Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Buchstabensalat, 25. Oktober 2008.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.250
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Ich trag mich da so ganz unverbindlich mit dem Gedanken, mal eine Runde Küken zu kaufen und großzuziehen. Platz etc. ist bei unserem Garten vorhanden, die Nachbarn links haben letztens schon orakelt, also falls die Katze mal nicht mehr wäre, so ein paar Jahre könnten sie durchaus auch noch andere Tierchen durch unsere Urlaube füttern, wäre ja schade, wenn die Kinder auf Brehms Tierleben verzichten müssten...
    Und außerdem gibt es hier in 10 min Laufweite (langsam gehen!) einen Biohof, der selbst Hühner hat. Die kann man gegen Weihnachten auch kaufen... allerdings nackig und topffertig. ;) :D
    Vom Opa hab ich schon so einiges gehört, aber ne zweite Meinung ist ja immer gut.

    Also?

    Salat
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    Käme jetzt darauf an, was du wissen möchtest.

    Ich will ja immer noch irgendwann Indische Laufenten haben und im Rahmen der "Vorbereitung" habe ich mich dann auch mal intensiver mit der Hühnerhaltung beschäftigt.

    Ich hätte hier auch ein BUch liegen, das ich dir durchaus mal ausleihen könnte.

    Und wenn ihr doch den Biohof da habt, dann wäre das doch eine wunderbare ANlaufstelle!


    Winkegrüße

    Rosi
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.250
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    Du, mit dem Opa hab ich, was Haltung und Pflege angeht, einen Experten aus eigenem Erleben zuhause.

    Da der Opa mit zunehmendem Alter aber eher "grumpelig" in seiner gesamten Lebensauffassung wird, möcht ich einfach mal so einen "Meinungsbericht zur Hühnerhaltung" von jemandem, der welche hatte.

    Salat
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    :winke:

    ich habe keine Ahnung. :-D Würde aber vorher auf jeden Fall abklären, wie die Nachbarn einem Hahn (und dessen Kikeriki) gegenüberstehen. Den bräuchte man ja für Kükennachwuchs irgendwie zwingend.

    In unserem alten Wohnort hat es wegen eines Hahns mächtig Ärger gegeben, weil der total laut und natürlich zu furchtbaren Zeiten gekräht hat. ICH kann so etwas wunderbar überhören. Aber es gab viele Menschen aus der Nachbarschaft, die das nicht konnten. Beschwerde. Hahn musste weg. :(

    Am Besten vorher vielleicht was schriftliches einholen, bevor du hinterher ein Problem bekommst und traurigen Kinderaugen erklären musst, dass der Hahn wieder weg muss.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    :umfall:

    Erst richtig lesen, dann schreiben, Frau Anschela :oops:

    :-D
     
  6. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    Bei uns am Hof leben Hühner.
    Die gehören aber offiziell den Schwiegereltern. :)

    Die haben halt nen Stall, wo sie nach eigenem Belieben rein und raus können.
    Draußen dürfen sie rumrennen wo und wie sie wollen

    Der Stall ist eine umfunktionierte Gartenlaube mit verschieden hohen Regalebenen und Sitzstangen, alles mit Stroh ausgelegt

    Zu Fressen bekommen sie morgens Schwiegerpapas spezielle Hühnerkörnermischung und ansonsten suchen die sich draußen ihre Würmer und Insekten.

    Das Saubermachen des Stalles nimmt tgl. vielleicht 20 Minuten in Anspruch. 1x im Monat tauscht Schwiegerpa das gesamte Stroh aus.

    Ansonsten sind die Federvieher recht robust und rennen auch bei Schnee und Eiseskälte draußen rum.

    Ach ja, sie sind alle beringt, da hatte ich drauf bestanden.

    Doof war nur vor 2-3 Jahren als wir sie wochenlang wegen der Vogelgrippe einsperren mussten.

    Gruß,
    Berrit



    p.S: den Hahn höre ich schon gar nicht mehr;)
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.982
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    Wenn ich Platz hätte - es geht nix über ein frisches Frühstücksei ;) Wir hatten früher Hühner. Die hatten ihren Stall als Teil der Scheune, angeschlossen an einen großen Auslauf. Nachbarin hat auch noch Hühner, die haben nicht mal einen richtigen Stall, nur so einen Unterstand wo die auch ihre Eier legen. Futter gibts als Körnerfutter, sie lässt sich das von der Futtermühle zwei Orte weiter liefern, ebenso wie das Stroh. Ansonsten bekommen ihre Hühner das was im Garten übrig bleibt (sie pflanzt viel an) also mal welken Salat oder eben Kürbis aktuell oder Kohl ...
     
  8. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Hat schonmal jemand Hühner gehalten?

    Apropos Impfung.Die sollten bei Hühner nicht außer Acht gelassen werden, denn das sind eine ganze Reihe an Impfungen, die ein Huhn so in den ersten 6 Lebensmonaten benötigt und dann die Aufrischungsimpfungen. Newcastle muss einmal im Quartal geimpft werden, wenn man den wasserlöslichen günstigeren Impfstoff nimmt oder aber jährlich, wenn man i.m injeziert.
    Je nach dem wie viele Hühner man hat, kann da schon ein ganz schönes Sümmchen nur für Impfungen zusammenkommen, besonders im ersten Halbjahr.

    Gruß,
    Berrit
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...