Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von nalou81, 20. April 2012.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    :ochne: Lars ist gestern in der OGS gefallen. Hose durch, beide Knie auf, soweit nix ausergewöhnliches.

    Gestern wollte er mich partout nicht gucken lassen, beide Knie waren verpflastert und ich war so doof zu denken, dass das ja eine der erzieherinnen gemacht haben muss, in der OGS, also wollte ich heute die Pflaster abmachen, wenn es nicht mehr so akut ist.


    Ich bin ja sooo dämlich!:ohmann::ohmann::ohmann:
    Heute rü+ckte er dann damit raus, der Hausmeister (!!!) hätte einem Kind:umfall: zwei Pflaster in die Hand gedrückt, mit den Worten, "Der kann super Pflaster kleben!" und das Kind hat Lars dann verarztet:umfall:. Natürlich hat es das Pflaster quasi in die Wund gepappt, natürlich klebt das Dingen nun fest.

    Das andere Pflaster ließ sich mit ach und krach und reichlich Öl (Sonnenblume, neutral) entfernen, lars hat geweint ohne Ende und echt Schmerzen gehabt.

    Wie bekomme ich das blöde ding nun ab???? Eingeweicht ist es, ich hoffe das öl schadet der wundheilung nicht?:ochne::(




    HELP!
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Mein Vorschlag - warten ... oder Baden lassen... irgendwann löst es sich. "Abreißen" ist grausam... ich hab das auch durch, bei mir selber... als ich noch ein Kind war, ich erinnere mich daran als wäre es gestern gewesen :heul:

    lg
     
  3. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Oh ja! Meine Oma war da auch sehr rustikal veranlagt! So nach dem Motto, einmal feste reißen, dann is gut. BOAH! Das mach ich bei Lars nicht! Ich habe nur Angst, dass das baumelnde Dingen ihn morgen total nervt, stört, behindert oder das sich die Wunde durch den fremdkörper entzündet.

    Baden ist gut! Das Machen wir morgen abend mal. Ich dacht jetzt, es wäre praktisch, wenn es ein hausmittelchen gäbe, was man im Schlaf bei ihm anwenden könnte. Er schläft echt tief und fest! Hose ausziehen würde er definitiv nicht merken!

    Ehrlich gesagt bin ich ein bischen sauer auf die Schule. War jetzt schon das zweite Mal, das Lars sich verletzt und Kinder erste Hilfe leisten, weil die Großen nix mitbekommen.
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Mh ne ein Hausmittel kenn ich auch gar nicht... ich denke es wird von selbst abfallen... wenn er es sich nicht sogar selbst ab macht oder? (Wenn es jetzt zu sehr stören sollte)

    lg
     
  5. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Er ist ziemlich panisch. Mag es nicht berühren und auch niemanden sonst da ran lassen..... Wir werden wohl morgen abend mal baden.....
     
  6. Dinchen

    Dinchen Invisible Girl

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Ohja daran erinner ich mich auch noch, die Wunde an deinem Finger wo ich dir mit dem Skateboard über die Hand gefahren bin :rolleyes:

    Ich wurde ja letztes Jahr an den Beinen operiert, und danach klebten unter dem Verband überall Pflaster, ein Alptraum auch heute noch, denn viele klebten einfach nur fest, und wurden von der Arzthelfern im 1.Jahr einfach so abgerissen bzw übersehen - AUA.
    Hoffentlich fällt es bei Lars einfach so ab :winke:
     
  7. Dinchen

    Dinchen Invisible Girl

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Achja bei Pflastern die partou nicht abgehen wollten, wurde mir für ca 5min ein feuchter Stofflappen aufs Pflaster gelegt, danach gingen die fiesen eigtl ohne Probleme ab :)
     
  8. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie kriegt man ein "festgebackenes" Pflaster aus der Wunde??????

    Öl! :jaja: Schön damit einreiben und ein bisschen warten. Dann ab in die Wanne ... schwupp, ab! :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pflaster klebt an wunde wie entfernen

    ,
  2. pflaster klebt in wunde

    ,
  3. pflaster klebt an wunde fest

    ,
  4. wie bekomme ich ein pflaster von einer wunde ab,
  5. pflaster klebt an wunde,
  6. pflaster klebt fest,
  7. hose klebt an wunde,
  8. wie kriegt man ein Pflaster ohne Schmerzen ab,
  9. wunde klebt an hose,
  10. Pflaster klebt auf Wunde
Die Seite wird geladen...