suche einfache kürbisrezepte ..

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
1
36
heute hier morgen dort
Kürbis-Zuchini-Nudeln

Kürbis u. Zuchini in Würfel schneiden. Knoblauchzehe in Olivenöl andünsten, Kürbis u. Zuchiniwürfel dazu, leicht andünsten. Dann Gemüsebrühe dazugeben. Am Schluss eine Packung Frischkäse (Philadelphia o.ä.) dazugeben. Mit Bandnudeln oder anderen Nudeln essen.

Habe ich während der Studentenzeit immer gekocht, weil es auf dem Tübinger Wochenmarkt im Herbst immer so preiswerten Kürbis gab :) (Da freut sich das Schwabenherz, gell Mischa :) )
Mittlerweile hat es mich aber in den Ruhrpott verschlagen.

Viele Grüße,
Vanessa
 
T

Tati

Kürbisschnitzel

Vom Kürbis ca. 1-2 cm dicke Scheiben abschneiden (Halbmonde) und entkernen. Mit einem Sparschäler die Schale abschälen.

Kürbismonde dann je nach Größe teilen oder dritteln.
Zuerst in Mehl wenden, dann in verquirltem Ei, und sofort in die heiße Pfanne geben. 1 Minute rechts und 1 Minute links, dann ist er weich und dann guten Appetit!


Wer weiß noch mehr Kürbisrezepte?
Bitte hier psoten, denn bei uns gibt es schon Kürbisse, habe heute den 1. geerntet. :jaja:



Lieben Gruß Tati
 

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Gefüllter Kürbis

(die Mengen sind so Pie-mal-Daumen)

Hackfleisch krümelig anbraten, 2 gehackte Zwiebeln dazu.
Dann mit einer großen Dose geschälte Tomaten auffüllen.
Mit Salz, Pfeffer viiiiel Curry und BAsilikum würzen und eine Weile köcheln lassen.
Dann 2 HAndvoll MAiskörner und frische (getrocknete gehen auch, die vorher 30 min einweichen) Steinpilze oder Pfifferlinge dazugeben.

Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und ihn dann aushöhlen.
Das Ragout einfüllen, Deckel drauf und bei 180° im Ofen 30-45 min backen (kommt auf die Größe des Kürbis an).

Dazu passen Reis Nudeln KArtoffeln, Baguette...

Ein superleckeres Herbstgericht, das vor allem bei Gästen immer viel hermacht, weil ein ganzer Kürbis auf dem Tisch schon toll aussieht :-D
Und dabei ist es total schnell gemacht und vor allem läßt es sich prima vorbereiten.

LG
Regina
 

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Bruni hat gesagt.:
Uns´re Kürbisse passen nicht mal mehr in den Ofen. :o



Uiuiui, gut, daß Du mich daran erinnerst, Bruni :jaja:
Noch passen unsere in den Ofen, aber auch nicht mehr lange.
Da sollte ich vielleicht jetzt schon ein paar ernten :-D

LG
Regina
 

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
1
36
heute hier morgen dort
Liebe Regina,
hab gerade nochmal das Rezept aufgemacht, nachdem mich der gefuellte Hokkaido so angemacht hat. Aber Hokkaido gibt es hier nicht, sondern nur "die grossen". Die sind hier ungefaehr so gross, dass sie gerade noch in den Ofen gehen wuerden :jaja: . Jetzt meine Frage: wieviel muss denn von dem Kuerbisfleisch aushoehlen? Und es wird nach 40 Minuten bestimmt gar? Oder muss ich so einen Brummer viel laenger drinlassen?
 
Hi Vanessa,

also fuer einen 1,2 kg Kuerbis (mit allem drum und dran gewogen), den ich bis auf eine Wandstaerke von 1cm ausgehoehlt hatte zum Fuellen, waren 2x20 Minuten ausreichend (20 Minuten ohne und 20 Minuten mit Fuellung).

Da das Hackfleisch und die anderen Zutaten ja schon gegart sind, wuerde ich mal schaetzen, dass Du max. 60 Minuten braeuchtest, bis das Kuerbisfleisch gar ist.

Liebe Gruesse,
Claudi & Co.