Kindergarten-Gebuehren

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Shun-kun, 16. Januar 2007.

  1. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ich wollte einfach nur mal so gar nicht neugierig fragen:zwinker:....Was zahlt ihr in D fuer den Kindergarten, wann fangen die an, wann hoeren sie auf? Privat oder oeffentlich, wird dort gekocht, oder gebt ihr Essen mit? Erzaehlt mal, wie laeuft das bei euch?

    Ich frage, weil wir Shun heute fuer den Kiga angemeldet haben. In Ibusuki gibt es 7 Kindergaerten. 6 private, ab 3 Jahre, einen oeffentlichen ab 5 Jahre.
    Die Privaten verlangen eine Aufnahmegebuehr von 47000 Yen fuer einen 4-jaehrigen:umfall: (1Euro=ca.155Yen) Im Monat dann 20000 Grundgebuehr plus 4000 Essensgeld plus div andere kleine Gebuehren. Beginn 8.30 Zu Ende 2.30.
    Der Kiga-bus kostet im Monat 1500Yen, holt die Kinder von zu Hause ab, und faehrt sie auch wieder bis vor die Haustuer, mehr oder minder.
    In "unserem" Kiga gibt es keine Uniform (die kosten namelich ein Heidengeld!) und sie kochen selbst fuer 36 Kinder .:bravo:
    In japan beginnt das Schuljahr und ueberhaupt alles im April (Alles neu macht der April:piebts: )
     
  2. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    ganz schön günstig in japan - vor allem für einen privaten träger. wir zahlen für unsere beiden zusammen rund 500 euro/monat (inkl. essen, ohne bus), aber nur weil phillip noch als krippenkind zählt und wir für ihn bis er 3 ist mehr zahlen müssen - ach ja, öffentlich mit privatem träger oder so. also gebührensatz der stadt münchen.
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.477
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Wir zahlen monatlich 250€ Kigagebühren plus 55€ fürs Mittag (Frühstück und Kaffee geben wir mit) Emma hat einen Ganztagesplatz von 8-16.00Uhr
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.987
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Unsere Mädels gehen von 8 bis 16:45 Uhr und zahlen zusammen inkl. Essengeld knapp 300 Euro im Monat.
     
  5. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Wir zahlen für einen Ganztags-Krippenplatz 117 Euro, dazu kommt noch das Essengeld, zwischen 50 und 70 Euro bei meiner Tochter für Frühstück, Mittag und Vesper. Nach dem 3. Geburtstag wird der Platz dann billiger, weil es dann den Kindergartentarif gibt. Geöffnet hat die KiTa von 06:00 - 16:30, wir nutzen den Platz von 08:00 - 15:00 +/- halbe Stunde. Das Gute: keine Schliesszeiten in den Ferien, also kein Theater mit Notgruppen und dergleichen.
    Ich bin sehr zufrieden damit.
     
  6. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Felix geht von 8 Uhr bis 12 Uhr in den Kindergarten und wir zahlen dafür monatlich 82,00 Euro. Achso, es ist ein öffentlicher Träger.
     
  7. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Jonas geht seit 8. Januar
    von frühestens 7:30 bis spätestens 13:30, 5 Tage die Woche in den Kindergarten.
    Wir zahlen 67 Euro Kindergartengebühren.
    Hier ist keine Essen dabei.

    Einmal im Montag gibt es einen Kochtag, da wird dann einen Unkostenbeitrag von € 6,00 verlangt.

    lg denise
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Kindergarten-Gebuehren

    Alessia geht in einen katholischen Kindergarten (städtisch). Sie kann von 07:30 Uhr bis 14 Uhr da bleiben. Gekocht wird dort nicht, es gibt Frühstücksbrote von zu Hause.

    Wir zahlen monatlich 26,08 € und alle 6 Monate 10 € für das "Gesunde Frühstück", was die Gruppe einmal in der Woche macht.

    Wenn ich die Beiträge der anderen so sehe für Vollzeit Betreuung wird mir doch glatt übel :umfall: Damit mein Mann arbeiten gehen kann, müssen wir ja für beide Kids auch Vollzeitbetreuung organisieren. Ob wir uns da 250 € bis 500 € leisten können ...?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...