Zwickmühle

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kaddel85, 23. Juni 2011.

  1. Liebe Ute,

    Ich bin im Moment etwas in der Zwickmühle und weiß nicht was ich machen soll. Folgendes Problem:

    Unsere Kleine (geb. am 20.05.11, Geburtgewicht 3910g, jetziges Gewicht: 4345g) wurde zwei Wochen gestillt. Aus diversen Gründen habe ich abgestillt. Zuerst haben wir dann die Pre von Beba gefüttert. Nach ca. 1-2 Tagen hat sie direkt nach jedem Füttern schlimme Bauchkrämpfe bekommen, immer für ca. 30 Minuten. Wir haben dann auf die Pre von Milupa gewechselt; nach 1,5 Tagen das gleiche Spiel wie bei Beba. Nun bekommt sie seit ca. 2 Wochen milchfreie Pulver"milch" (Humana SL), weil wir vermuten das sie eventuell eine Lactosunverträglich haben könnte. Seitdem wir das füttern, sind die Bauchkrämpfe weg, dafür hat sie mit Blähungen und Verstopfungen zutun, die sich nur durch ständige Gabe von Kümmelzäpfchen lösen lassen.

    Ich überlege jetzt, ob wir es nochmal mit einer anderen Pre probieren, vielleicht waren die bereits ausprobierten einfach die falschen :nixweiss: Und wenn, welche?! Oder soll ich es bei der milchfreien Nahrung belassen und ständig mit Hilfsmitteln abführen?! Das ist doch auch nicht das Wahre auf Dauer.

    Meine Kinderärztin war im Übrigen keine Hilfe. Lt. Ärztin kann man in diesem Alter noch nicht auf Lactoseunverträglichkeit testen. Sie meinte ich könnte jetzt einfach das milchfreie Pulver weiterfüttern und mit den Kümmelzäpfchen Abhilfe schaffen. Außerdem hat sie mir noch Miniklistiere verschrieben und mir zwei Probepäckchen Hipp Pre-Milch mitgegeben, die könnte ich ja zwischendurch mal füttern, das würde dann ja auch die Verdauung ankurbeln. Also im Endeffekt hat sie meiner Meinung nach nur Müll erzählt. Das ist doch alles keine vernünftige Lösung.

    LG Kaddel85
     
    #1 Kaddel85, 23. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2011
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zwickmühle

    Bin nicht Ute, aber

    Ich kanns nur immer wieder sagen: Aptamil Comfort!
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Zwickmühle

    Hallo,

    ja, das war auch mein spontaner Gedanke.

    Probiere es mit Aptamil Comfort. Die Umstellung sehr schnell durchziehen, es dauert ca. 4-7 Tage bis sich der Darm wieder mit einer richtig schönen Bifidusflora aufbaut. Und ab dann sollte der Stuhlgang wieder flutschen und die Luft wieder problemlos entweichen können.
    Es ist laktosereduziert.

    Ausprobieren. Was anderes bleibt dir leider nicht.

    Gute Besserung wünscht Ute
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Zwickmühle

    Und herzlichen Glückwunsch :herz:
     
  5. AW: Zwickmühle

    Danke!
    Ich habe gerade sämtliche Supermärkte im Umkreis abgegrast und nun endlich ein Paket Aptamil Comfort erstanden. Die nächste Flasche gibts dann damit. Ich hoffe es kommt nicht wieder zu den altbekannten Bauchkrämpfen.
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Zwickmühle

    Gute Besserung! :ute:
     
  7. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zwickmühle

    Wünsche auch gute Besserung. Bei uns hat es WUNDER gewirkt :)
     
  8. AW: Zwickmühle

    So, wir haben jetzt schon 4 Flaschen gefüttert und bisher gab es keine Bauchkrämpfe, allerdings setzten die bei den anderen beiden Pres auch immer erst nach ca. 6-8 Flaschen ein. Heute morgen hat sie schon ordentlich die Windel gesprengt :hahaha: Das scheint wieder zu funktionieren :bravo:

    Nun hab ich noch eine Frage zu der Nahrung. Mir ist aufgefallen, dass an den Flascheninnenseiten kleine Partikel hängen bleiben, die beim Anfassen ziemlich schleimig sind, wie kleine Fettaugen. Habt ihr das auch?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...