Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

L

laurinnus

Bitte brauch dringend Ratschläge

Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt.. Ich pumpe die milch ab...Da ich ich schwierigkeiten hatte zu stillen was ich jetzt bereue ..Das ich dies gemacht habe...
Seid Weihnachten gehts ers berg ab.. hatte so um die 150ml immer abgepumpt ..nu bekomm ich nur noch 10ml raus...

bei beiden brüsten... Ich trinke eigendlich genug am Tag .... Die kleine -muss jetzt seid einigen tagen mehr pree Nahrung trinken ..da ich dies nicht mehr zusammen bekomme..Das waren immer 2 bis 3 Flaschen am Tag...

Jetzt bekomme ich keine 100ml mehr zusammen---- ich möchte dies nicht das die milch weg bleibt..

Miclhbildungs öl habe ich auch ..Dann malzbier al dies hilf nicht... Die Milch läüft aber noch däswegen frag ich nach ob ich sie wieder zum laufen bekomme

Ich möchte der kleinewn weiter muttmilch geben..
Biite Antwortet mir ganz schnell :mickey: :ochne:
 
Steffi14

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
3.580
447
83
Rheinland
AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

Wenn Du zufütterst, dann ist es natürlich, dass sich die Muttermilch zurückbildet. Lege Dein Baby häufiger an, dann müsste sich die Milchproduktion normalerweise innerhalb weniger Tage wieder gesteigert haben...
 
Wölfin

Wölfin

Gehört zum Inventar
29. Juni 2008
6.816
0
36
49
in einer wunderschönen Landeshauptstadt
AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Wenn ich dich richtig verstehe, dann pumpst du immer die Milch ab und gibst ihr die in der Flasche?

Ich weiß nicht, ob man ein Baby wieder "umgewöhnen" kann, würde dir aber raten, dir eine Hebamme zu suchen, die Stillberatung macht :jaja:!

Die Hilft noch in der gesamten Stillzeit und die Krankenkasse übernimmt die Kosten.

Viel Glück, dass es doch noch alles klappt!
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
34.989
1.457
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

Es gibt Mütter, die sind gut im Abpumpen - früher war ich das auch. :jaja: Aber es wurde trotz vorhandener Milch immer schlechter, Milch abzupumpen. Selbst mit knallvoller und schon heftig schmerzender Brust kamen da per elektrischer Pumpe kaum 20 ml.

Ich würde mir die nachbetreuende Hebamme - wenn du eine hast - zu Rate ziehen und das Kind an die Brust gewöhnen. Mit viel Geduld sollte das in dem Alter noch klappen. Man braucht aber eben Geduld. Wenn du keine Hebamme hast - such dir ganz zügig eine.
 
Kathi

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.344
19
38
zu Hause
AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

Hallo und herzlich willkommen hier.

Bitte suche dir ganz schnell eine Stillbeareterin. Ich habe auch fast die gesamte Stillzeit (ca. 7 Monate) abgepumpt, weil ich wegen Medikamenteneinnahme abstillen sollte, aber nicht wollte, drei Wochen lang gepumpt und die Milch verworfen habe und nach diesen 3 Wochen mein Kind nicht mehr an der Brust trinken wollte :-( . Das Pumpen war anfangs der Horror schlechthin, ich habe aber von einer Stillberaterin super Tipps bekommen. Außerdem ist das Pumpen (wie auch das Stillen ;-) ) Kopfsache und als ich mich innerlich davon verabschiedet habe, floss die Milch endlich. Beim Pumpen wandte ich die Tipps der Stillberaterin an und ich hatte letztendlich mehr abgepumpt, als Tim getrunken hat und konnte einen großen teil einfrieren und damit dann noch nach dem Abstillen Milchbrei anrühren.

Schau mal, hier http://www.babyernaehrung.de/Stillberatung/milchpumpe (weiter runter scrollen) ist mein Pumpbericht (die E-Mail-Adresse stimmt allerdings nicht mehr).

Gib nicht auf, das wird schon.

Lieben gruß
Kathi
 
L

laurinnus

AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

Ich habe schon ein schlechtes gewissen das ich der kleinen so viel pree nahrung geben muss da die muttermilch nicht mehr fließt heute morgen hatte ich 10ml dann noch mal 20ml ist das nicht traurig ..was ich voher immner 150 ml abgepumpt habe.. sie nuckelt aber noch an der brust... sie hat sie mir gestern abend lehr gemacht ...sie kannst aber noch... ich tringe 1liter tee am tag und milch wasser ist das zu wenig...
ich gebe ja noch nicht auf da die milch ja noch läüft aber halt so wenig..hmm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Steffi14

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
3.580
447
83
Rheinland
AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

ich habe schon ein schlechtes gewissen das ich der kleinen so viel pree nahrung geben muss da die muttermilch nicht mehr fließt heute morgen hatte ich 10ml dann noch mal 20ml ist das nicht traurig ..was ich voher immner 150 ml abgepumpt habe.. sie nuckelt aber noch an der brust... sie hat sie mir gestern abend lehr gemacht ...sie kannst aber noch... ich dringe liter tee am tag und milch wasser ist das zu wenig...
ich gebe ja noch nicht auf da die milch ja noch läüft aber halt so wenig..hmm
Hast Du denn eine Hebamme, die Dich betreut?
 
L

laurinnus

AW: Meine Milch geht aus ich will noch nicht damit aufhören

sie sagt ich soll mich damit mit befassen das die milch zu ende geht