Sch....

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Krabbelkaefer, 30. Mai 2006.

  1. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.877
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Nun habe ich knapp eine Stunde durchgeheult und fühle mich nicht wirklich besser. Mein Mann weiss auch nicht wirklich zu helfen und ist mit gemischten Gefühlen zur Arbeit.
    Was los? Heute morgen waren wir in der Klinik - das Kind wächst weiter vor sich hin und kümmert sich recht wenig um das Insulin das ich spritze. Beide Ärzte (toll, zwei Oberärzte kümmern sich um mich ... *grsmpf*) haben mir sehr ans Herz gelegt zur stationären Insulineinstellung Pfingsten doch in der Klinik zu verbringen. Ich fühl mich wie ein Versager (und weiss im Grunde doch, dass ich mein bestes gebe, aber es ist ein bescheidenes Gefühl zu erfahren dass das nicht reicht), heule hier vor mich hin und mag einfach nimmer. (... und denke derweil, dass mir hoffentlich 3 Tage Klinik gut tun - einfach mal alle Verantwortung abgeben, vom Haushalt über Kinder bis hin zum inzwischen leidigen Thema Essen ...)
    Ich hätte gerne einen Zeitsprung in den Juli und die Geburt schon hinter mir ....
    Deprimierte, traurige und frustierte Grüsse
    Martina
     
  2. Die Joey

    Die Joey Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im ScHÖnEm NoRdEn
    AW: Sch....

    helfen kann ich wohl auch nicht.aber ich drück dich mal ganz fest:winke:
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Sch....

    Hallo,

    oh mann, das ist ja heftig.
    Nutze vielleicht wirklich die paar Tage stationären Aufenthalt.Vielleicht wirst du dann "ruhiger" und das Insulin wirkt besser.

    Was wäre eigentlich, wenn das kleine früher käme? Gäbe es da Probleme?

    Ich frag daher, weil Eric kam ja 4 Wochen früher, mit 55 cm und knapp 4 Kilo.Geschadet hat es ihm nicht.

    Lg,
    Michaela
     
  4. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Sch....

    :tröst:

    Och Mensch, kann Dich gut verstehen ! Dir werden aber die 3 Tage bestimmt gut tun. Als ich im März im KH war, habe ich erst gedacht, für mich bricht eine Welt zusammen, aber nach ein paar Stunden mußte ich mir wirklich eingestehen, daß ich das wohl mal gebraucht habe, einfach mal die Ruhe, die Verantwortung abgeben und sich voll und ganz auf sich und das Baby zu konzentrieren. Es wird bestimmt alles gut, mach Dir mal nicht soviele Gedanken. Und: Weine ruhig, das reinigt die Seele und man sieht danach wieder klarer und gelassener in die Zukunft.

    Ich drück Dich ganz feste

    Sabine
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.877
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Sch....

    Ok, mal sehen ob ich das halbwegs nüchtern gerade beschrieben bekomme. Problem Nummer 1, ich bin in der 32. Schwangerschaftswoche - das Kind wiegt wohl knapp 3kg und konzentriert sich auf alles andere, aber nicht auf sein Organwachstum. Von daher wäre es alles andere als gut für die Motte, wenn sie jetzt schon käme. 4-5 Wochen dürfen es für die Entwicklung schon noch sein. (Auch wenn ich nicht mehr mag ... aber ich glaube, ich hab da gerade recht wenig zu sagen ;) )
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.809
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Sch....

    Martina, trösten kann ich dich nicht. Aber mir schoß so spontan durch den Kopf, dass die 3 Tage KH gut für dich wären. Für nix sorgen müssen und zudem vielleicht doch einen Weg finden, damit das Baby nicht so schnell wächst. Versuch es zu organisieren und dann nimm die Chance wahr!

    Und weine. Weinen ist immer gut, es reinigt und befreit.
     
  7. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Sch....

    Sei nicht so traurig! Du hast alles getan was für Dich möglich war. Vielleicht soll es so sein das Du mal 3 Tage alleine bist mit dem kleinen Käfer. Es wird euch bestimmt gut tun.

    Sooo viel finde ich die geschätzten 3kg nicht. Wie gesagt Laura war auch bei 34+6SSW 51cm groß und 2700g schwer ( KU34,5cm) und das als Zwilling ohne Zucker.

    :tröst: Das wird schon alles hab weiterhin vertrauen.

    Ich drück Dich!

    lg Alex
     
  8. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.227
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unna
    AW: Sch....

    Oh man ich versteh dich richtig gut.
    Ich weiß ja wie sehr man auf alles was Legga is verzichten muß, wenn man dann noch sieht, das es nicht so den gewünschten effekt hat :-?

    Auch wenn die Bauchmaus etwas schwerer wird als "normal" Das Problem an der sache ist ja echt, das die Organe sich nicht der SSwoche gerecht entwickeln :(

    Ach Mensch, ich würde an deiner stelle auch die 3 Tage ins KH gehen. Laß dort mal alles von dir abfallen da brauchst du dich um nix kümmern.

    :troest:


    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...