Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 23. September 2009.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Wieder einmal ist es soweit. Draußen hat es 20 Grad und die Läden sind der Meinung, man müsse JETZT Winterschuhe kaufen, in drei Wochen gibts dann nicht mehr alle Größen. *hüstel* Bei den Großen seh ich wenig Leid, die wachsen nicht mehr so schnell. Aber was mach ich mit der Jüngsten? Ich hab hier schon zwei Exemplare, denen beim Kauf im Herbst die Schuhe im Januar bei Neuschnee zu klein waren und im Laden durfte ich mir dann anhören, dass es keine Winterschuhe gibt, es sei ja keine Saison, die müsse ich im Herbst kaufen. Heuer bekam ich dann gesagt, ich solle ne Größe größer kaufen - Klar, mein Orthopäde lüncht mich gleich ...

    Wie macht ihr das? Kauft ihr zwei Paar auf gut Glück? Hofft ihr auf gebrauchte Schuhe im Januar? Ich tue mir schwer mit dem kaufen zweier Paare. Ariane hat gern ne Größe übersprungen. Fabienne tut es gelegentlich, aber nicht regelmäßig. Ich kann nicht planen und kalkulieren.

    Und nu?
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Annie, ich hab das auch noch nie verstanden. Ich kann den Großen jetzt noch keine Schuhe kaufen, das ist Schwachsinn vor der Kontrolle beim Orthopäden (meine Großen haben Einlagen). Und der Termin wird wegen Schulkind wohl in den Herbstferien liegen, bis dahin sind noch ein paar Tage ...

    Meine Jüngste verweigert Schuhe bislang, das wird eh spannend ;)
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Wir brauchen eh immer zwei Paar Winterschuhe, das ist in diesen Gefilden gar nicht anders machbar. Ich kaufe ein Paar jetzt (bereits bestellt) eine Grösse mehr als momentan getragen wird und eines später (auch ev. Ebay etc. ) noch eine Grösse mehr. Da ich immer ein Paar Wolfskin und ein Paar Kamik kaufe, kenne ich die Grössen.

    Zaza, Gewohnheitstier.
     
  4. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    imo haben beide passende Halbschuhe.

    Stiefel für den Kurzen kann ich eventuell aus dem Fundus des Großen nehmen - oder auch nicht. ;)

    Nachdem ich 2x mit Vorkauf gescheitert bin, warte ich diesmal ab, was an Stiefeln noch passendes da ist.

    Ich weiß nicht, was geschehen muß, damit der Handel da mal was ändert. Bisher hab ich ncoh kein passendes Argument gefunden, die alte Leier "war schon immer so" muß ja nicht überall gültig bleiben.
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Ich nehm's einfach auf den Dicken und kaufe Winterstiefel im Dezember. Wir sind da nicht so anspruchsvoll bzgl. Farbe und pipapo. Es gibt fuer alle, die neue Stiefel brauchen, ein paar Kamiks o.ae., und gut ist.

    Aus praktischen Gruenden wuerde ich dem Babyschaf einfach eine Groesse groesser kaufen als jetzt erforderlich. Halt so gross, dass sie noch darin laufen kann, aber definitiv "room to grow" dabei ist. Ich weiss, der Orthopaede meint es auch nur gut, aber wenn man nicht zwei paar Stiefel kaufen will, dann muss man halt ein bisschen zu gross anfangen, damit die Stiefel am Ende passen.

    Hast Du von den Grossen nichts mehr im Keller/auf dem Speicher, was man zur Not als Ersatzschuh benutzen koennte?

    Lulu :winke:
     
  6. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Andrea, die frage stellt sich bestimmt bei jedem. Es gibt immer eine möglichkeit online zu bestellen, wenn die passende größe bei wunschschuhen nciht da ist. bei reno geht das ganz oft. kaufhof bestellt immer nach wunsch/lust/laune. koscht nix.
    ich kaufe alles wenn wir es brauchen. erst ein paar schuhe Anfang Winter, dann das zweite in paar Wochen. Tigerkind hat soeben 1 größe beinahe übersprungen..........
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Btw. Jungste - ich würde am samstag bei reno am Alex zusammen vorbeischauen. und die kleenen füße (wenn ncoh nciht passiert) messen lassen und beraten lassen. die sagen dann auch ob mini/midi/maxi, echtgröße und welche schuhmodelle von lauflernern am besten passen. da kommt auch den ganzen winter noch was rein :)
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wie löst ihr das Leid mit den Winterschuhen?

    Ich habe Glück, ich habe Langsam-kontinuierlich-Fuß-Kinder und deswegen bis dato noch nie gehabt, das die Schuhe auf einmal zu kurz waren.

    Übrigens ist Angenommens Fußlänge heute vermessen beim Frauenarzt 4,4 cm.:hahaha:

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...