Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Birgit, das sieht auch gut aus. Und wie sind die Nägel jetzt mit dem Lack? Fester als vorher?
 
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Also fester kann ich gar nicht mal sagen. Der Lack wird ja in mehreren Schichen aufgetragen und ausgehärtet, dadurch sind die Nägel kräftiger. Und das beste ist : es splittert und platzt nichts ab :bravo:

Mal gucken, ob ich in einer Woche noch so begeistert bin, ich kann dann gerne nochmal ein Foto einstellen !
 

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.962
570
113
RLP-Fürthen
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Steffi, Mamzicke hatte damals diesen Lack! Ich habe den auch aber so wirklich helfen tut es bei mir nicht.
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Ah danke, Elchen, den nehm ich dann mal gar nicht.

Birgit, was brauch ich denn dann alles von Deinem Link? Nur einen von diesen Lacken in Farbe? Oder noch was drunter/drüber?
 

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
18.503
2.145
113
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Wenn Du auf so kurze Nägel künstliche Nägel machen läßt, werden die in den ersten Wochen/Monaten relativ dick sein. So war es bei mir. Erst wurden die Spitzen verlängert, weil sie so eingerissen waren. Ich hatte schon immer dünne Nägel, genau wie meine dünnen Haare. Ich trage sie nicht lang, sie gehen nich über die Fingerkuppen hinaus. Ich habe Gelnägel, die ich alle drei wochen machen lasse. Andere lassen sie alle vier Wochen machen, aber dann bricht bei mir ab und zu ein Nagel ab. Als einmal ein Nagel abging, sah ich, dass der Nagel darunter gut aussieht und nur angerauht ist.
Wieviel Nagel gefeilt wird, ist sehr unterschiedlich. Ich habe einmal das Studio gewechselt, in dem die Nägel gemacht wurden. Beim ersten wurde elektrisch gefeilt und sehr viel nagel weggefeilt. bei meinen dünnen Nägeln gab das manchmal rote Striche und die Nägel waren kaputt.

Ich finde künstliche Nägel eigentlich viel zu teuer. Ich bin aber sehr zufreiden endlich immer gepfelgt aussehende Hände zu haben. :oops:
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

ich hab grad nen sehr natürlichen Lack von LCN mit Diamantstaub - schreiben die zumindest... der macht die Nägel fester, ich denk jetzt nicht dass er großartig pflegt aber zumindest schützt er sie etwas.
Meine Schwester empfiehlt den Kunden mit weichen Problemnägeln Siliveo, ich bin nur nicht konsequent genug im Auftragen, sowas vergesse ich im Alltag.

von den klassischen Gelnägeln und Tips bin ich auch ziemlich weg, ich find es sehr schwierig da ein natürliches Ergebnis zu bekommen und die Nägel nicht noch weiter zu schädigen.

:winke:
 

Dajana

Gehört zum Inventar
23. November 2005
6.270
144
63
38
Rostock
AW: Fragen zu künstlichen Fingernägeln

Mir wurde von meiner "Nageltante" auch Micro cell 2000 empfohlen.
Ich teste das jetzt erst seit 4 Tagen kann also noch nicht viel sagen.
Das muß man ja auch über paar Wochen konsequent machen.