Das leidige Thema Blasenentzündung

Rita

Rita

Gehört zum Inventar
29. März 2003
4.783
429
83
46
Ich befolge eigentlich all die Tipps (bis auf die Kondome):cool:. Jetzt haben wir das Thema Verhütung schon lange final hinter uns gelassen und ich soll wieder mit Kondomen anfangen:heul:. Ach nö.
Ich werde mal meinen Arzt auf das Thema "Impfung" bei Blasenentzündung ansprechen.
 
Anthea

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.654
671
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
Mein Urologe hat mir irgendwann Nifurantin verschrieben. Nach dem Geschlechtsverkehr habe ich regelmäßig das Problem. Eine Nifuratin und das Thema ist wieder gegessen. Kondome kommen nicht in Frage, da hätte ich noch größere Probleme als einen HWI *g*.
 
P

PePaMel

Familienmitglied
15. Juli 2011
992
217
43
Sofort "danach" auf Toilette gehen, hat bei mir geholfen.

Hatte das Problem auch einige male kurz hintereinander, als ich mit meinem Mann ganz frisch zusammen war...
 
Mo-Ma

Mo-Ma

Chaosqueen
17. Juli 2014
3.679
1.451
113
Stuttgart
Jetzt muss ich mich mal konstruktiv einbringen. Vor dem Spaß gut trinken und danach gleich aufs Klo oder danach ein Bier (geht auch ohne Alkohol). Das spült zuverlässig und schnell durch :p

Den Rat mit dem Bier hab ich von meiner Mutter! Natürlich ohne den kausalen Zusammenhang mit GV. Aber sie schwört auf ein alkoholfreies am Tag und seitdem war Ruhe.

Und einen Tröster hatte sie mir auch noch. Seit den Wechseljahren ist’s so gut wie gar nimmer vorgekommen.
 
Flotschi

Flotschi

Dauerschnullerer
9. August 2003
1.296
127
63
40
Wien
Liebe Rita,

Ich leide an Uriolithiasis und damit auch immer wieder Blasenentzündungen. Mein Tipp: Apfelessig! Zwei EL mit Wasser und dann runter damit. Ich schaffe es auch pur...sobald ich merke es zwickt und zwackt trinke ich das täglich und mittlerweile nehme ich ihn ein paar Mal pro Woche prophylaktisch ein. Es funktioniert! Ich habe aber auch den besten Urologen, den´s gibt:heart:.

Alles Gute dir!