Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

Corinna

Forenomi
22. November 2003
25.681
94
48
Im wunderschönen Irland
kindersegen.sebjo.de
:nix:

1. Man habe einen testosterongesteuerten Sohn zu Hause, was einer Ladung TNT gleich kommt, man weiß auch nie, wann es "los" geht...

2. Man biete Frühstück an. - Der erste Wutanfall ist sicher, sei es, weil es um den Brotbelag geht oder das Getränk oder -noch dramatischer!!!- um die Art, wie das Brot/Brötchen durchgeschnitten wird! :cool:

3. Man versuche, ein wenig Fröhlichkeit zu verbreiten - ist alles schlecht!!! :roll:

4. Man veranstalte ein Anzieh-Wettrennen (welches seit einiger Zeit eigentlich beliebt war!) und wagt es sich, zeitgleich mit testosterongesteuertem Kind fertig zu werden! :achtung:
(Ich hätte schneller sein können, wenn der Kobold sich nicht schnell einen Schuh seines Bruders gemobst und sich drauf gesetzt hätte, um mich am fertig werden zu hindern! :hahaha: Ziemlich clever, keine Frage, aber ich habe mich gewagt, dieses Manco wieder auszugleichen, indem ich ihm den Schuh zurückgemobst hab... :roll: )

In der nächsten halben Stunde, bis die Jungs zur Schule müssen, werden sich sicher noch 3-4 Gründe zur seelischen Entgleisung meines Sprosses finden, damit es nach der Schule dann weiter gehen kann! :umfall:

Der Abend endet dann damit, daß er sämtliche schöne Begebenheiten ins Schlechte umkehrt und mir erzählt, daß ich ihm damit keinen "Gefallen" getan hätte... 8O :ochne:

Schläft er dann iiiiirgendwann endlich ein, ist es auch fast schon wieder Morgen! :roll:

Ich versuche ja wirklich, das alles mit Humor zu sehen, einzubeziehen, daß er grade 5 geworden ist und ihn die Aussicht auf die Schule etwas aus dem Gleichgewicht bringen kann - ja, selbst sogar die Testosteronschübe habe ich nicht vergessen!

Aber ehrlich:
MIR geht langsam die Luft aus, ich krieg ihn aus dieser "Dauer-Negativ-Spirale" nicht rausgeholt, bzw. nie für lange, das Zusammensein mit ihm ist genauso ausgleichend wie der Versuch, sich beim Tanzen die Fußnägel zu schneiden...

An Beschäftigung mangelt es nicht, ich hab mittlerweile eine Millionen verschiedene Stiftsorten und Malfarben zu Hause, falls das Wetter nicht gut genug ist, sie in den Garten zu jagen.

Liebevolle Zuwendung wird mit Händen und Füßen tätlich abgewehrt, ist unerwünscht! :verdutz:

Unstimmigkeiten auf der ganzen Linie, selbst, wenn ich mal alle Fünfe grade sein lasse und ihm bei einer Unstimmigkeit "seinen Weg" lasse, gibt es Stunk!

Egal was ich mache: Ich kann nicht "gewinnen" mit diesem Kind, es ist *alles* falsch, was ich (der Rest der Familie) mache(n)!!!

HILFE!!!

:help:

Deprimierte Grüße,
:winke:
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
37.044
3.348
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

Ich kann dir im Austausch eine Gewitterhexe anbieten, die ähnliches Verhalten an den Tag (und in die Nacht) legt. :tröst:

*SchokialsNervennahrungreich*

*Müttermantrabet*
 

Corinna

Forenomi
22. November 2003
25.681
94
48
Im wunderschönen Irland
kindersegen.sebjo.de
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

Ich kann dir im Austausch eine Gewitterhexe anbieten, die ähnliches Verhalten an den Tag (und in die Nacht) legt.

:verdutz:

Mädchen haben AUCH Testosteronschübe????


:umfall:


*AndreamalsolidarischindenArmnehm*

Heißt das, ich kann gegen diese dauerhafte "Negativ-Stimmung" hier üüüüberhaupt NIX machen???? :cry:

Ich hatte so gehofft, es gäbe einen Weg, das so ein bischen "umzuschwenken"....


*seufz*

:(
 

Steffi und Sarah

Familienmitglied
3. März 2003
629
0
16
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

:???: Redet ihr von meiner kleinen Tyrannentochter.

Momentan mache ich nämlich ihrer Meinung nach alles falsch,nun bin ich schon Schuld das es heute regnet und das ausgerechnet am ersten Schwimmkurstag.
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.447
287
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

*CorinnamalfesteindenArmnehmunddrücke*

Da ALLES, was Du versuchst, verkehrt zu sein scheint, aknn ich wohl nur Daumen drücken, dass es von alleine wieder aufhört und das ziemlich bald. *drück*

Soll ich von Lars ne Scheibe abschneiden und Dir schicken? Ich hab das Glück, dass es zwar solche Phasen gibt, ja, aber die positiven dann doch überwiegen...und er im Gegensatz zu David *lenkbar* ist (noch, *malschnellaufHolzklopf*)

Bis der Miniquerkopfkrümel Nils im ersten Testosteronschubalter ist, fällt mir dann was ein, denn er scheint von David was geerbt zu haben :rolleyes: wenns um den Dickschädel geht.

:knuutsch:
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
37.044
3.348
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

Corinna, frag mich nicht obs Testosteron ist ...

"Die Milch ist zu weiß, das Wasser zu nass ... Ich will jetzt nicht schlafen, ich will jetzt nicht leise sein, ich will jetzt nicht heimgehen ... Du bist zu früh, du bist zu spät ..." Das ist die harmlose Variante!

Bei uns geht grad nur "Augen zu und durch", konsequent bleiben, nicht aus der Ruhe bringen lassen. Alles andere als einfach.
 

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.176
9
38
zu Hause
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

...................
"Die Milch ist zu weiß, das Wasser zu nass ... Ich will jetzt nicht schlafen, ich will jetzt nicht leise sein, ich will jetzt nicht heimgehen ... Du bist zu früh, du bist zu spät ..." Das ist die harmlose Variante!

Bei uns geht grad nur "Augen zu und durch", konsequent bleiben, nicht aus der Ruhe bringen lassen. Alles andere als einfach.

Jepp, bei uns auch ! GENAU wie Andrea beschreibt ! Ich brauche auch staaaaaaaaaaaaaarke Nerven und immer schön konsequent bleiben ! IIIIIIRGENDWANN geht es vorbei !

:bussi: und ((((Corinna))))
 

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
16. Juli 2003
19.078
1.275
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Vier sichere Wege, sich den Tag schon morgens zu "verderben"...

:verdutz:

Mädchen haben AUCH Testosteronschübe????
Also manche schon. :rolleyes:
Aber psst... mit ner guten Pille erledigt sich das schnell... :weghier:
....
Heißt das, ich kann gegen diese dauerhafte "Negativ-Stimmung" hier üüüüberhaupt NIX machen???? :cry:
Neee. So gesehen hast du nur zwei Möglichkeiten:
a) einfach ein Ei drauf backen und gute Laune haben. Soll er doch miefen.
b) ihm erklären, daß er natürlich alles Recht der Welt habe, dich so zu behandeln, wie er es momentan tut, DU im Gegenzug aber auch. Und dann mal ein paar Tage so richtig die Sau rauslassen.

Könnte heilsam sein.

Salat