postnataler Milcheinschuss

Daniela

Daniela

Gehört zum Inventar
27. März 2004
4.321
306
83
46
Velbert
#9
Oh Sabrina, ich denke, da du dir sicher Gedanken darüber gemacht hast, ist diese Entscheidung für dich genau richtig.
Ich wollte es eigentlich auch, war mir aber zu teuer und letztlich ist die Entscheidung auf die kupfespirale gefallen, was ich bisher zumindest nicht bereue.
Am besten ist sicher immer, auf das Bauchgefühl zu hören.

Ich wünsche schnelle Genesung

LG Daniela
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.271
252
83
Südschwarzwald
#10
Oh Sabrina, ich denke, da du dir sicher Gedanken darüber gemacht hast, ist diese Entscheidung für dich genau richtig.
Ich wollte es eigentlich auch, war mir aber zu teuer und letztlich ist die Entscheidung auf die kupfespirale gefallen, was ich bisher zumindest nicht bereue.
Am besten ist sicher immer, auf das Bauchgefühl zu hören.

Ich wünsche schnelle Genesung

LG Daniela
Danke Daniela :)

Ist teuer, ja! Für mich ist es genau richtig, weil ich schon lange sowas von genervt von den Kondomen war. Aber wir können auch mit Sicherheit sagen, dass wir fertig sind. Und jede/r muss selber herausfinden, womit sie als Paar am Besten klarkommen.

Ich habe nur festgestellt, dass wir mit Hormonen zur Verhütung, doch arg in den Körper eingreifen. Was Ärzte uns (zu sehr) verschweigen.

Grüßle Sabrina
 
Daniela

Daniela

Gehört zum Inventar
27. März 2004
4.321
306
83
46
Velbert
#11
Was Ärzte uns (zu sehr) verschweigen.
Weil sie es vielleicht selbst nicht besser wissen:irritiert:

Aber Du hast absolut Recht. Hormone kommen bei mir auch nie wieder in Frage.
Allerdings stelle ich mir schon lange die Frage, was Caro machen soll.
Du hast doch auch Mädels, hast Du eine Idee?
Sowohl Kupferspirale als auch "nur" Kondome halte ich für bedenklich:traurig:
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.271
252
83
Südschwarzwald
#12
Sorry für´s schreddern, Mone! :relievedface:

Du hast doch auch Mädels, hast Du eine Idee?
Sowohl Kupferspirale als auch "nur" Kondome halte ich für bedenklich:traurig:
Ganz ehrlich? Da ist guter Rat teuer. Melissa hatte schon kurzfristig die Pille. Da war sogar ihr Freund mit dabei beim FA. Fand ich total super und mutig von ihm. Die Beziehung ging aber in die Brüche bevor die Pille wirklich "gebraucht" wurde.
Vertragen hat sie die auch nicht gut. Melissa ist ja sowieso schon eher pummelig und hat total Fressanfälle bekommen innerhalb eines Monats.

Eigentlich fällt mir nur der Nuvaring und die Pille ein, die relativ sicher für junge Mädels sind. Nur Kondom finde ich auch blöd. Da fehlt wirklich die passende Alternative, wenn ich ehrlich bin. Ich weiss nicht, was wir machen werden. Melissa wusste von meinen Bedenken, aber die Entscheidung habe ich dann doch ihr überlassen. Glücklich bin ich damit trotzdem nicht :irritiert:
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.877
870
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#13
Brini, Pille wäre hier auch Thema eins - allerdings denke ich zwischenzeitlich über Diaphragma plus Kondom nach als Möglichkeit. Kann ich mir bei der Mittleren gut vorstellen, die nimmt auch Tampons. Aber vielleicht sollten wir dafür in ein eigenes Thema wechseln.
 
Daniela

Daniela

Gehört zum Inventar
27. März 2004
4.321
306
83
46
Velbert
#14
Ich finde es ehrlich gesagt sehr schwer, von jungen Mädchen zu verlangen, dass sie ohne Hormone verantwortungsbewusst verhüten, von daher wäre ich für ein paar Jahre niedrig dosierte Pille und später dann, wenn sie im Leben steht und eine Schwangerschaft keine Katastrophe wäre, für eine andere Alternative.

Ist aber trotzdem blöd, zwischen Pest und Cholera wählen zu müssen.
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
27.507
2.233
113
46
Dahoam
#15
Ich bin eigentlich sehr für Kondome, da hier auch Schutz vor Geschlechtskrankheiten da ist und richtig angewendet schon sicher, hoffe ich. Aber bei meiner Tochter werde ich das eh nicht entscheiden dürfen , sie ist da sehr autark.
 
Gefällt mir: Jaspis und Susala
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.877
870
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#16
Entscheiden dürfen wir eh nicht, aber das Bewusstsein dafür wecken.

Mone, mal zurück zu dir: mir fiel just ein/auf: auch mit der Kupferspirale hab ich kurz vor der Periode Brustspannungen. Und deutlich mehr Oberweite. Dann weiß ich, dass es bald soweit ist. Das ist aber eher ein allgemeines Problem und nicht indiziiert von der Spirale. Ich kenn das auch aus Zeiten ohne Verhütung. Allerdings in Kombination mit allem anderen eine miese Mischung. Bin gespannt wie das bei mir so ganz ohne Eingriff in den biologischen Ablauf ab Herbst wird.