BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Sonna, 28. Januar 2008.

  1. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...och mensch.....
    Ich bin ganz durcheinander.....


    Ich war heute bei meiner Ärztin, weil ich heute Nacht leichte Schmerzen hatte und ich wollte einfach mal nachschauen lassen... Die Schmerzen sind normal (ich hatte es nur bei Inja einfach nicht oder zumindest nicht so schlimm) aber es gab andere, nicht so schöne Nachrichten.... :(

    Yara liegt wieder bombenfest in BEL und höchstwahrscheinlich ist die Nabelschnur sehr kurz und somit wird eine natürlich Geburt eventuell in Frage gestellt, wenn sie sich nicht noch dreht.... Was aber auch damit zusammenhängen kann, dass eben die Nabelschnur zu kurz ist.....

    Nun soll ich nächste Woche wiederkommen und dann schauen wir mal, ob sie sich nicht doch gedreht hat....

    Mensch, ein Kaiserschnitt ist für mich persönlich echt der Alptraum und ich bin grad echt fertig....

    Bitte drückt mir die Daumen, dass die Süße sich noch dreht, denn dann wäre eine normale Geburt wohl auf jeden Fall möglich, da sie meist schneller geht und die Nabelschnur quasi zuletzt mit rausflutscht... Aus BEL wäre die Nabelschnur schon draussen, wenn noch die schwierigen Körperteile wie Kopf und Schultern den Weg nach draussen finden müssten...
    Noch dazu sitzt meine Plazenta recht weit oben und der Weg ist der längste, den es aus dem Bauch geben kann.... :(

    Sorry, alles etwa wirr, wahrscheinlich hab ich auch nur die Hälfte verstanden.... ich versuche mich nochmal zu ordnen...

    Und vielleicht ist es auch gar nicht so und die im KH wo ich mich nächste Woche vorstellen soll, sehen das anders..... (noch dazu müsste ich mit BEL in das KH wo ich eigentlich auf keinen Fall hin wollte.....)


    *seufz*
    Na ja, "ansonsten" ist alles ok, es gab zwar leichte Wehen auf dem CTG, aber die sind normal und der Muttermund ist zu und auch sonst deutet nichts auf beginnende Geburt hin....


    Ich möchte bitte, bitte keinen Kaiserschnitt....

     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    Ach Sonja :tröst:

    Was ist denn das "Schlimme" am Kaiserschnitt? Also wovor hast du Angst?

    Vielleicht können wir dir wenigstens die Angst nehmen, wenn es denn sein muss, dass ein KS unumgänglich ist?

    Liebe Grüße
     
  3. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    ich drück dir erst mal die Daumen, dass deine Kleine es sich noch überlegt und die Nabelschnur zum drehen auch reicht ?! Und ansonsten kann ich Sonja nur recht geben, ein KS ist nicht soo schlimm. Das können wir dir dann im schlimmsten Fall echt bestätigen. Aber erst mal hoffen wir mit dir :bussi:
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    :tröst:

    Ach Menno. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Yara sich doch noch dreht.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    Danke Euch, ihr Lieben!!!! :bussi:

    Tja, so genau weiß ich es auch nicht... es ist wahrscheinlich der Gedanke an eine OP und dass alles steril ist und ich dann nicht erstmal ne Weile mit Yara im Arm geniessen kann, sondern dann genäht wird und ich ja in einem OP bin und nicht im Kreissaal... und und und....

    Für mich schon immer eine Horrorvorstellung. Aber nun gut, wenn es sein muss, dann werden wir selbstverständlich kein Risiko eingehen, das ist ganz klar... da steht dann meine Angst hinten an....
    Und dann müsst ihr mir hier Mut machen und von Euren (harmlosen) Kaiserschnitten erzählen!!! ;o)


    Ich hoffe einfach mal weiter, dass es doch irgendwie auf natürlichem Wege klappt .....
     
  6. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    Ach Sonna, da drück ich dir mal ganz feste die Daumen, das die Kleine sich noch dreht.
    Frag doch mal bei deiner Hebamme nach - ich meine ich kann mich erinnern das die Hebamme bei meiner Freundin ne Massage oder wusste, damit sich das Kind noch dreht und es hat auch geklappt. Kann dir leider nicht genau sagen, was die beiden da veranstaltet haben...
     
  7. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    Hallo Birgit,

    mit meiner Hebamme habe ich letzte Woche schon ein paar Übungen besprochen... die werde ich jetzt mal anwenden und hoffen, dass sie helfen! Bisher sind es ganz harmlose Dinge....
    Die indische Brücke und moxen kommt dann in anderthalb Wochen zum Einsatz....

    Und dem Baby gut zureden soll auch schon oft geholfen haben....
    Ich werde einfach alles mal ausprobieren.
    Aber wenn die Nabelschnur tatsächlich zu kurz ist, dann hat es ja auch einen Sinn dass sie in BEL liegt und zeugt eigentlich von einem sehr schlauen Mädchen :jaja:

     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BEL und eventuell zu kurze Nabelschnur...

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sie sich dreht.

    Außerdem bin ich die richtige, um Dir von einem "harmlosen" Kaiserschnitt zu berichten. Marek wurde mir nur ganz kurz weggenommen, damit er vom Arzt untersucht wird. Das wird dort aber bei Zangengeburten und Saugglocken genauso gemacht. Während ich genäht wurde lag er zwar nicht auf meinem Bauch, sondern im Arm meines Mannes direkt an meinem Kopf. Dann waren wir nochmal für 2 Miuten getrennt, weil mein Mann mit Marek zuerst in den Kreissaal geschoben wurde und ich hinterher. Da wurde mir dann Marek nackt zum Kuscheln auf den nackten Bauch gelegt.
    Frag doch mal im Krankenhaus Deiner Wahl nach wie es dort gemacht wird. Vielleicht nimmt Dir das ein bißchen Angst und Du kannst die Zeit bis sie sich gedreht hat besser genießen. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...