Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von shiela2000, 20. Dezember 2008.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Wer kann mir weiterhelfen? Google mich grad verrückt :bruddel: und find nichts. Suche ganz DRINGEND die vorgeschriebenen Öffnungszeiten für Kindergärten. Ich weiß das es da eine Quelle geben muss (find im Kindergartengestz nichts auch nicht im KJHG- Kibiz ist für BW nicht zuständig)

    Bin seid Sommer im Elternbeirat und an mich wurde es heran getreten, mal an die Öffnungszeiten vll was zu machen (klar in Absprache mit MA und Co) aber dazu muss ich mich erstmal genau auskennen!!! Und am besten was schriftlich haben.

    Unser Kindi hat nämlich von 8-12 und 13.30-16h geöffnet. Fr Nachmittag geschlossen (Erzieherinnen haben dann schon Wochenende- bin nen bissel gemein, ich weiß)
    Er besteht aus drei Gruppen mit jeweils 1 100% Kraft und dann noch 2 Teilzeit und eine Praktikantin im freiwilligem sozialen Jahr.
    Sie arbeiten dann 30 Std in der Woche am Kind. Haben bestimmt einen Vertarg von min 38.5 Std wo beiben die restlichen Stunde, frage ich mich immer wieder :umfall: Denn abzüglich der ca 3 Std gem Vorbereitung fehlen mir immer noch gut 5 Std.
    Und ICH weiß, das die Vollzeit kräfte morgens früher kommen (1/2 Std) und mittags länger bleiben, ohne Kinder rein zulassen.

    Dabei müssen andere arbeiten gehen und wären darauf angewiesen (ich vll auch blad)
    Dann heißt es: Sie müssen dann ihr Kind in einer anderen Einrichtung anmelden/ummelden, wo es andere Zeiten (7,30-14h) gibt.
    Finde es ne FRECHHEIT :jaja:

    Grüßle Sandra, die mal Dampf ablassen möchte
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    Aehm, hast du schon mal überlegt, dass Vorbereitung, Nachbereitung, Entwicklungsprotokolle schreiben und sonstiger Papierkram durchaus auch seine Zeit braucht? Je nach Anzahl der Kinder kommt da schon einiges an Zeit zusammen.

    Dass Erzieherinnen Arbeitszeiten verkürzen, die eigentlich sein müssten nach Arbeitsvertrag, kann ich mir kaum vorstellen. Ausserdem: Gibts denn keinen Träger?

    Oder was genau findest du frech an der Situation? :???:

    Gruss
    J.
     
  3. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    Wenn es mehr Eltern gibt, denen diese Öffnungszeiten nicht recht gefallen, lohnt es sich, mal schriftlich festzuhalten, wann der größte Bedarf an Betreuungszeit besteht.

    Es gibt Kindergärten, die diese Bedarfserhebung durchgeführt und ihre Öffnungszeiten danach geändert haben.
    Eine Einrichtung hier im Nachbarort öffnet z.B. von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Durchgehend. danach ist dann aber zu, keine Nachmittagsbetreuung mehr.

    Und große Tagesstätten bieten Betreuungsverträge an, die individuell festhalten, wer was braucht (und das dann auch bezahlt).

    Hör dich mal um, frag die anderen Mütter- und wenn ihr Handlungsbedarf seht, sprecht das Team an.

    Ansonsten- was die Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit betrifft: Jaspis hats ja schon geschrieben. Eine Menge Arbeit ist quasi "unsichtbar", muss aber dennoch gemacht werden :zwinker:.

    Das klingt ja fast so, als würden die Erzieherinnen nicht arbeiten :zahn:...

    Da erklärt sich doch schon, wo die restlichen 5 Stunden bleiben. Vorbereitung, Nachbereitung, Schriftkram (jede Menge :umfall:)...
     
  4. Supermannmädchen

    Supermannmädchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da wo die Gesundheitslatschen gemacht werden
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    Genau so war es bei uns!
    Anfang des Jahres wurde eine "Bedarfsanfrage" im KiGa verteilt,die von der Komune kam, wie der Gang dann anschließend war, kann ich jetzt nicht sagen, aber nach den Sommerferien war es so geregelt, dass es a) die "normalen" Öffnungszeiten (von 8-14 Uhr) und nebenbei b) eine Hortgruppe mit Mittagessen etc. pp. gibt.
    Dafür wurden aber auch weitere Erzieherinnen eingestellt, der Hortplatz kostet natürlich mehr und auch das Mittagessen kostet.

    Ich denke, wenn es andere flexiblere Öffnungszeiten in Eurem KiGa geben soll, wird es dort ähnlich, wenn nicht genauso laufen.

    Dann sollten die betroffenen Eltern aber auch mit höheren Kosten, da mehr Aufwand rechnen, sollte es so sein.

    Wichtig ist natürlich, ob der Träger des KiGa`s da mitspielt. Denn es sind dann ja auch einige Auflagen zu erfüllen.

    Grüße Tanja
     
  5. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    "Frech" find ich das man gezwungen wird, das kind/Kinder in eine andere Einrichtung zu geben. Was mach ich wenn ich Feb/März ne Arbeit angeboten bekomme? Dann sind die Plätze ja erst mal alle belegt, bis zum SOmmer zumindest.
    Klar haben sie auch Vor-Nachbereitung uuu Elterngespräche, Ordner - des was halt net sichtbar ist.

    DAnn frag ich mich immer, was machen die Erzieherinnen in einer Kindertagesstätte????? Sie haben oft nur ihre Gesamtteamzeit und 1-2 Std Gruppenteam. Alles andere muss dann stattfinden, wenn Kids da sind, abwechselnd und nach Absprachen. Da klappt es ja auch, oder ;-) Und sie haben insgesamt viel mehr Zeit am Kind abgedeckt.
    Nur leider gibbets keine Kita hier :ochne:

    Güßle Sandra
     
  6. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    Du, vieles ist eine Frage der Konzeption und des Personalschlüssels.

    Eine KiTa hat in der Regel einen ganz anderen Schlüssel. Und in den Zeiten, in denen nur wenige Kinder da sind, kann dann auch schon mal das ein oder andere Organisatorische gemacht werden.

    Aber in eurem KiGa ist das ja nicht so. Das ist vom Personal her mal eben notwendiger Standard.
    Ist wahrscheinlich ein Dorfkindergarten :zwinker:?!

    Das kannst du nicht mit einer KiTa vergleichen... aber wie gesagt, versucht es mal über eine Bedarfserhebung. Bei genügend Interesse könnt ihr da auf alle Fälle eine Änderung der Öffnungszeiten erreichen, denke ich.
     
  7. AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    In unserem KiGa gibt es pro Gruppe eine 100%-Kraft, eine halbe Kraft und eine Praktikantin. Und ehrlich gesagt würde es mir gar nicht passen, wenn sie ihren Schriftkram während der Betreuung erledigen würden. Dann würde ja regelmäßig eine Kraft fehlen.

    Wie viele Eltern möchten denn überhaupt längere Öffnungszeiten?
    Unser KiGa bietet Betreuung von 8-12, von 7.30 -13.30 oder von 8-14 Uhr an. Kein Mittagessen.
    Gerade vor ein paar Wochen gab es wieder eine Umfrage zum Mittagessen und zu längeren Öffnungszeiten. Aber außer den zwei Elternpaaren, die sich beschwert hatten, würde es niemand nutzen. Daher lohnt es sich für den KiGa schlicht und einfach nicht.
     
  8. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe...!!!! Kindergartenöffnungszeiten

    Ich versteh nicht so ganz wieso du das frech findest, Sandra. Wusstest du denn nicht um diese Oeffnungszeiten als du den Platz genommen hast?

    Lieben Gruss
    J.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kindergarten öffnungszeiten nrw

    ,
  2. kindergartenöffnungszeiten baden-württemberg

Die Seite wird geladen...