Göttliche Zitronenplätzchen

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Alina, 26. November 2008.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Menge: 40 Stück[/FONT]

    [FONT=Comic Sans MS, cursive]200 Gramm Mehl[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]2 Teel. Backpulver[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]220gr. Ungesalzene Butter (Raumtemperatur)[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]60gr Puderzucker[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]100gr Zucker[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]2 Essl. Zitronenzesten (von 2-3 Zitronen), fein zerkleinert[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Teel. Meersalz[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]4 Eigelb[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Zucker, um den Teig darin zu wenden[/FONT]



    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Butter in der[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Küchenmaschine schaumig rühren. Den Puderzucker zugeben und 1 Minute[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]rühren. Den Zucker zufügen und ebenfalls 1 Minute rühren. Zesten und[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Meersalz zufügen und alles gut mischen. Die Eigelbe einrühren und[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]das Mehl portionsweise hinzufügen, bis ein glatter, weicher Teig[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]entstanden ist. Den Teig halbieren und grob zu Teigrollen von etwa 4[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]cm Durchmesser formen. (Es macht nichts, wenn der Teig relativ weich[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]ist.) Die Teigrollen in Frischhaltefolie wickeln und schön rund[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]formen. Den Teig mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, in den[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Kühlschrank legen. Zum Backen der Plätzchen den Backofen auf 180°C[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier auslegen. Reichlich Zucker[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]auf die Arbeitsfläche geben. Eine Teigrolle aus dem Kühlschrank[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]nehmen und in dem Zucker unter leichtem Druck rollen, bis sie damit[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]bedeckt ist. Den Teig mit einem langen, scharfen Küchenmesser in[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]etwa 6 Millimeter dicke Plätzchen schneiden. Mit der anderen[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Teigrolle genauso verfahren. Schneiden Sie immer nur so viele[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Scheiben ab, wie auf das Blech passen. Den restlichen Teig immer[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]wieder zurück in den Kühlschrank legen, damit er nicht zu weich wird.[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Die Plätzchen in großen Abständen (etwa 6 cm) auf das Blech setzen[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]und 12 bis 15 Minuten backen, bis ihre Ränder goldbraun sind. Auf[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]einem Kuchengitter abkühlen lassen.[/FONT]


    lg





     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    Was sind denn Zitronenzesten? :oops:
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zesten

    Die Plätzchen sind wirklich Göttlich. Gingen letztes Jahr weg wie warme Semmeln. Ich musste meine Mutter bremsen damit meine Schwiegereltern auch noch welche haben :-D

    lg
     
  4. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    Da kann ich doch auch fertigen Abrieb von Zitronenschalen nehmen, oder?
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    Ja ich hab gestern im Ratgeber gefragt, ich hab jetzt die fertigen von Dr. Oetker geholt :jaja:

    0,59Cent

    lg
     
  6. Lunamaus

    Lunamaus Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Gau-Odernheim
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    So, ich habe den Teig nun vorbereitet im Kühlschrank liegen... Nur liess er sich nicht wirklich grob zu einer rolle formen, da klebte mir alles an den händen. Ich habe ihn nun mit den Löffel aus der Schüssel, auf die Frischhaltefolie beförtert und so gut es ging zu einer "Rolle" geformt. Mal sehen obs klappt.
    Aber der Rohteig schmeckt schon lecker *das probieren nicht lassen konnte*
     
  7. AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    Meiner liegt seit gestern Nachmittag im Kühlschrank und wird heute Nachmittag ausgestochen.
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Göttliche Zitronenplätzchen

    Ich habs für mich so gemacht das ich es einfach in der Schüssel gelassen habe :jaja: Die Rolle ist ja nur dafür da, das man die dann eben so da abschneiden kann.

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...