trinken?!?

D

Désirée

Huhuu... ich bins wiedermal ;-),

ich hätte ne frage betreff dem trinken.... wie ihr "wisst" stille ich Joel voll... jetzt muss ich ihm nebenbei tee geben? oder reicht meine milch ihm aus? wen ja welcher tee ist gut? und für was?

meine schwimu... hat joel früchteteegegeben mit zimt :shock: :shock: und ich bin total gegen das... ich wollte ihm nur wen er bauchschmerzen hat fenkeltee oder abgekochtes wasser... gut oder schlecht?

danke euch im vorraus... dies liegt mir sehr am herzen :(
 

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.334
19
38
zu Hause
Liebe Desiree,

wenn du Joel voll stillst und er gesund ist, reicht ihm die MuMi als alleinige Flüssigkeitszufuhr aus. Jetzt ist es ja auch nicht mehr heiß.

Liebe Grüße
Kathi
 
D

Désirée

Hallo ihr zwei ;-) ,

danke euch... dacht ich mir schon :)!
ich war auch so informiert das die Mumi alleine ihm reicht... !
Jetzt was "darf" ich ihm den geben für tee? ungesüsst oder? hab gestern zwei gekauft kamille und Fenchel... aber nur der schwimu zuliebe :(
 
C

casy

früchtetee mit zimt :o 8-O entschuldige aber da würd ich ihr gleich mal was erzählen....
ich habe jan als ich vollgestillt habe zwischendurch fencheltee angeboten aber das war mehr für sein bäuchlein :tröst: da er oft blähungen hatte.
da hat uns aber auch das kirschkernkissen super geholfen :)
ansonsten ist ja sein durst voll von der mumi gestillt :jaja:

lg sabine
 

barbara

feuerpferd
30. Mai 2002
2.534
0
36
wien/österreich
liebe desiree,
wenn unbedingt tee, dann fencheltee, würd ich sagen, natürlich ungesüßt!!!!ich nehm immer den von alnatura in den beuteln, die pulver mag ich nicht.
früchtetee ganz bestimmt nicht :o !!! das würd ich abstellen!!!
laß dir nur nicht zu viel dreinreden!! :-D
sophie hatte auch das kirschkernkissen dauernd am bauch, was wir gelaufen sind.......
lg
pilar
 
T

Tati

Hallo Desiree :winke: ,

du hast immernoch nicht ins Stillbuch geschaut? :)

Also, wenn du voll stillst, brauchst du keine Flüssigkeit zuführen. Außer an gaanz heißen Tagen im Hochsommer.

Die Brust macht das so: Zuerst kommt dünne, durstlöschende Milch, wenn die weggetrunken ist, wird die Milch "dicker", also das Essen kommt dann.
Wenn dein kleiner mal nur Durst hat, wird er von der Brust weggehen, wenn die sättigendere Milch kommt. Er will ja nichts essen.

An heißen Tagen hatte ich die Kinder öfters an der Brust, und nur kurz. Zum Trinken halt!

Schon eine tolle Einrichtung, so eine Brust, nicht?
Vertrau deinem Körper.

Lara hat vor ein paar Tagen zum ersten Mal Tee getrunken. Tabea mag überhaupt keinen.
Mit Einführung der Beikost (Tabea 6 Monate, Lara 7 1/2 Monate) gab es dann auch Trinken. Vorher nichts. Und ann laaange Zeit nur Wasser. Später dann eine dünne Saftschorle.


Liebe Grüße Tati :winke:
 

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
liebe desiree

ich würd auch keinesfalls tee zufüttern, das soll sich die schwimu gleich wieder abschminken. ist m.e. auch wichtig f euer zukünftiges verhältnis, daß du dich da durchsetzt.

sollte dein zwuck verdauungsbeschwerden haben (was mich nach der früchtetee orgie nicht wundern würde :-? ) dann reicht es auch, daß du viel fencheltee trinkst (ist auch im stilltee drinnen zb)

über die mumi geht das dann ins kind zurück

ligrü
jackie