Milchpulversorte und Blähungen...

Carmen

Gehört zum Inventar
25. Juni 2007
3.710
204
63
,,, gibt es da einen Zusammenhang?

Kann es sein, dass eine Marke Blähungen macht und eine andere nicht? Wer hat Erfahrungen?

(Gehört zwar eher zu Babyernährung, aber da konnte ich kein neues Thema erstellen!)
 

Nadia

Dauerschnullerer
12. April 2007
1.203
0
36
34
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

:winke:
ich würde sagen, ja. Es gibt ja auch Extra-Milchnahrung bei Blähungskindern.
Da der Gehalt z.B. an Lactose sehr unterschiedlich ist, kann es bei manchen Kindern sicher zu Bauchweh kommen.

Gehts um deinen Kleinen? Was gibst du ihm denn?
LG Nadia
 

lena_2312

Fotoholic
12. Mai 2005
21.282
8
38
45
Burgstädt
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

hm, ich schließ mich Nadja mal an. Was gibst Du???

Lena hatte damals mit JEDER Milch Probleme. Sie bekam dann das Aptamil Comformil und s ging ihr damit gut.
 

Carmen

Gehört zum Inventar
25. Juni 2007
3.710
204
63
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

Ja, es geht um den Kleinen. Eigentlich stille ich noch, aber ich habe langsam angefangen die ein oder andere Brustmahlzeit (entweder am späten Nachmittag oder am Abend) durch eine Flasche zu ersetzen. Spontan habe ich die APTAMIL Pre genommen.

Ich habe aber auch schon die COMFORMIL von Aptamil probiert, weil ich die bei unserem Großen hatte. Diese Milch rührt er aber gar nicht an, während er die APTAMIL Pre trinkt.

Kann es denn sein, dass eine andere Marke Pre-Milch "verträglicher" wäre?
 

lena_2312

Fotoholic
12. Mai 2005
21.282
8
38
45
Burgstädt
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

Kann es denn sein, dass eine andere Marke Pre-Milch "verträglicher" wäre?

Puh, keine Ahnung. Reagiert er sofort darauf oder erst spät (nachts oder so???)
Ich frag nur, weil Luca mit Schlag 4 Monaten auch Probleme mit Blähungen hatte und er bekam keine andere Milch und ich hatte auch nix blähendes gegessen. Die Phase hat bei uns 4 Wochen angehalten bis die Zähnchen durch und gewachsen waren. Vielleicht liegts auch an was Anderem???
 

Carmen

Gehört zum Inventar
25. Juni 2007
3.710
204
63
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

Die Blähungen kommen später - so nach Mitternacht.

An Zähne habe ich auch schon gedacht oder vielleicht vom Impfen?
 

Nadia

Dauerschnullerer
12. April 2007
1.203
0
36
34
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

Aptamil Comfort schmeckt glaube ich (wie eine normale HA) leicht bitter, das sie auch so aufgespalten ist. Vielleicht trinkt er sie deshalb nicht. Hm. In welchem zeitlichen Zusammenhang steht denn das Fläschen-Einführen und das Impfen? Bist du sicher, dass es Blähungen sind? Blähungen vom Impfen, hab ich noch nie gehört. Hast du schon mal Sab Simplex ins Fläschchen? Notfalls würd ich vielleicht wirklich mal die Marke wechseln. Aptamil ist zwar die beste, aber wenn er sie nicht verträgt...
Ansonten empfehlen kann ich Nestle Beba oder die Hipp Bio- Milch. Bei Milumil wird die Milch wahrscheinlich zu ähnlich sein, könnt ich mir vorstellen.
Liebe Grüße, Nadia.... man schreibt mich wirklich mit i. :zwinker:
 

Mama2004

Dauerschnullerer
30. Juli 2009
1.101
0
36
43
Metjendorf
AW: Milchpulversorte und Blähungen...

Ich kenne das Problem mit den Blähungen von meine beiden! Ich bin bei dem Großen mit der Beba sehr gut gefahren die meine Kleine wiederrum gar nicht vertragen hat. Da habe ich dann die Hipp Nahrung genommen und die hat sie sehr gut vertragen.