"alte Seele"

AndreaLL

AndreaLL

Fernsehbeauftragte
5. Mai 2002
7.467
0
36
Niederrhein
Hallo,

ich hatte heute einen Termin bei einer Heilpraktikerin, die auch spirituelle Beratung anbietet.

Mir ging es um Unterstützung per Bachblüten für ein aktuelles Thema in, bzw. mit meiner Herkunftsfamilie.

Am Rande hat sie mir dann auch einiges über meine Kinder und meinen Mann erzählt. Über Max sagte sie, er sei eine "alte Seele", zentriert in sich und stark.

Könnt ihr mir etwas zu dem Begriff "alte Seele" erzählen? Für mein Verständnis besteht da ein Widerspruch, ergo hab ich es wohl noch nicht verstanden. Einerseits habe ich ganz viel Respekt angesichts dieses Begriffes, denke mir, dass eine alte Seele sehr weise ist. Aber ist es andererseits nicht so, dass eine Seele, die schon lange "unterwegs" ist, Probleme hatte/hat sich zu vervollkommnen. (Für Mitleser, denen das alles komisch vorkommt, ich habe nichts getrunken, geraucht...:nix: ).

Danke, Andrea
 
Tamara

Tamara

Prinzessin
1. August 2002
28.470
13
38
48
hinterm Berg
AW: "alte Seele"

Hallo Andrea,
ich verstehe wie Du es meinst :jaja: und schmeiße mal einen anderen Aspekt dazu.
Vielleicht ist diese alte Seele deswegen noch "hier" um zu helfen und zu unterstützen ?

Liebe Grüße
Tami
 
AndreaLL

AndreaLL

Fernsehbeauftragte
5. Mai 2002
7.467
0
36
Niederrhein
AW: "alte Seele"

Vielleicht ist diese alte Seele deswegen noch "hier" um zu helfen und zu unterstützen ?
Das ist dann ungefähr das, was ein anderer Heilpraktiker meiner Schwester gesagt hat. Nämlich, dass ihr Sohn nur deshalb in ihr Leben gekommen ist, damit sie sich ihren Problemen stellt. Das nicht er Probleme hat (Sprachtherapie, integrativer Kiga...), sondern sie.

Mir wird das langsam unheimlich. Und unsere Söhne sind 4 Wochen auseinander.

Liebe Grüße, Andrea
 
Heidi

Heidi

coole Mama
14. Dezember 2003
8.667
202
63
50
bin schon richtig hier
AW: "alte Seele"

Hallo! :winke:

Eine "alte Seele" hat schon viele Erfahrungen gesammelt, aber auch immer noch einiges, was sie eben noch nicht "vollendet" hat. Auch sie kann noch reifen, aber sie hat auch schon sehr viel erlebt. Ich weis gar nicht so recht wie ich es beschreiben kann. Ich bin wohl auch so eine "alte Seele". Ja, Seelen haben auch oft sich zur Aufgabe gemacht, anderen zu helfen. Jede Seele "sucht" sich vor der Inkarnation ihre Familie aus, ihr Leben und was es dabei erleben möchte. Wenn man es durch Regressionen (Rückführungen) nachvollziehen kann, dann sieht man sogar, das man immerwieder mit den selben Seelen inkarniert. Nur die Rollenverteilung ist oft eine andere.

Liebe Grüsse, Heidi
 
Corinna

Corinna

Forenomi
22. November 2003
25.663
84
48
Im wunderschönen Irland
kindersegen.sebjo.de
AW: "alte Seele"

Wow! DAS würde mich jetzt aber auch mal brennend interessieren!

Ich fürchte nur, daß ich hier in Irland sowas nicht finden werde.... :???:

Andrea, ich kenne mich nicht aus, hätte aber jetzt auch auf die "weise, helfende Seele" getippt!

Schon komisch, wie sie manchmal was auftut.....

:bussi:
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
AW: "alte Seele"

corinna, du mußt nur suchen

wenn du nicht in irland fündig wirst, wo sonst?

@ andrea – heidi hat es super erklärt

:bussi:
jackie (mittelalte seele ;-) )