Johannas lange Ankunft...

C

Carmen-G

Hallo Alexandra!
Ich hab jetzt eine Weile nicht geschnullert. Mir viel gerade ein, daß deine kleine noch eigentlich schon längst da sein müßte und hab den Geburtsbericht dann auch direkt gefunden.
Haste wirklich schön geschrieben, da kommen einen ja fast die Tränen in die Augen. :jaja:
 

Sonna

W(ö)rlds best Coach
5. Februar 2003
14.689
2
38

Hallöchen Alexandra!

Das hast Du echt schön geschrieben und meinen größten Respekt!
Deine Kleine ist wirklich so unglaublich süß! TOLL!

Geniesse die Zeit!

Alles Liebe
Sonja
 
D

Dicle Uludag

So! Daaa ist die Kugel!!!!

Liebe Alexandra,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH FÜR JOHANNA!!!
Alles Liebe auch Deinen Freund Lars!!!
:bravo: :bravo: :-o :-o :-o :-o
Also ich könnte jetzt einen tränenvollen Freudentanz machen für so einen schönen Bericht. Deine Wortwahl.....so warm, so exakt, so lebendig.
Mir kamen mehrmals die Tränen, vor allem im 4. letzten Abschnitt.

das hast Du ja guuut ausgehalten, so lange Wehen ohne Pausen.....grauuuuuussssss!!! :heul: 8O Aber immernoch vieeeeel besser gelaufen als Du befürchtet hattest, gel? :D :)

Ich finde das war im Ganzen eine sehr gute, saubere Geburt....und toll fand ich dass man an Deine Kräfte gedacht hat und Dich noch frühstücken liess (deeer Abschnitt war sehr amüsant! :D ) und Dir eine PDA gab....das war alles so optimal wie es nur sein konnte finde ich. Im KH baden und mit Mann daneben.....was für ein Luxus-Treatment! Das wünsche ich mir auch beim 2. Mal. Bei mir war das KH der Horror. Aber das war z. T. meine eigene Dummheit. Ich gönne Dir alles was Du gutes daran erlebt hast vom ganzen Herzen.....so sollte eine Geburt immer sein - mit dem ganzen Drum rum, das ich heraushöre (Fussabdrucksversuch und so...).

Geniesst diese ersten Wochen in vollen Zügen, denn es ist schnell vergessen und man erholt sich sehr schnell nach den ersten Monster-6-Wochen! Ich sag mir immer, wenn ich wiedermal völlig erschöpft und überfordert bin, " das ist nur eine vorübergehende Periode, morgen wird alles ganz anders". Und das wird es auch..... Schattentage oder -stunden werden gefolgt von heilenden Lichtblicken. Ich werd jetzt mal Deine anderen Beiträge versuchen zu lesen, ich hab gelesen dass Du Schlafprobleme hast.....ich hoffe die dauern nicht allzu lange an......wünsche Dir viel Kraft.....keine Angst... es erwarten Dich sehr schöne Monate.....auch an schlimmes wirst Du Dich gewöhnen und Dich innerlich verändern und allem anpassen und innerlich durch und durch zur Mutter werden und schon ist nichts mehr schlimm, es ist einfach ANDERS.

P.S. Ich war diesen Sonntag nach 9 Monaten wieder zum 1. Mal alleine mit meinem Mann (Omi hat auf Ege aufgepasst) und wir waren für 5 1/2 schöne, verliebte Stunden wieder nur ein Paar....aber ich habe Ege schon nach 1 Stunde ganz doll vermisst.....überall wo wir hingingen waren Babies.....aber es tat so guuut. Diesen Sonntag gehen wir ins Kino. Ich freu mich drauf und zähl die Tage und frag ihn abends "wenn Sie Sonntag nix vorhaben, wär's möglich mit mir ein Randevous zu vereinbaren?" Aber während der Stillzeit ging das nie....es gab Wochen an denen ich den ganzen Tag mit Nachthemd und Busen immer draussen rumlief....bin froh dass es vorbei ist....nicht das Stillen aber mein Chaos.....jetzt vermisse ich das Stillen.....
Ich bin so ein Chaot....jetzt ist meine ganze Tagesordnug hin weil ich so lang vor'm PC hänge (deswegen mache ich wochenlange Sendepausen)!