Nachtflasche (Ute vielleicht kannst du noch mal...)

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
Anna Lena hat gesagt.:
Petra sagte mir damals, dass die Kleinen die Abendflasche noch so lange wie möglich kriegen sollen (Saugbedürfnis).

Also bei uns hat es funktioniert; einen Versuch ist es vielleicht mal Wert !
Hat das denn was mit Hunger zu tun? Sie schläft ja von alleine ein und so. heute hat sie von 21:00 Uhr bis 07:00 Uhr geschlafen, also nichts mit nachts raus.

Wenn ich ihr den Brei aber schon um 18:00 Uhr gebe, hat sie ja nur 2 Stunden Abstand zum OG-Brei...
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.151
1.661
113
Du solltest einen Teelöffel Maiskeim- oder Sonnenblumenöl an die Gläschen geben!!! Der Fettgehalt reicht nicht aus :nein:.
Wenn sie dann zusätzlich noch etwas Nachtisch nimmt (bis zu 50 gr. Obstmus wäre es auch gut) oder noch ein halbes Gläschen Gemüse, wenn sie will. Sie sollte nicht aufhören, weil das Glas leer ist, sondern weil sie satt ist.
Lulu
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
lulu hat gesagt.:
Du solltest einen Teelöffel Maiskeim- oder Sonnenblumenöl an die Gläschen geben!!! Der Fettgehalt reicht nicht aus :nein:.
Wenn sie dann zusätzlich noch etwas Nachtisch nimmt (bis zu 50 gr. Obstmus wäre es auch gut) oder noch ein halbes Gläschen Gemüse, wenn sie will. Sie sollte nicht aufhören, weil das Glas leer ist, sondern weil sie satt ist.
Lulu
Jetzt, wenn ich so überlege will sie nachdem das Glas leer ist mittags wirklich noch was, beim OG-Brei oder Abendbrei ist das nicht so, da bleibt meist noch was ürbig und sie verschließt den Mund.
Also sollte ich das Gläschen mit 1 Teelöffel Öl anreichern und ihr danach entweder Obstmus oder Gemüse geben?
Vielleicht liegt es ja wirklich daran...
Kann ich auch Rapsöl nehmen?
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
So eine richtige Antwort habe ich ja noch nicht bekommen...aber im Moment schläft sie eh bis 07:00 Uhr durch. Ich denke, sie zahnt...
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
Wollte den Beitrag nur noch mal nach oben holen.

Ich habe jetzt immer zum Mittagessen 1 Teelöffel Öl dazu gegeben, aber ab wieviel kcal muss ich das denn machen? Oder geht das nach der Menge von Fett?

Auf jeden Fall hat sie nachts immer noch Hunger. Mit Wasser oder Tee darf ich ihr gar nicht kommen :heul:
 

reti

Familienmitglied
9. März 2003
773
0
16
47
Niederösterreich
Hallo Rebecca!

Sorry, das ich das letzte mal keine Antwort mehr geschrieben habe, habs irgendwie übersehen :oops: .
Habe jetzt nochmal Deine Beiträge durchgelesen. Ich hoffe ich kann Dir weiterhelfen: Eine Mittagsmahlzeit sollte ca. 140-160 kcal haben. Meist ist in den Gläschen aber weniger drinnen, da meist nicht genug Öl drin ist. Wenn die Kcal-Zahl paßt dann kannst Du es so geben. Wenn nicht, schau mal wieviel Öl drin ist. Bei Deiner Beschreibung ist in dem Gläschen 5,3g Öl drin, bei 220g Inhalt. Es sollten aber ca. 4g Öl pro 100g Nahrung sein. Also mußt Du noch ca. 1 TL Öl reingeben. 1 TL = 4g. 1g Öl = 9kcal. Also hat ein TL ca. 36 Kcal. Dann ist das Gläschen kcal-technisch von 120kcal auf 156 kcal aufgebessert, und die Ölmenge paßt auch.
So ich hoffe ich habe das jetzt nicht allzu kompliziert geschrieben :-D
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
reti hat gesagt.:
Hallo Rebecca!

Sorry, das ich das letzte mal keine Antwort mehr geschrieben habe, habs irgendwie übersehen :oops: .
Habe jetzt nochmal Deine Beiträge durchgelesen. Ich hoffe ich kann Dir weiterhelfen: Eine Mittagsmahlzeit sollte ca. 140-160 kcal haben. Meist ist in den Gläschen aber weniger drinnen, da meist nicht genug Öl drin ist. Wenn die Kcal-Zahl paßt dann kannst Du es so geben. Wenn nicht, schau mal wieviel Öl drin ist. Bei Deiner Beschreibung ist in dem Gläschen 5,3g Öl drin, bei 220g Inhalt. Es sollten aber ca. 4g Öl pro 100g Nahrung sein. Also mußt Du noch ca. 1 TL Öl reingeben. 1 TL = 4g. 1g Öl = 9kcal. Also hat ein TL ca. 36 Kcal. Dann ist das Gläschen kcal-technisch von 120kcal auf 156 kcal aufgebessert, und die Ölmenge paßt auch.
So ich hoffe ich habe das jetzt nicht allzu kompliziert geschrieben :-D
:eek: Oh je...
Naja, ich hatte ja damals ein Gläschen mit Huhn oder Pute, weil es das mit Rind nicht mehr gab. Jetzt habe ich wieder mit Rind und sind bei 220 g 145 kcal mit 6,4 g Fett. Die Kalorienzahl liegt also in dem Bereich von 140-160 kcal. Wenn pro 100 g 4 g fett drin sein sollen, müssten eigentlich ca. 8,8 g (wenn ich richtig gerechnet habe :???: ) drin sein, also fehlen 2,4 g.
Ist ein Teelöffel da genug oder zuviel?
 

reti

Familienmitglied
9. März 2003
773
0
16
47
Niederösterreich
Hmmm..., naja ich denke 1/2 Tl würde sicher nicht schaden, dann wärst Du ca. bei 160 kcal. Das ist ja okay. Aber wenn Du nichts reingibst ist glaub ich auch nicht soooo tragisch. Da ja die Kcal Zahl einigermaßen hinhaut. Aber würd mich interessiern wie das Ute sieht.
Mein Vorschlag wäre entweder 1/2 Tl Öl rein, oder so lassen und vielleicht ein bißchen Obst als Nachtisch.
Vielleicht hat ja noch jemand einen Tip?

Habe übrigens gerade nach Deinen Anweisungen mich im Chat angemeldet, bin neugierig ob das jetzt endlich geklappt hat. Vielleicht schau ich am Abend mal rein! :jaja: . Aber erst mal sehen, Deine Anweisungen waren zwar super, aber ob ich absolutes Anti-Computer-genie das auch geschafft habe wird sich erst weisen :-D