Halbwegs gesunde kleine Snacks

25. Februar 2011
5.339
64
48
36
#1
Hi!

Ich auch schon wieder. Wie ich nach 2 Wochen Schule feststellen muss hat der Junge Mann hier mittags einfach nicht wirklich viel Hunger (zur Erklärung, beim Abholen vom Kiga hatten wir nen langen Weg mit dem Bus und da gabs meist was vom Bäcker der aufm Weg lag und er ist es einfach gewohnt das wir abends "richtig" warm essen). Ein bisschen aber schon, wenn ich nur Obst oder so hinstelle futtert er den halben nachmittag Süßkram, das möchte ich auch nicht aber richtig kochen lohnt sich nicht. Bisher hab ich uns dann Schupfnudeln, diese Asia-Suppen(essen wir zugegebenermaßen mal ganz gern), , ne Suppe aus Fertigbrühe und n paar Nudeln und Tk-Gemüse gemacht oder Reste. Aber so auf Dauer wird das sicher öde und auch Einseitig. Mir fielen jetzt noch diverse Toasts ein Sandwichtoasts oder Hawaiitoast oder was gefülltes aus Blätterteig. Habt ihr noch Ideen für mich? Heut gabs Maiskolben, das war fast schon ein bisschen wenig,

LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.216
52
48
#2
Pfannkuchen und Waffeln mit Apfelmus geht bei uns immer,
Maultaschen - mal in der Brühe oder geröstet mit nem Ei drüber

lg
Bärbel
 

321Mary

Dauerschnullerer
2. Juli 2014
1.927
373
83
41
#3
Pfannkuchen, Rührei, Fischstäbchen, Aufbackpizza, Brotzeit, Käsetoast ausm Sandwichmaker, Nudeln.... Alles mit bisschen Obst oder Rohkost angereichert. Fertigsuppen und Asiasuppen mag ich nicht mehr, da sie fast immer Glutamat (meist in Form von Hefeexttakt) beinhalten. Dadurch schmeckt minderwertiges Essen besser und man isst davon mehr, als man Hunger hat. (Sorry für die Predigt).
 
Gefällt mir: Noreia und Winterblond
7. November 2002
33.097
528
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#4
beliebt hier: Strammer Max = Spiegelei mit Speck auf geröstetem Brot, dazu kann man gut Gurke und Tomaten naschen

Ansonsten essen unsere Mädels in solchen Fällen (wenn sie keinen Süßkram im Zugriff haben) Müsli. Wahlweise mit oder ohne eigenverantwortlichem Zusatz von (Trocken)obst. Oder schmieren sich halt ein Vollkorntoast mit Belag.
 

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.216
52
48
#5
Kartoffelpuffer ( kann man Gemüse reinraspeln )
Apfelküchle pur oder mit Vanillesosse
Griesklößchensuppe

lg
Bärbel
 
23. März 2004
6.148
98
48
44
#6
Meine dippen gerne Obst in Vanillejoghurt, manchmal mach ich am Wochenende eine große Portion Birchermüsli, das hält sich im Kühlschrank, in kleine Gläser abgefüllt, können sich dann alle nach Bedarf nehmen.

Salzstangen und Kräuterquark, Nüsse.
 

Winterblond

Erziehungsbeatmerin
2. Februar 2012
5.551
1.425
113
35
#7
Auch hier: Stress Dich doch nicht so.

Spiegelei, Gemüse mit Dip, Müsli, Käsebrot, Spätzle, Salat,...

Ich finde diesen ganzen Fertigkram seltsam. Einerseits wollt ihr das Kind zu Fuß zur Schule schicken, damit es nicht dick wird, aber andererseits bekommt er dann Fertigessen.

Wir gehen hier auch mal zum McDonald's, aber dieses ganze Glutamatzeug ist weder gesund noch nahrhaft. Und geht doch auch nicht schneller als schnell was frisches.
 

Nemo

nah am See
15. Februar 2005
7.999
1.189
113
#8
Joghurt, Müsli, Obst, auch mal ne Knackwurst so auf die Hand, Käsewürfel, Oliven. Seit wir in Italien waren ist sie ein großer Fan von Ciabatta mit Tomate und Mozzarella und die typische italienische Wurst- / Käseplatte. Das geht aber nur, wenn ich ein bißchen Zeit hab.

Bei uns wurd es auch irgendwann zu wild und ich hab umgestellt, wir essen jetzt meist nachmittags warm wenn sie aus der Schule kommt. Ich würde auch lieber abends warm essen weil wir dann gemütlich zu dritt essen könnten aber das wird ihr einfach zu lang und wenn ich mittags nicht warm koche dann futtert sie den ganzen nachmittag irgendwelche Kleinigkeiten und mein warmes Essen am Abend kann ich vergessen. Aber das funktioniert eben nicht immer. An den anderen Tagen gilt siehe oben :)