Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.334
19
38
zu Hause
- 2 Eier und 3 dl Zucker (eventuell etwas weniger) schaumig rühren,
- 100g geschmolzene Butter (wir nehmen Butterschmalz) abkühlen lassen und hinzufügen,
- 1,5dl Mehl mit 2-4 EL Kakao, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz hinzufügen,
- alles in eine runde Form geben (Springform)
- bei 160°C Umluft ca. 25-30 Minuten backen

Dazu schmeckt am besten frisch geschlagene Sahne.

Gutes Gelingen :koch: .
 

Bianca

Gehört zum Inventar
21. September 2007
18.056
1
38
AW: Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

Vielen Dank für das Rezept Kathi! :blumen: Hört sich ja verdammt lecker an. :sabber:
 

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.334
19
38
zu Hause
AW: Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

Ist total lecker und mittlerweile unser Lieblingskuchen. Zumal er schnell gemacht ist.

Achso, wir nehmen immer Dinkelmehl.
 

Sanni

Dauerschnullerer
28. März 2002
1.872
0
36
46
AW: Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

:bruddel:
ich bin kurz davor den Ofen anzumachen :hahaha: *pfützenaufderzungehab* Am Besten schmeckt es, wenn die Sahne nicht so ganz steif geschlagen wird, so gibt es den immer in Schweden...
LG Sanni
 

Mela

Gehört zum Inventar
1. September 2010
2.300
112
63
46
Zu Hause
melibor.blogspot.com
AW: Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

Ist das gemein... das hab ich alles hier.... *auf-die-Hände-setz-und-den-Kopf-schüttel-nein-nein-nein*
 

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
12.176
1.351
113
AW: Kladdkaka (= Schwedischer Schokoladenkuchen)

Bianca, huschhusch raus hier, hierhin bist du gaaaaaaaaaaaanz falsch abgebogen (und ich auch) :)