Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

Astrid66

Gehört zum Inventar
10. Juli 2004
3.701
76
48
55
Euskirchen
Ich habe hier ein großes Problem mit meiner Tochter Bianca.Und zwar geht es um folgendes.

Meine Tochter "wohnt" ja nun mehr oder weniger nicht mehr hier zu Hause.Das heißt sie schläft nur noch bei ihrem Freund und kommt morgens hier hin um ihren Hund hier abzugeben.Das war so abgemacht und ist auch o.k. .
Mittags kommt sie von der Arbeit hier hin ,geht mit Ronja gassi und legt sich dann zum schlafen in ihr Zimmer. Anschließend geht sie wieder zur Arbeit und kommt abends um Ronja abzuholen.Ab und an ißt sie hier abends mit.
Mittags ißt sie auch hier etwas und räumt ihre Sachen nicht in die Spülmaschiene sondern läßt alles stehen.Sie wäscht ihre Wäsche hier und duscht oder badet hier.
Das wars dann auch.
Jetzt kommt aber mein Problem.

Wenn sie gebadet oder geduscht hat oder auch nur ihre Haare gewaschen hat macht sie grundsätzlich die Wanne NICHT sauber.Ständig muß ich hinter ihr her telefonieren und sie zurück pfeifen.
Genauso ist es wieder heute passiert.Ich habe sie eben angerufen und nachgefragt ob sie sich die Haare gewaschen hat. Und ja hat sie.Aber wieder mal ist die Wanne nicht sauber gemacht worden.Sie meinte nur "Das mache ich morgen".
Ich habe schon von außen an die Türe folgenden Spruch gehangen.

Velasse diesen Platz
so sauber wie die Katz,
damit ihn auch Dein Hintermann
genauso sauber finden kann.

Aber das interessiert sie anscheinend nicht.
Ich weiß echt nicht mehr was ich da machen soll.
Ich sehe es absolut nicht ein , wo sie hier rein garnichts mehr tut ,ihr auch noch nach dem Baden die Wanne sauber zu machen.
Mit allem anderen habe ich mich abgefunden und mache meinen Kram und zum Teil ihren Sch... mit aber da hört bei mir der Spaß auf.

Ich bin doch nun wirklich nicht schwarz im Gesicht und habe auch so genug mit einem so großen Haushalt genug zu tun.
Ich bin echt ratlos und weis mir absolut in dieser Angelegenheit keine Rat mehr.


Was würdet ihr tun?

Ratlose Grüße
 

Saso

.. gesucht und gefunden..
26. Juli 2005
6.019
0
36
47
bei Peine
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

Ich bin doch nun wirklich nicht schwarz im Gesicht

Als erstes diesen Satz mal ganz schnell überdenken.


Und dann Deinem Töchterlein mal heftigst die Leviten lesen.
Oder wie wäre es mal mit kurzfristigem Wasserabstellen in der Zeit wo sie da ist um zu duschen oder Haare zu waschen. Vielleicht gibt Ihr das zu denken.
 

marieclaire

Freds Mum
23. September 2005
4.903
0
36
sometimes out of body
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

ööööööööhm astrid,

sei mir nicht böse. so ein ähnliches post hattest du schon einmal geschrieben (bin zu faul es zu suchen). ich hatte dir damals einiges dazu geschrieben, aber es kam keine resonanz von dir.

Ich bin doch nun wirklich nicht schwarz im Gesicht

und sorry, aber den spruch hättest du dir schenken können.
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.447
287
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

Hmmm :???: Ich hab ja noch keine "großen" Kinder, aber was ist, wenn Du sie einfach nicht mehr baden läßt bei Euch und ihr auch klipp und klar sagst warum. Ihre Haare waschen und baden/duschen kann sie doch auch bei ihrem Freund, oder? Wenn sie schon da schläft, dann kann sie auch da baden/duschen und hoffen, dass da wer die Wanne für sie sauber macht.

Das ist das, was mir spontan durch den Kopf ging. Oder lass sie nicht eher gehen, bis sie es sauber gemacht hat. Ist ja in den Regel auch kein Akt - Haare aus dem Sieb ins Klo und die Wanne auspülen dauert nicht mehr als 1 - 2 Minuten, wenn überhaupt und für die Duscher bei Euch würde ich mir wo einen ABzeiher zulegen und an die Wanne legen. Die Wassertropfen damit von den Kacheln abgezogen nach dem Duschen, erspart so manche Putzaktion.

:winke:
Claudia
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.447
287
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

Ich hab den Satz irgendwie "überlesen", also nicht so wahrgenommen. Aber jetzt wo ihr das so sagt :???: .....

:winke:
Claudia
 

Astrid66

Gehört zum Inventar
10. Juli 2004
3.701
76
48
55
Euskirchen
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

@Saso,
o.k. der Satz ist vielleicht wirklich daneben aber so langsam reist mir der Gedultsfaden.Die Leviten habe ich ihr schon mehr als einmal gelesen aber dann zieht sie immer beleidigt ab.Wir haben uns auch schon in Ruhe zusammen gesetzt und darüber geredet aber ich glaube echt da rede ich mit ner Wand.Das Wasser ist leider im Bad zum abstellen und das würde sie sich wieder anstellen


@ marieclair,
ich habe damals Eure Anregungen und Vorschläge befolgt aber irgentwie stellt sie die Ohren auf durchzug.Und es war bestimmt nicht böse von mir gemeint das ich dann nicht mehr geantwortet habe.Es gab ja auch einiges was mir zu denken gegeben hat und ich wirklichüber vieles Nachgedacht habe und auch einiges abgeändert habe.


@ Claudia,

ich habe ihr eben am Telefon striktes Bade,-Dusch und Haarwasch- Verbot erteilt.
Und natürlich habe ich ihr auch gesagt warum dies jetzt so ist.
Duschen geht bei uns zur Zeit nicht wirklich da unsere Duschwand erst wieder angebracht werden muß.Man muß sich dafür dann praktisch in die Wanne setzen um zu duschen.
Die Putzaktion für die Kacheln findet alle zwei Wochen bei mir statt.Aber dann rundum.Gerade im Bad finde ich muß sowas sein.


LG
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Vielleicht kann mir mal jemand bei einem Problem helfen

Astrid sag mal, wie alt ist denn Deine Tochter?????