wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von leonienagel, 27. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. leonienagel

    leonienagel Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    haltern
    Hallo, habe da mal eine frage an euch . War heute beim FA.der schickte mich sofort weiter zum KH. Sie meinte mein fruchtwasser sei schon weniger geworden. Ich ging also durch zum krankenhaus dort sollte ein Ctg gemacht werden und ein Doppler. Das hat der arzt also auch getan. Zur INformation ich bin jetzt in der 36 Woche habe ET. am 26.11.06.So gesagt getan der Artzt meinte aber es sei noch völlig ausreichend hat aber festgestellt beim Doppler das das Kind die narbelschnur um hals hat. Jetzt muss ich bis MOntag jeden Tag für den CTG ins Krankenhaus kommen . Am Montag soll nochmal ein Doppler gemacht werden und dann will er ein Termin ausmachen für ein Wehenbelastungstest. Was passiert denn dabei so genau(können dabei nicht die richtigen wehen ausgelösst werden ) . Oder muss ich dafür schon im KH bleiben oder darf man danach wieder nach Hause. Wer war schon in der gleichen situation ,Wie war der test bei euch ,was hat der Ausgelösst ,wie lange dauerte es bis zur richtigen geburt ?
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    Der Wehenbelastungstest ist ein Wehentropf über den evtl. Wehen ausgelöst werden. Damit will man schauen wie das Baby unter den Wehen reagiert, ob es ausreichend Sauerstoff bekommt. Vermutlich wollen die Ärzte damit herausfinden, ob Du das Baby spontan zur Welt bringen kannst oder ob sich die Nabelschnur zu sehr um den Hals schnürt unter den Wehen.
    Ggf. können durch den Wehenbelasutungstest richtige Wehen ausgelöst werden.
    Wenn alles "normal" läuft, kannst Du nach dem Test wieder nach Hause gehen.

    Aber mal ganz ehrlich gesagt, mit dem Befund würde ich direkt wieder ins KH fahren und dort bleiben bis das Baby kommt oder geholt wird.

    Alles Liebe für Dich und das Baby
    Tami
     
  3. leonienagel

    leonienagel Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    haltern
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    hallo, ja genau damit sollte festgestellt werden ob das mit der narbelschnur so ok ist wie die herztöne dabei sind ( Sauerstoff). Meine Panik ist nur das ich dann wirklich bis zur geburt im KH bleiben muss. Und die kann sich dann ja noch hin ziehen wenn alles ok ist beim den test. Oder????????? Ich habe hier zuhause aber auch noch meine erste die wird am 20 nov erstmal vier jahre alt die kann ich doch jetzt nicht 4 Wochen lang irgendwo hingeben. Der Mann hat auch soviel Urlaub gar nicht.UNd mal ganz erlich mein Mann kann weder kochen, ich glaube die würden dann nur von pommes bude leben ,noch hätte er die gedult die kleine 4 wochen lang zu beschäftigen ,das kennt er ja auch gar nicht. Er hätte gar kein tagesablauf darin hier würde alles drunter und drüber gehen dazu den Haushalt die wäsche usw. das hat der ja noch nie gemacht. Das würde überhaupt gar nicht gehen. (OHHHHHHHHHHHH MAN ich sehe schon schwarz)
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    Hallo,

    wenn das Kind die Nabelschnur um den Hals hat und der Test zeigt, das die Herztöne schlechter werden beim Kind, dann wird es denke ich früher geholt werden. Das Risiko wäre einfach zu groß, das dann deine eigene Wehen fürs Kind ein Risiko bedeuten würden.
    Bei mir wurden beim Test übrigens richtige Wehen ausgelöst und 18 Stunden später war Nike da.

    Ich hoffe für euch, das alles positiv ausgeht.

    LG
     
  5. leonienagel

    leonienagel Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    haltern
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    das hört sich ja sonst schon ganz gut an ,denn wenn das so wäre ,das es wirklich danach in echt wehen umspringt ,wäre das super toll. Solange alles andere ok ist . DEnn ich weiss osnt echt nicht wohin mit der ersten (Leonie) Eine woche das geht immer alles, aber länger:::::::::::::::::::::::: oh man. Das kind hätte jetzt ein gewicht von geschätzten 2800 gramm sagte man mir heute .
     
  6. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    hallo,

    bei mir wurde damals auch ein Wehenbelastungstest gemacht (ich war allerdings 12 Tage über Termin) und sie wollten wissen, ob ich überhaupt echte Wehen bekommen kann. Auch ich durfte nach dem Test wieder nach Hause, die Hebamme meinte aber, dass innerhalb 24 Stunden meistens die Fruchtblase platzt und wir uns am Abend bestimmt wieder sehen. Sie hatte recht. 6 Stunden später platzte die Blase und die Wehen setzten ein.

    Alles Gute für Dich!
     
  7. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.394
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    So richtig versteh ich das jetzt nicht!?
    Also, wenn Du bis zum ET im Krankenhaus bleiben müsstest, dann wäre Dir das wegen Leonie nicht recht. ABER WAS IST MIT DEM KIND IN DEINEM BAUCH???
    Du fändest es gut, wenn bei dem Wehenbelastungstest die Geburt evtl schon eher losginge??? Das hieße, Du nähmst in Kauf, das das Baby Wochen zu früh kommt???


    Versteh mich bitte nicht falsch, aber irgendwie krieg ich das nicht auf den Schirm.

    LG JESSE
     
  8. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: wehenbelastungstest, narbelschnur um hals ?????????????

    Jesse, sie ist doch schon in der 36. Woche und so wie ich das verstanden habe, wird der Wehenbelastungstest ja eh erst in ca 1-2 Wochen gemacht, oder?


    Lieben Gruss und alles Gute
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...