Er hört fast gar nicht mehr :(

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Ignatia, 14. September 2006.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.216
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Ich kann langsam nicht mehr, ich mag auch langsam nicht mehr.
    ja ich weiss, es ist nur eine phase *ohmohm* Aber das hilft mir im Moment mal gerade gar nicht. :-(

    Ich bin langsam am Ende meiner Kräfte. Alles muss man 10x sagen und dann ist man ja noch gut dabei, öfter geht auch. Entweder es wird dann noch immer nix gemacht oder nicht richtig, also absichtlich falsch. Das bei Sachen, die er kann und auch weiss.

    Ich habe nicht immer die Ruhe alles 10x ganz lieb und nett zu wiederholen. Irgendwann wird es dann auch leider lauter, also noch mehr gebocke, geschrei und absolutes nichtmehrhören wollen!

    Er bekommt regelmässig seine zeit alleine mit uns. Mit wem er möchte und was er möchte. Da wird nur auf ihn eingegangen. Ganz alleine.
    Ebenso wird er abends alleine mit kuscheln, erzählen etc ins Bett gebracht. An mangelnder Aufmerksamkeit liegt es also nicht.

    Wenn wir draussen unterwegs sind, also Spielplatz und so, geht es besser.

    Alle möglichen Massnahmen fruchten nicht :( Also ala wer sich so benimmt braucht nicht....

    Zeitweise benimmt er sich wie ein baby, wenn ich ihn dann auch so behandel, schreit er wieder direkt los.
    Den ganzen Tag habe ich hier nur Geheule, geschrei und gemecker.
    Das fängt schon an kaum das er die Augen auf hat.

    Langsam habe ich einefach keinen bock mehr um es salopp zu sagen. An dem meisten tagen freue ich mich morgens schon wenn er abends im Bett liegt.

    So nun bin ich fertig

    Sandra
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    Ich glaub da liegt dein Problem: du redest zu viel. Warum soll er denn auf dich hören, wenn du doch noch mal und noch mal und noch mal sagst, was du von ihm willst und wenn er oft genug nicht hört bekommt er dann wahrscheinlich manchmal doch noch seinen Willen? ;-)

    Ein mal nett ansagen muß doch reichen, oder? Beim zweiten mal eine Konsequenz in Aussicht stellen (zieh dich bitte an, sonst mach ich das, z.B.) und nach dem 3. Mal ruhig die Konsequenz durchsetzen. Du suchst doch kein Mütterbeschäftigungsprogramm und hast noch andere Dinge zu tun, als auf deinen Sohn einzuquatschen ;-)
     
    #2 Daggi, 14. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2006
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    Und ich glaube nicht nur, ich bin sogar davon überzeugt! :jaja:

    "Muttertaub" nannte es mein Kinderpsychologe und wir hatten ein wenig "Arbeit", das wieder weg zu bekommen, aber es ging! :jaja:

    :-D Hört sich jetzt dämlich an, aber:
    -kurze, knappe Anweisungen... EIN mal geben!
    -Sollte eine "Ermahnung" fällig sein, die Konsequenz in Aussicht stellen (manche nennen es auch "Erpressung"... :nix:)
    -Fluppt es dann immer noch nicht, die Konsequenz dann durchsetzen, ohne weiter zu "warnen"...

    Dies endet meist erst mal in Tränen und Wutausbrüchen, aber sobald sich die erste Wut gelegt und der Sproß wieder "Aufnahmefähig" ist, kann man kurz erläutern, warum dies so geschah und -oh Wunder!- beim nächsten Mal wird der "hinterher-Wutanfall" lange nicht mehr so heftig und ausgeprägt sein und DANACH dürfte es sogar schon bei Androhung der Konsequenz klappen... :heilisch:

    Hab ich echt erlernen müssen bei Sebi damals, bei Elli durchgezogen, und bei David sowieso!
    Aber man kann sehen, wie sehr Joe mit den Jungs "rumhampelt", denn komischer Weise: Ver- oder Gebote werden von mir klaglos angenommen ( :hahaha: David rennt dann z.B. zu Elli und sagt: "Mama hat nein gesagt!" :hahaha: ), bei IHM machen sie die "Welle"...
    Und er verzweifelt prompt und redet die Kinder an die Wand, die daraufhin einen Grund haben, noch hysterischer zu schreien.... :heilisch:

    Ist nicht ganz einfach und man muß viiiieeeel auf sich selbst achten, aber es geht und vor allem:
    es LOHNT sich! :jaja:

    :winke: Alles Gute!
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    :jaja: Ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen. Ich hab zwar das Glück, dass ich ein sehr - sagen wir mal - pflegeleichtes Kind hab, aber auch das liebste Kind hat so seine Macken, so auch im moment diese, dass er gar nicht reagiert, frag ich nach was positevem á la "Magst Du auch eine Schokolade" oder (für ihn) negativen "Lasr, wir gehen jetzt Zähneputzen, welches allerdings kurz vorher schon angekündigt wurde ind er Form "Lars, noch 5 Minuten, dann...."

    Von dem ach so lieben Bengel kam irgenwann Null Reaktion, weder bei positivem noch negativem :???: ich war auch ratlos und hab dann irgendwann gefragt "Sag mal, muss ich denn alles x-mal sagen oder fragen? Hörst Du mich nicht oder willst Du nicht hören?"
    Wobei ich da immer klar unterscheiden muss, ob Sohnemann grade in seiner Spieltraumpantasiewelt versunken ist und tatsächlich nix mitkriegt.
    Jedenfalls bekomm ich zur Antwort "Oooooh Mann, Mama! Jaaaaha! (leicht genervt) Ich hab es doch gehört, ganz oft" "Und warum antwortest Du mir dann nicht?" "Keine Lust" ok, das war deutlich!
    Ich hab ihm dann klipp und klar gesagt, dass ich zukünftig nur noch einmal Frage, beim zweiten Mal ihn vor die Wahl stelle (Corinnas "Erpressung", also Konsequenz) und dann nur noch handel. Wenn ich frage, ob er Schoki möchte und er reagiert nciht, hat er eben Pech gehabt, dann ess ich alleine. Kann aber auch gut sein, dass er einfach keine wollte. Ich hab ihm dann gesagt, dass er dann bitte wenigstens "Nein danke" oder "ich möchte keine" sagt.

    Anderes Beispiel "Lars, Schlafenszeit" (Schlafanzug ist da schon an und Zähne sind auch schon geputzt) Keine Reaktion "Lars, Schlafenszeit. Du hast zwei Optionen: ich bring Dich mit oder ohne Gute-nacht-Geschichte ins Bett, aber ins Bett gehst Du" - Vorher hab ich x-mal gerufen "Laaaars, Schlaaaaafenszeit"
    Den ersten Abend hab ich ihn ins bett gestekt, mit ihm geknuddelt ein paar Minuten wie sonst auch und bin dann ohne Gute-Nacht-Geschichte raus - klar war da Theater, aber ich habe ihm dann ruhig erklärt bzw. ihn es slebst erklären lassen, warum es keine Geschichte gab. Er wußte sehr gut warum, hat mir also gezeigt, dass er sehr wohl zugehört hat.

    Seitdem hab ich da - außer in so Ausnahmesituationen, wenn Besuch da ist - keine Probleme mehr. Es ist nicht einfach und ich verfalle immer wieder darein zuviel zu reden. Aber Sohnemann lehr mich mit seinem "Ooooh Mann, Mama" dann wieder eines Besseren.

    Du bist also nicht alleine mit Deinem "Problem", aber es ist zu schaffen. Organische Ursache kannst DU aber ausschließen, ja? Ich muss da grad an Flonikis Geschichte mit ihrem .... :???: Niklas wars glaub ich ..... denken, der schlicht tatsächlich schlecht hörte.

    :winke:
    Claudia, die Dir eine dicke Portion Geduld rüberschickt, für die "ARbeit" an Dir selbst und an Eurer "Beziehung"
     
    #4 Claudia, 14. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2006
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    OT: MAusi, machst du mal bitte ein paar Absätze in deine Texte? :beten: Mir tränen schon die Augen und ich verrutsch dann immer so in der Zeile... :oops:

    Liest sich wie "Ohne-weiter-Luft-zu-Holen" ....


    :knuutsch:
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    :oops: Du hast Recht - danke schön! Besser?

    :bussi:
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    :knuutsch: Am Besten! :jaja:

    Danke!
     
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.216
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Er hört fast gar nicht mehr :(

    das kann ich ausschliessen.
    Damit "drohte" ich auch mal. Ala willst du mich oder kannst du mich nicht hören. Dann gehen wir zum ohrenarzt.
    Da sagte er mir auch das er mich hört aber keine lust hat.

    Ich glaube auhc das cih da konsequenter sein muss. Aber das wird ein Geheule vom Feinsten geben, das weiss ich jetzt schon :umfall:

    Jedenfalls danke ich euch allen schonmal. Gut zu wissen das man nicht alleine ist

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...