Mein Kind kriegt laufend Herpes... Was kann ich tun?

G

goldie

Gerade reingestolpert
21. Januar 2015
6
0
1
32
#1
Hallo zusammen :winke:

Mein Kind bekommt dauernd Fieberblasen an den Lippen. Salben wie Zovirax und Fenistil bewirken rein gar nichts. Wir waren auch schon beim Arzt und der empfahl uns Aciclovir Tabletten. Nun habe ich im Internet jedoch gelesen, dass auch Aciclovir langfristig nichts bringt, da die Herpesviren schnell Resistenzen bilden.
Neben den typischen Salben gibt es ja noch Unmengen anderer Empfehlungen, was man alles auf den Herpes auftragen kann, hat jemand Erfahrungen? Bringen Salben überhaupt allgemein was? Der Herpes ist ja überall im Körper und nicht nur an der Lippe. Die harte Zinksalbe, die wir gerade ausprobieren nützt auch nichts. Bitte um Hilfe, denn es ist wirklich schlimm.
 
G

goldie

Gerade reingestolpert
21. Januar 2015
6
0
1
32
#3
AW: Mein Kind kriegt laufend Herpes... Was kann ich tun?

Hi,

er ist 6 Jahre alt :)
 
G

goldie

Gerade reingestolpert
21. Januar 2015
6
0
1
32
#4
AW: Mein Kind kriegt laufend Herpes... Was kann ich tun?

Also hier ist ein Artikel, der meine Erfahrungen was so Behandlungsmethoden betrifft bestätigt:
(und weil die Seiteunseriös und kommerziell ist, braucht es auch keinen Link dazu!)

Es bringt alles einfach nichts. Allerdings finde ich die Seite recht unseriös :-/
Immerhin will der was verkaufen. Da bin ich dann immer ganz vorsichtig :ochne:

Sonst gibts aber auch nur immer die gleiche Leier wie hier:
http://www.focus.de/gesundheit/vide...-werden-sie-herpes-wieder-los_id_3965476.html

Sowas hilft doch nicht weiter :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
9.960
405
83
42
In der tollsten Strasse der Welt
#8
AW: Mein Kind kriegt laufend Herpes... Was kann ich tun?

Vielleicht wären präzise Auskünfte hier besser als kryptische Smilies.

Goldie, sich hier anmelden und dann gleich Werbung machen wird
hier nicht gerne gesehen und ist auch in den "Anfangs ABG´s" so vermerkt.
Wenn Du Probleme hast, dann wird Dir hier gern geholfen.
Vielleicht stellst Du Dich erstmal im entsprechenden Bereich vor und machst
Dich mit den "Geflogenheiten" bekannt.

Was die Problematik Deines Kindes betrifft: Herpesausbruch ist immer ein
"Hilferuf" vom Immunsystem. Wenn dieses geschwächt ist, dann hat das
Herpesvirus es leicht auszubrechen.
All die schönen Salben helfen nur symptomatisch, damit ist aber das Problem nicht
behoben. Deshalb ganz wichtig: Immunabwehr stärken ;-)