Kinderzimmer oder Elternzimmer?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Yvonne, 17. Dezember 2010.

  1. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    .....diese frage stell ich mir im moment. ich weiß, dass man eigentlich die kinder das ganze erste jahr im elternzimmer schlafen lässt. allerdings ist das bei uns zur zeit etwas schwierig:

    unser sohn ist jetzt genau 6 monate alt. er schläft jede nacht "durch" bis 6/7 uhr in der früh. er schläft schon sehr lange in seinem kinderbettchen (allerdings bei uns im zimmer).
    wäre ja alles super, allerdings hat mein mann schichtdienst. früher hat das ben nicht gestört, aber seit er die nacht unruhiger schläft und alles bewusster mitbekommt ist das schwierig.

    mein mann arbeitet manchmal bis 1 oder halb 5 die nacht oder muss auch mal gegen 4 aufstehen. die dienste sind dann immer über ca 1-2 wochen. zu "normalen" zeiten wenn man schlafen geht, dann wacht er entweder gar nicht auf oder er sieht einen kurz an beim reingehen, lächelt und schläft wieder ein.

    aber da ja papa (wenn er so spät von der arbeit kommt) beim einschlafen nicht da ist und dann heimkommt, ins zimmer geht und plötzlich beim kinderbett vorbeigeht, ists natürlich mit dem schlafen vorbei. da ist ben dann aufgedreht bis zum geht nicht mehr. ist ja nett, dass er sich so freut *g* aber gegen 4 oder halb 5 will ich haltdann doch noch nicht aufstehen. er ist dann zwar noch total müde, aber er kann dann nicht mehr schlafen und das wird dann ein langer tag, weil er den ganzen tag über total übermüdet ist und dementsprechend auch launisch. er ist dann also von ca 4 bis ca 19:30 munter (bis auf die kurzen schläfchen untertags natürlich). man merkt halt dann einfach, dass ihm der schlaf fehlt.

    aus dem grund bin ich beim überlegen, ob ben in seinem zimmer schlafen soll....das ist direkt neben unserem und ich würde ihn sogar ohne babyphone hören (auch wenn ich das natürlich anmachen würde).

    jetzt bin ich total hin und her gerissen, was wohl das beste ist und ob man es einfach mal probieren soll.

    hatte jemand ein ähnliches "problem"? wie habt ihr das gemacht?
     
  2. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    Also ich habe es bei beiden Kindern so gehandhabt, dass sie, sobald sie nicht mehr in die Wiege passten ( auch ungefähr mit einem halben Jahr ) in ihren eigenen Zimmern geschlafen haben.

    Da beide recht früh durchgeschlafen haben war das bei uns kein Problem.

    Ich würde es in Eurer Situation wohl auch so machen.

    LG,
    Monika
     
  3. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    Ich würde auch zum Kinderzimmer tendieren, ist ja blöd, wenn der Kleine immer aufwacht.
     
  4. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    Also unsere haben beide recht früh ins KiZi gewechselt!

    felix mit 3 Monaten udn Ronja mit 4 1/2 Monaten!

    In der Wiege fingen sie an sich auf die Seite zu drehen und hingen dann immer mit Armen und beinen in den Gittern.

    Ein größeres Bett hätte bei uns nicht rein gepasst!

    Also ich würde Ben in sein Zimmer umziehen lassen!
     
  5. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    ... und wer sagt das? Gut, ich selber habs zwar so gemacht, zum Teil aber auch nur deswegen weil wir damals den Platz gar nicht hatten. Sonja hätt schon viel eher nachts gern ihre Ruhe haben wollen, als es möglich war :nix:

    In meinem Bekanntenkreis sind weitaus mehr Eltern die ihre Kinder so ca. ab 6 Monaten, wenn nicht gar früher, ausquartiert haben, als solche die ihre Kinder lang bei sich haben.

    So wie Du es beschreibst, fände ich das durchaus einen gangbaren Weg für Euch!

    Wenn Du aber (noch) zu sehr fürchtest dass Du Deinen Schatz in der Nacht nicht hörst, wäre es vielleicht ne Lösung, für einen Übergang von sagen wir zwei drei Monaten erstmal nicht das Kind, sondern den Papa in den "blöden" Schichtzeiten auszuquartieren?

    Ich wünsch Euch dass Ihr bald eine Lösung findet mit der Ihr alle drei gut leben könnt - und das muss bei weitem nicht die sein wie "man" es so macht ;-)

    Liebe Grüße,
     
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    :???: Wer ist man?
    Meine Kinder schlafen zum Teil immernoch bei mir :zwinker: Nur das ich dann ab und an wach werde :mrgreen:

    Ich würde aber dennoch zum eigenen Zimmer tendieren :winke:
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    unsere Kinder haben beide ab ca. einem halben Jahr besser in ihren Zimmern geschlafen obwohl ich sie liebendgern bei mir gehalten hätt. Also sind sie auch umgezogen. Und das hat ihnen nicht geschadet :mrgreen: ... nur wenn sie krank waren, da waren sie immer bei mir.

    inzwischen handhaben wir das sehr variabel, da geht der Papa auch schonmal ins Kinderzimmer schlafen und ich hab beide kinder bei mir.Wenn sie nachts rübergedackelt kommen, dann dürfen sie auch bleiben :)
     
  8. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinderzimmer oder Elternzimmer?

    danke für eure antworten.

    das hatte damals der kinderarzt zu uns gesagt. man sollte kinder innerhalb vom ersten lebensjahr im selben zimmer schlafen lassen und wir waren bei so einem art eltern-kind-spielkreis (halt von einem eltern kind zentrum) und die kursleiterin hatte das beim thema schlaf auch gesagt (zitat "man solle das ja nicht tun, da könnte das kind angstzustände bekommen") und jeder in meinem bekanntenkreis hat die überlegung von mir sofort zu nichte gemacht.

    natürlich hab ich mir gedacht, dass ich ihn doch ruhig in sein zimmer legen kann. aber man hat halt dann doch die ganzen aussagen im kopf. vor allem da ich bis jetzt von niemanden gehört habe, dass das ok ist. man will ja nur das beste und es ist mein erstes kind, da lass ich mich halt dann doch immer wieder mal beunruhigen.

    bin richtig beruhigt, dass hier gleich so viele sind, die das auch so sehen wie ich.

    danke :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...