Versicherungsfrage

Daniela

Daniela

Gehört zum Inventar
27. März 2004
4.559
443
83
46
Velbert
Danke Mischa, bei Kfz-Versicherungen hatte ich das auch so in Erinnerung. Ist ja ähnlich wie bei Wohnmobilen, da muss man den Hagelschaden ja auch nicht zwingend reparieren lassen, obwohl man Geld dafür bekommt.
Hier tritt jetzt aber die Privathaftpflicht ein. Ist das dann genauso?
 
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.289
1.146
113
58
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
Ich bin kein Versicherungskaufmann sehe aber keinen Grund warum es nicht so sein sollte. Die Versicherung muss für den Schaden bzw. den Zeitwert einstehen. Du kannst aber auch einfach hinschreiben oder anrufen und die geben Dir dann eine verbindliche Antwort. ch würde auch gar nicht erwähnen dass ihr das billiger gemacht bekommt, ich bin sicher ein Kostenvoranschlag reicht.
 
Pilot

Pilot

Bruchpilot
24. Januar 2003
3.482
27
48
Groß Kreutz (Havel)
www.pilotennetz.de
Huhu,

Ihr koennt den Schaden "fiktiv" abrechnen lassen, dann erhaltet ihr den Betrag der Mehrwertsteuer abgezogen. Dieser darf euch nur ausgezahlt werden, wenn auch tatsaechlich eine entsprechende Rechnung vorliegt

verraet
Ingo (auch kein Versicherungsexperte)