Wieviel sabbern ist normal?

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.912
869
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
Hallöchen...

Ich mal wieder :umfall: Lena sabbert seit ihrem 5. Lebensmonat. Die ersten Zähne kamen nach dem 1. Geburtstag, jetzt hat sie gerade mal 8. Und sie sabbert und sabbert und sabbert. 3-4 Lätzchen pro Tag inkl. 2 Oberteilen gehen min. durch und Zahn 9-12 lassen sich nicht blicken, also kann ich es eigentlich nicht aufs Zahnen schieben.
Nun "hatte" sie ja laut Arzt und Krankengymnast eine leichte Muskelschwäche, deshalb ja auch erst das späte Laufen und die DNA-Analyse, die kein eindeutiges Ergebnis ergeben hat und bei mir klingeln schon wieder wegen dem starken Sabbern sämtliche Alarmglocken.

Mag mich jemand beruhigen oder sollte ich tatsächlich mal ihren Arzt drauf ansprechen?

Liebe Grüße,
Karin
 

Casi

Quak das Fröschlein
12. April 2007
8.876
15
38
Groß Kreutz
AW: Wieviel sabbern ist normal?

Hm..wenn es dich tröstet: Carl hat bis zum 2. Lebensjahr mindestens 3 OBerteile völlig nass gesabbert ;) :umfall: Ich hab ihm schon immer ne Windel umgebunden :hahaha:

Aber ich würde trotzdem dem Arzt mal kurz Info geben ;)
 

Elulili

Miss Gänsefüßchen
9. März 2010
1.267
0
36
AW: Wieviel sabbern ist normal?

Huhu ,

meine beiden Großen haben auch seeehr extrem und seehr lange gesabbert...:umfall:

Und ich meine , dass die zwei schon über 3 waren , als aufhörte...auf jeden Fall waren sie schon im KiGa , und ich wurde mehrfach darauf angesprochen.

Ich muss dazu sagen , meine Kerlis haben ja auch Probleme in verschiedenen bereichen der Wahrnehmung /Motorik..Ergo hatten beide, Linus hat auch mit drei dann Logo bekommen , denn man konnte ihn kein bißchen verstehen wenn er sprach , er hat alles "vernuschelt"...

Liam hat auch Probleme in der Sprachentwicklung, aber da er ein Frühchen war
ist der KA noch nicht weiter besorgt....(ich dafür umso mehr)...
Sabbern tut er allerdings im normalen Maß...

Heute ist bei den beiden Großen alles soweit okay (9 u 11)....

Vielleicht hilft Dir das ein bissel...

Aber falls Du Dir zu arge Sorgen machst-dann frag den KA doch ganz vorsichtig nochmal...

So ,ich muss dringend ins Bett ,mir gehts total uärgh :(
Schlaf schön!!!:winke:
 

hokasa

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2007
2.449
0
36
OWL
AW: Wieviel sabbern ist normal?

Kevin hat auch ziemlich viel und lange gesabbert (bis er fast 3 Jahre alt war). Die Kiä sagt, das das völlig normal ist und er durch das viele sabbern kein Karies bekommen konnte :zwinker: Steven muss ich ich auch 1-3 mal umziehen (Pulli) und es ist noch kein Zahn in Sicht :umfall:
 

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.912
869
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Wieviel sabbern ist normal?

Danke ihr Lieben, das beruhigt mich ein wenig :bussi: Ich werde den Arzt aber wohl doch mal vorsichtshalber ansprechen, wenn wir in 2 Monaten mit Jana zur Impfung hin sind weil es wirklich, wirklich extrem ist. Also Pullover frisch angezogen und 20 min. später sind sowohl der Pulli als auch der Body nass bis zum Bauchnabel, sofern kein Lätzchen drüber ist :(

Und wenn Lena in dem Tempo weiterzahnt, kommen die Eckzähne erst mit 3,5 Jahren, bis dahin werd ich irre :umfall:


So ,ich muss dringend ins Bett ,mir gehts total uärgh :(
Schlaf schön!!!:winke:

Gute Besserung :bussi: Was hast du denn?

Liebe Grüße,
Karin
 

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.912
869
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Wieviel sabbern ist normal?

:???: Jetzt zahnt der Zwerg mal tatsächlich, jedenfalls gehe ich davon aus weil sie über "Aua Mund" klagt und was ist? Nur ein Lätzchen naß gesabbert heute :???:

Oder ist das mal wieder der Schnullerfamilieneffekt?
 

Salome

mit dem grossen Herzen
9. April 2007
8.827
1
38
AW: Wieviel sabbern ist normal?

Der Kleine meiner Freundin hatte auch extrem stark gesabbert. War sehr unangenehm, es lief in Strömen.

Der Arzt hatte sogar eine Erklärung dafür, ich kann mich nur nicht erinnern.

Jedenfalls ist er jetzt gute 3 und sabbert gar nicht mehr.