Liebe Näh-Cracks, helft mir doch bitte!

nalou81

nalou81

Gehört zum Inventar
27. Mai 2007
2.599
136
63
#1
Lilly wünscht sich zu Halloween ein Harley-Quinn Kostüm.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fstatic1.comicvine.com%2Fuploads%2Fsquare_medium%2F11125%2F111256194%2F4848815-tumblr_m6o0c1fwgx1qdbhwwo5_500.jpg&hash=e3070143d28e4ee80a94abb1c7db2098

Den Anzug bekomme ich hin, Schnittmuster für Leggins und Raggelan(?) Shirt hab ich, den Kragen, gut, Improvisation ist alles. Aber diese Kappe!!!! ARGH!!!!! Ich hab Kapuzenteile ausgeschnitten und mache unten ein Bündchen dran (nur in schwarz, rot hatten sie nicht. Aber wie zum Henker bau ich die Zipfel??????

Vorschläge vor? Ja? Bitte? Danke?
 
Annemie

Annemie

Living for LilliFee
1. November 2005
2.247
85
48
40
#2
Hast du dir schon mal ein Öhrchenmütze angeschaut oder das SM? Vielleicht das als Vorlage nehmen und dann die Zipfel einfach verlängern?

Oder @Buchstabensalat was meinst du...ich glaube du bist da der Beste ansprechpartner...

LG
Eva
 
nalou81

nalou81

Gehört zum Inventar
27. Mai 2007
2.599
136
63
#3
Also, ich wollte die Kapuze so modifizieren, dass man sie sich als Mütze über den kopf ziehen kann (so wie diese grauseligen 80er Jahre Strickmützen) und dann an der Seite Schnitte rein, die Zipfel durch und feststeppen.... möchte aber nicht, das es knubbelig wird....
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.616
620
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
#4
Zwei lange Dreiecke, lange Seiten aufeinander nähen, damit die kurze Seite zum Ring schließen und auf die Kapuze nähen. Mit Puppenfüllwatte ausstopfen. Nimmst du Fleece oder eine Webware? Bei Webware kannst du im schrägen Fadenlauf zuschneiden, und zwar so, dass die Mittellinie des Dreiecks im 45°-Winkel durch den Fadenlauf läuft. Das sorgt dafür, dass die Naht sich weniger dehnt als die Mittellinie und sich der Zipfel dadurch krümmt.
Bei Fleece ziehst du nachher einen Zwirnsfaden an der Naht lang und ziehst den Zipfel damit etwas zusammen.

Salat
 
nalou81

nalou81

Gehört zum Inventar
27. Mai 2007
2.599
136
63
#5
Ähm... Also ich hab Jerseystoff. Mit dem arbeite ich im Moment am Liebsten, etwas dicker das Zeug, innen angeraut. Ich frag mich halt, wenn ich die Zipfel auf die Kapuze setze, wie ich das Hinbekomme, das die Naht sauber ist, die liegt dann ja sicht bar aussen.
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.616
620
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
#7
Per Hand mit Matratzen- oder Leiterstich. Einfach die Nahtzugabe nach innen klappen beim Zipfel und dann einmal in diese Bruchkante rein- und wieder rausstechen, einmal durch die Kapuze rein- und wieder rausstechen usw usf.
Manches geht halt nicht mit der Maschine. Jedenfalls nicht einfach, schnell und gut. ;)

Salat