Welche Schwimmwindel ???

fabi2005

fabi2005

Familienmitglied
29. November 2005
467
0
16
Odenwald
Hallöscher,

da wir demnächst auch zum Babyschwimmen gehen möchte, zuhause aber auch in der großn Wanne trainieren wollen nun die Frage:

Was macht Sinn, was ist gut.

Es gibt wohl so "Wegwerf-Schwimmwindeln" wie z.B. die "Sunnies" von Pampers (die ich aber noch nirgends zu kaufen gesehen habe) und waschbare Schwimmwindeln wie z.B. die hier. http://www.baby-walz.com/bilderneu/736/wh270q80/293679.jpg

Aber halten letztere wirklich auch den Fall der Fälle? Der Stuhl ist doch nicht richtig fest und bahnt sich da der "Brei" nicht doch seinen Weg? Ich meine, ne Pampers kann ja auch mal nicht dicht halten...

Zuhause in der Wanne wäre das nicht so schlimm, aber im Schwimmbad?
Also, was könnt ihr empfehlen bzw. was benutzt ihr? Wie sind eure Erfahrungen damit?
Bei 6kg, 62cm, welche Größe brauchen wir denn da? Bei der Walz-Windel
müßte dann ja S o.k. sein.

Weitere Frage:Und wie verhält man sich, wenn es doch mal passiert?
Hattet ihr das schon ma`?

fragende Grüße

Tanja
 
G

gretel

AW: Welche Schwimmwindel ???

die von walz ist gut. hatten wir auch.
das gute bei der ist, dass du das am bauch mit klettstreifen einstellen kannst. auch zum anziehen besser. und sie passen länger.

schwimmwindeln von pampers fand ich doof. ständig neue holen. da kommst du vom preis her mit der anderen besser, wenn du die lange nutzen kannst.

ich hatte gleich die 2.größe von anfang an. steht da nicht sogar das gewicht auf der packung???? ich glaub schon, irgendwas mit von-bis.
wir haben uns dann auch die folgegröße geholt, weil ich die so gut fand. aber benutzt haben wir die erste über 1 jahr, wenn ich das noch richtig weiß.

achja: wenn es passiert, gleich raus und eben bescheid geben, dass.... mehr kannst du nicht tun. ist nunmal so. und die windel verhindert das schlimmste. man muss halt nur aufpassen, dass man es bemerkt.

bei uns waren 2x eltern dabei, die haben nichts gesagt. DAS ist eklig, weil die dann eben das wasser nicht ablassen können und and. kids damit in berührung kommen.

ich werde sowas nie verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
BRITTA1982NRW

BRITTA1982NRW

Gehört zum Inventar
15. Februar 2005
3.282
0
36
36
Essen
AW: Welche Schwimmwindel ???

Hallo!
Also wir hatten am Anfang immer die wegwerfwindeln von Pampers!
Gibt sie aber auch bei DM (Marke Babylove)
man kann sie auch bei Müller oder Rossmann von der Marke Babydream erhalten!
Die Pampers Schwimmwuindeln hab ich letztens bei Toysrus gesehen 2 für einen Preis.
Bei Jakoo gibt es auch tolle Badeshorts!
Aber mir ist es noch nie passiert das etwas in einer Schwimmwindel war!
Hatte davor aber auch immer angst und deswegen die Wegwerfwindeln.
Jetzt denke ich ist mein kurzer in dem Alter wo er das ein wenig steuern kann mit dem kacka machen.
 
Ines und Jannick

Ines und Jannick

Gehört zum Inventar
16. Juni 2004
4.408
8
38
AW: Welche Schwimmwindel ???

Ich hatte für Jannick auch die Wegwerf-Windeln.

Als er im Wasser war, aht er die drum bekommen und als wir wieder draußen waren, ne normale Pampers.

Meiner Meinung nach reichen die Wegwerfschwimmwindeln völlig aus.

:winke:
Ines
 
Susa

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.807
20
38
45
bei Bonn
AW: Welche Schwimmwindel ???

Hast du mal gefragt, ob ihr überhaupt eine braucht? In unserem Kurs sollten die Kinder nur ein Baumwollhöschen tragen, das hält eventuelle Stinker auf, Pipi geht eh durch...
Aber sag mal, was möchtest du denn in der Badewanne trainieren? Oder habt ihr so eine große, dass ihr drin schwimmen könnt?
 
waldschnepfe

waldschnepfe

Dauerschnullerer
15. August 2005
1.649
0
36
46
Bei Nürnberg
AW: Welche Schwimmwindel ???

Hallo Tanja,

also wir haben beides ausprobiert und was die Funktion angeht gibt es glaube ich keinen Unterschied. Du solltest also überschlagen, wie oft Du mit Deinem Kind schwimmen gehen wirst und welche Lösung dann günstiger kommt.
Übrigens ist es wohl so, dass Kinder eine Art angeborenen Reflex haben, ihr großes Geschäft nicht ins Wasser zu machen. Bei uns ist es im Babyschwimmen zumindest noch nie vorgekommen. Die Kursleiterin hat auch gesagt, wenn dann doch mal ein Malheur passiert, liegt es meist daran, dass das Kind krank ist, da so etwas unter normalen Umständen nicht passiert.
Wir haben übrigens die Windelhöschen damals bei Tchibo gekauft. Sie sind einfach wie normale Slips geformt, also nicht zum Schnüren. Das hat den Vorteil, dass das Kind nicht einfach die Schnüre aufziehen kann.

Viele Grüße

Verena
 
P

Pascalmama

AW: Welche Schwimmwindel ???

Hallo!

ich habe mit Schwimmwindeln angefangen (dm Babylove), habe aber dann von einer Freundin eine gefütterte Badehose (bei Walz heisst sie "Badewindelhose") geliehen bekommen. Die hab ich dann immer benutzt.
Unsere "Schwimmtrainerin" hat gesagt, dass das Wasser gar nicht anregt zu sch... . Im Gegenteil. Erst wenn sie aus dem Wasser raus kommen, würden sie anfangen. Hat bei uns übrigens wirklich gestimmt. Und auch bei keinem andern ist was passiert. Die meisten hatten normale Badehosen an. Ausserdem glaub ich, dass die Schwimmwindeln schon sehr gut passen müssen, wenn gar nichts vom "Milchstuhl" raus gehen soll. Aber das ist nur meine persönliche Meinung und nicht bewiesen!

Liebe Grüße
 
L

Lillian

AW: Welche Schwimmwindel ???

In unserem Babyschwimmkurs sind alle Babys nackt. Und da ist noch nie was passiert.

Aber nach Weihnachten werden wir "einfach so" schwimmen gehen und da werden wir wohlauch eine brauchen*eifrigmitles*