Mein Kind verweigert die Flasche

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jule88, 17. August 2017.

  1. Jule88

    Jule88 Tourist

    Registriert seit:
    17. August 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja die beikost ist auch meine Hoffnung ... ich werde wirklich noch verrückt jeder Tag ist zur Zeit einfach nur scheisse uns ich möchte am liebsten weglaufen !
     
  2. JuFo

    JuFo Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    10. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich kenne das Problem, da ich gerade das Gleiche durchmache wie du. Meine Tochter bekommt momentan auch Neocate, seit heute mit Andickungsmittel von Aptamil.
    Es ist jedes Mal eine Tortur sie zu füttern denn ich weiß vorher schon was jetzt wieder los ist.
    Am Besten läuft es wenn sie schläft und ich füttern sie dann.
    Ich würde auch am liebsten davonlaufen und ich hab auch noch eine 4 Jährige die natürlich auch sehr darunter leidet, das die Kleine soviel Aufmerksamkeit braucht.
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.964
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hast du es mal aus einem Trinklernbecher probiert? Ist zwar reichlich früh dafür, aber vielleicht kannst du diese assoziation KH-Böse damit unterbrechen?

    Kann Dein Partner sie füttern oder passiert dann auch die Verweigerung?
     
  4. Jule88

    Jule88 Tourist

    Registriert seit:
    17. August 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Naja sie ist jetzt ja schon 7 Monate aber es ist immernoch der gleiche Kampf und mit dem Becher klappt es nicht
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.964
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Südschwarzwald
    Achje, habe ich nicht gesehen, dass der Beitrag schon so "alt" ist.

    Und immer noch so ein Kampf? Auch das Essen? :(
     
  6. Jule88

    Jule88 Tourist

    Registriert seit:
    17. August 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja .. Brei will sie auch nicht ... dreht ihren Kopf weg ... der Zustand ist so schlimm im
    Moment ... ich hasse meine Tochter manchmal weil ich denke sie macht unser Leben kaputt dadurch ... heute hatte ich sogar eine Art Panikattacke mit Erbrechen weil ich so am Ende bin
     
  7. Jule88

    Jule88 Tourist

    Registriert seit:
    17. August 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Waren schon 4 Wochen tagesklinisch bei uns im Klinikum deshalb
     
  8. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.964
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Südschwarzwald
    Oh mann, das klingt wirklich total schlimm! Und in der Klinik konnten Sie weder etwas finden noch mit Hilfe an der Hand entlassen?

    Wie nimmt sie denn zu? Hat sie interesse am Essen? Meine Mittlere und Kleine mochten beide keinen Brei. Sie haben von anfang an vom Tisch mitgegessen. Ich habe halt vom Brot nur das Weiche und nur minikleine Stückchen gegeben, aber das mochten Sie. (Leberwurst Brot :umfall:) oder auch Butterbrot (was Deine vermutlich nicht darf wegen Kuhmilchunverträglichkeit?) Aber vielleicht mag sie auch lieber selber essen, wenn Du ihr was in die Hand gibst. Natürlich nicht so einfach, wenn sie das Schlucken/essen noch nicht beherrscht.

    Ich wünsche Dir so sehr, dass es besser wird! Das klingst wirklich ganz schrecklich für euch alle!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...