hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von ela, 6. August 2007.

  1. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke: Zusammen,

    hier sind doch sooo viele Frauen :-D
    Gibt es denn noch Mitleidende die pünktlich zu Ihrer Blutung, oder auch ein paar Tage vorher, unter Kopfweh leiden?

    Ich krieg echt die Krise. Das Schlimme ist halt, dass "normale" Kopfschmerztabletten, die sonst helfen, an diesen Tagen üüberhaupt nichts bringen.
    Und den ganzen Tag Kopfweh :ochne: ich kann nicht denken!

    Tabletten und auch Globolis habe ich schon soooo viele ausprobiert. Nichts hilft wirklich.

    Zu :hilfe: bitte

    leidende Grüße

    :winke: Ela
     
  2. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    das hatte ich auch jahrelang :umfall: als ich noch die Pille nahm. und nix half. Mein FA hat mir dann zusätzlich noch Hormone verschrieben, die ich während meiner Tage nehmen sollte ... neeee...

    auch ein Pillenwechsel half nur kurzzeitig.

    Erst seitdem ich keine Hormone mehr zu mir nehme, ist es besser geworden. Höchstens mal ein Tag und dann hilft ne Ibu400 ganz gut.

    :winke:
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    Ela, ich habe pünktlich am 2 Tag meiner Regel Höllenkopfweh. Kann echt die Uhr danach stellen. An diesem Tag ist mir meist ein ein wenig übel.
    Die normalen Kopfschmerztabletten (ich nehme Dolormin) helfen aber meist sehr gut!

    Hast du deinen Frauenarzt schon befragt?

    :tröst:

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    Ich hab/hatte das auch: Pünktlich zu meiner Erdbeerwoche bin/war ich mindestens drei Tage oder länger außer Gefecht, ohne daß irgendwelche Tabletten geholfen hätten.

    Mein Gynäkologe hat mir daher die Pille wieder verschrieben. Ich nehm die "Jasmin", die man ohne Bedenken mehrere Wochen/Monate durchnehmen und sich die Pillenpause so legen kann, daß man die Auszeit für die Kopfschmerzen vorab "planen" kann.
    Weg sind die Schmerzen davon zwar nicht, aber sie kommen nicht mehr alle drei Wochen, sondern alle paar Monate - hin und wieder, aber eher selten auch mal außer Plan. Mittlerweile nehm ich dann bei nur dem ersten Hauch eines Migränegefühls "Formigran", ein recht starkes, aber frei erhältliches Migränemittel, und komm damit wenigstens ein bißchen besser über die Runden.

    Alles Gute!
    :winke:
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    :winke:

    die Pille nehm ich nicht. Also keinerlei Hormone. Damit wollte ich auch nicht wieder anfangen :ochne:
    Aber es liegt halt eindeutig an den Hormonen.

    Ibuprofen :winke: Karin, hilft leider 0,0.

    Dolormin auch nicht :rolleyes:

    Ich nehme dann immer Thomapyrin spezial :achtung: Die sind natürlich voll ungesund und helfen an diesen Tagen auch nur manchmal.

    Katja: Formigran halte ich mal im Hinterkopf :cool:

    Ich hab mir jetzt mal Migränekranit besorgt, aber noch nicht ausprobiert.

    Es ist echt ätzend :ochne:

    Die FÄ meinte übrigens nur: das hat sie auch und sie nimmt dann direkt Spalt Liqua. Auch nicht DIE Lösung wie ich finde :rolleyes:
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    Ich bin früher auch arg idealistisch an meine Migräne rangegangen, hab die komplette Naturheilkunde rauf und runter probiert, aber nichts hat genützt.

    Ich hab auch seit Jahren die Pille nicht mehr genommen und nehm sie jetzt in erster Linie nur, um die Migräne zu verschieben. Oft versuch ich, den Schmerz auszuhalten - z. B. auch heute, wo die Schmerzen im Büro anfingen und ich keine Tablette dabei hatte. Wenn ich Formigran zu spät nehme, helfen sie nur noch mäßig. In so einem Fall halte ich lieber dem Schmerz stand. Wenn ich aber weiß, daß es etwas gibt, was mir hilft, wenn ich es denn rechtzeitig nehmen kann, ist es mir mittlerweile fast wurscht, was das ist - ich nehm es ja nicht täglich.

    Aber ich bin für jeden Tipp dankbar, wenn Du was weißt, Ela.
    Gute Besserung!
    :winke:
     
  7. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    Bei mir hilft nur Ibuprofen....nehme da zur Zeit die Dolormin Migräne..und kann gerade heute ein Lied von singen:achtung:
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: hat noch jemand hormonbedingte Kopfweh?

    jo, ist es mir auch. Ich ziehe dann auch die Magenschmerzen den Kopfschmerzen vor :achtung:

    Ich werd es Dich wissen lassen, sollte ich endlch mal was finden :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...