456
806
113
at Home
Letztens habe ich ihn und seinen Kumpel nach draußen gescheucht. Was machen die Jungs? Setzen sich vor's Haus und schnitzen Stöcke :umfall:
:bravo::bravo:

Das is natürlich blöd ohne Sport.... da wäre meiner auch auseinander gegangen. Da bin ich echt froh, dass er seinen Handballsport so sehr liebt, auch wenn er im Tor nicht wirklich viel rennt - ausser sie spielen mit 7 Feldspieler - dann tut er mir sogar leid lol
 
Mo-Ma

Mo-Ma

Chaosqueen
17. Juli 2014
3.846
1.650
113
Stuttgart
Ich mache das ähnlich. Meine fragen sogar noch die Hälfte der Zeit, ob sie was Süßes dürfen, statt es sich zu nehmen. Natürlich gibt es Geschrei wenn ich nein sage, aber wenn ich Süßes will und man verweigert es mir bin ich ja auch grantig :haha:
Wir haben hier übrigens 6 Packungen Toffifee liegen, die die Kinder zu Ostern bekommen haben. Sind noch völlig unangetastet, niemand heir im Haus mag die Dinger.
Du kennst meine Adresse....
 
P

PePaMel

Dauerschnullerer
15. Juli 2011
1.067
294
83
Da mein Mann und ich beide früher übergewichtig waren, achten wir schon darauf dass unser Sohn nicht zuviel am Tag davon futtert.

2 Riegel (z.B. Jogurette) und eine Handvoll Gummibärchen sind das Maximum.

Getränke sind hauptsächlich Wasser und wenn Limo, dann die light Variante. Zum Abendessen mal ne Apfelsaft Schorle.

Auch wenn er jetzt eher dünn ist, will ich ihm den Süßkram nicht angewöhnen. Denn auch Geschmack kann man trainieren.

Zudem neigen in unserer Verwandtschaft wirklich alle eher zum ansetzen...

Ich habe zumal auch sehr unter meinen Kilos gelitten.