Wann lasst ihr die Kids vom Kiga/Schule daheim?

T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.521
114
63
37
#1
Hi!


Frage steht ja schon oben, klar bei Fieber und/oder offensichtlichem Unwohlsein bleibt er selbstverständlich zuhause aber bei "nur" ner Laufnase.. wir diskutieren grade. Heute war er auf die indirekte Bitte der Erzieherinnen daheim, besser wurds davon natürlich nicht, aber er hat sonst wirklich nix und langweilt sich mit mir allein. Aber natürlich will ich nicht schuld sein wenn er Bazillenschleuder ist, (er ist ja oft genug selbnsrf krank) und ein anderes Kind ernsthaft krank wird, zumal ich ja da bin. Würde mich allgemein interessieren wie ihr das handhabt da ich da schon öfter mit mit gehadert hab, grad weil ich ja wenn ich allein bin nicht sooo viel mit ihm weg komm und ich einfach denk die Action tut ihm gut und er ja auch gern hingeht.

LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
lukasmateo

lukasmateo

Dauerschnullerer
30. März 2012
1.946
0
36
#2
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

...das Thema hatten wir vorhin schon bei der Raupe im KiGA Thread.
Ich bin der Meinung, dass ein Kind auch mit Rotznase in den Kindergarten kann. Man kommt ja sonst auf 4 5 Monate Krankheitsausfall der Mutter/ des Vaters... :umfall:
Auch wenn man mal daheim wäre oder auch sonst ist..
Was sollen Eltern denn machen, deren Kinder ständig eine laufende Nase haben?
Wenn es den Kindern sonst soweit gut geht, können sie auch in die Betreuung gehen.
Ich würde es an Deiner Stelle noch einmal mit den Erziehern besprechen.
 
Alvae

Alvae

Pieps
25. Januar 2010
1.651
1
36
#3
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

GEnauso wie bei euch, Rotznase ist kein Grund. Da wäre das Kind ja den kompletten Winter daheim.
 
Gefällt mir: Susala
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.727
846
113
42
Crailsheim
#4
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

GEnauso wie bei euch, Rotznase ist kein Grund. Da wäre das Kind ja den kompletten Winter daheim.
Anders geht es gar nicht, wenn beide arbeiten. Bei uns sind Fieber, Magen-Darm-Infekt und ansteckende Krankheiten Gründe, nicht zu gehen und natürlich, wenn Annemarie sich nicht wohl fühlt. Laufnasen haben viele Kinder, da müsste ja die halbe Kita nur deswegen zu Hause bleiben.
 
mutzelmaike

mutzelmaike

Familienmitglied
20. August 2012
515
0
16
#5
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

Ich gebe ihn auch mit Husten und Rotznase ab, sonst käme ich zu nichts mehr. Solange er sich dort trotzdem wohl fühlt, ist das für mich ok. Fieber & Co stehen nicht zur Diskussion, aber sonst mache ich das echt nach Gefühl.
Ich denke, mit der erhöhten Ansteckungsgefahr in Tageseinrichtungen muss man einfach leben. Und gerade im Winter läuft die Nase eben ständig.
 
Claudia

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.351
109
63
daheim
www.familie--peters.de
#6
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

Gestern noch mit der KiTa-leitung drüber gesprochen und ich unterschreib da mal bei Jaspis, gleiche Meinung hat die KiTa. Leichte Erkältung kein Thema, Schupfenfarbe ist schon mit vielen Eltern wohl ein Streitthema. Leicht gelb geht noch so, aber bei dunkelgelb bis grün sollte das Kind zuhause bleiben. O-Ton Von Herrn B. (Leitung): Wenn die Kids bei jedem Schnüpfchen zuhause blieben, dann bräuchten wir zeitweise statt drei Gruppen nur ne halbe aufmachen.

Der Kobold war Montag und Dienstag daheim, Montag leichte Temperatur, klarer Schnupfen, aber böser Husten. Der löst sich jetzt, klingt auch grauselig, aber der Resthusten klingt schlimmer als er ist. Er ist fit mit leichter Triefnase und die KiTa sieht da kein Problem.

:winke:
 
jotuke

jotuke

Fashionista
18. November 2011
2.451
0
36
#7
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

Ich sehe das so wie Claudia

Bei gelblichen, grünlichen Schnupfen würde ich ihn zu hause lassen.
lg
 
T

Tigerentchen2110

Rollige Erbse
25. Februar 2011
5.521
114
63
37
#8
AW: Wann lasst ihr die Kids vom Kiga daheim?

Hi!


Danke euch für die Antworten! Heute im Laufe des morgens war der Fall dann auch klar, denn ihm läuft wirklich fast ununterbrochen die Nase und zwar dunkelgelb und bäh, zudem hat er sich so vor ner halben Std. von sich aus ins Bett gelegt, scheint also auch nicht so wirklich fit zu sein. Von daher ist er natürlich zuhause geblieben. In dem Fall ist erübrigt sich die Diskussion natürich aber gestern/vorgestern sah das für mich noch halb so wild aus da wars das Sekret klar und er quietschfidel und mein Mann meinte eben gestern schon ich soll ihn auch heute bzw den Rest der Woche daheim lassen was ich nicht ganz einsah.

Ich kann das manchmal echt schwer einschätzen, auch grad weil er so einer ist der von jetzt auf gleich mit 40 Fieber da rumhängen kann (und teilweise damit noch recht fidel ist). Bei ihm ist das soo unterschiedlich, meist ist er gleich richtig doll krank aber letzte Woche Mittwoch hatten wir den Fall ähnlich, er hustete und schniefte zwar etwas, war aber gut drauf also brachte ich ihn hin um ne Std später ein jammerndes, fieberndes Häufchen Elend abzuholen das allerdings am Freitag schon wieder mopsfidel war.

LG Julia