Schrumpfgrößen???

"Schrumpfen" unsere Kleidergrößen?Öffentliche Umfrage!


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    26

Elulili

Miss Gänsefüßchen
9. März 2010
1.267
0
36
Hallo ,

ich war ewig nicht mehr für mich shoppen , und bin nun etwas verwirrt:

Die Kleidergrößen "schrumpfen".

Obwohl ich seit 1,5 Jahren mein Gewicht halte , musste ich Kleidungsstücke anprobieren (und gut-DASS ich sie anprobiert habe!:umfall:) , welche teilweise 3 oder 4!!!:cool: Kleidergrößen größer waren , als meine sonst von mir gekaufte Größe.Vor allem bei Oberteilen....Selbst die BH´s schienen mir kleiner.

Andersrum gab es eine riesen Auswahl an xxxs und Gr.32 Kleidung...(Ist das jetzt für Teenies gedacht oder wem soll das passen-und ich meine das nicht böse oder als Angriff!)

Also entweder hab ich hier einen Trend verpasst , oder mit meiner Selbstwahrnehmung stimmt gewaltig was nicht.

Oder ist da irgendeine blöde EU-Norm eingeführt worden-und ich hab es nicht mitbekommen???

Vor allem-ich hab zwar keine Modelmaße , aber gehöre eher zu den "Leichtgewichten". Ich frag mich ernsthaft-wenn mir das schon so geht , wie geht es denn dann anderen?
Oder bilde ich mir das ein???

Das kanns doch echt nicht sein - oder lieg ich völlig daneben??
Ich war in 6 oder 7 verschiedenen Läden...

Was habt ihr für Erfahrungen - hat sich da was verändert -oder nicht?

Und falls NICHT- WO findet ihr dann NORMALE Größen??
Das würde mich echt interessieren!!!

Bin gespannt auf Eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shun-kun

Rising Sun
19. November 2002
1.982
0
36
48
Suedkyushu
AW: Schrumpfgrößen???

Ich kriege beim Einkaufe jedes mal den Frust, vor allem bei Hosen!
T-Shirts geht noch, weil ich oben rum nicht so viel habe:jaja:
Aber Hosen und co (alles was ueber den Hintern muss:hahaha:) da koennte ich echt heulen.....
Du bist also nicht alleine:winke:
 

Mausel

Brave Chicken
5. April 2005
4.057
0
36
AW: Schrumpfgrößen???

Ich gehe nie gezielt los um mir Klamotten zu kaufen. Ich sehe was, meist am low Cost Ständer und entweder ich finde ein Stück was mir passt (egal in welcher Größe) oder eben nicht.
Ich freue mich immer wenn mein Geld doch in meiner Börse bleibt.
Ich persönlich gaube, dass in vielen Läden, speziell in denen jugendliche Kunden bedient werden viele kleine Größen haben und die normalen Größen eben wie schon immer schnell vergriffen sind. Uns fällt dann aud, dass sooo viele fast schon Kindergrößen auf den Tischen liegen.

Also ich habe den letzten möglichen Haken gesetzt.

:winke: Heike
 

Elulili

Miss Gänsefüßchen
9. März 2010
1.267
0
36
AW: Schrumpfgrößen???

....
Ich persönlich gaube, dass in vielen Läden, speziell in denen jugendliche Kunden bedient werden viele kleine Größen haben und die normalen Größen eben wie schon immer schnell vergriffen sind.

Ja!Und nicht nur das - selbst wenn da noch 1-2 "normalgroße" Teile hingen ,in zB M - dann kam es mir vor wie XS!

Uns fällt dann aud, dass sooo viele fast schon Kindergrößen auf den Tischen liegen.

Also gestern war´s schlimm , zumal-was soll diese Überproduktion von "xs - 32" Größen , wenn an normalen Größen offensichtlich ein viel größerer Bedarf besteht?

Also ich habe den letzten möglichen Haken gesetzt.


:winke: Heike

Ich kriege beim Einkaufe jedes mal den Frust, vor allem bei Hosen!
T-Shirts geht noch, weil ich oben rum nicht so viel habe:jaja:
Aber Hosen und co (alles was ueber den Hintern muss:hahaha:) da koennte ich echt heulen.....
Du bist also nicht alleine:winke:

So langsam hab ich dass Gefühl , dass und die Modeindustrie ein "schechtes Gewissen" gratis mitverkaufen will ....:umfall:

:winke:
 

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.762
372
83
RLP-Fürthen
AW: Schrumpfgrößen???

Mir ist es auch aufgefallen, erst letztes Wochenende beim shoppen. Hosen sind bei mir problemlos zu kaufen, meist Gr.38, evtl. 40. Aber bei Oberteilen passt mir z.B. bei Esprit XL nicht!:umfall:
Den Schrumpftrend hab ich ganz besonders bei Markenklamotten entdeckt.
 

Dorli

ohne Furcht und Tadel
24. Januar 2007
9.213
2
36
daheim in la Eifel ;)
AW: Schrumpfgrößen???

Ich find, dass ist von Geschäft bzw. Marke zu Marke verschieden.

Esprit, S-Oliver und Zara find ich ganz schlimm. Da weiß ich schon dass ich mindestens ne Nummer größer kaufen muss. Von New Yorker, Pimki und Orsay (gibbet die überhaupt noch:???:) ganz zu schweigen.
 

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
33
Niedersachsen
AW: Schrumpfgrößen???

Hallo,

hm, kann ich jetzt nicht so bestätigen.

Gerade bei s.Oliver habe ich schon immer eine kleinere Hosengröße gebraucht, als in anderen Geschäften, da sind mir teilweise die Hosen in 36 noch zu weit - und gerade an Bauch und Beinen bin ich nun eigentlich nicht so mager...

von H&M habe ich auch Oberteile in Größe XS, die mir passen.

Also ich kann jetzt wirklich nicht sagen, dass ich größere Größen trage als vor ein paar Jahren.

Wobei, doch, Esprit fällt wirklich klein aus, da hab sogar ich ein Shirt in L, was nun wirklich nicht zu groß ist!