Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Alina

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
51
48
35
:winke:

Ich Stille ja Johanna noch voll. Ich habe aber vor wenn sie ca. 6mon. ist ganz langsam anzufangen abzustillen. Nur ist meine Angst groß das ich das gleiche Problem wie mit Josy haben werde. Denn diesmal muss ich echt keine 2 jahre Stillen. Ich hab die Freiheit meine Brust für mich allein zu haben von Januar - August sehr genossen :nix:

Ok ich will mich auch nicht auf genau 6mon. festlegen wenn es 9 oder 10 werden ist es auch ok. Nur soll ich Johanna jetzt schon an eine Flasche irgendwie gewöhnen? Meine Freundin die auch eine Tochter hat, sagte sie würde evtl. auch schon Pre Nahrung geben damit sie sich an den Geschmack gewöhnt :verdutz: Denn Josy hat ja auch gar keine Ersatzmilch bekommen... weil sie die einfach nicht gemocht hat...

Aber auf der anderen seite kann ich ja nicht die einzigste Mutter sein die 6mon und mehr Stillt und die Kinder dann die Milch nicht wollen die angeboten wird. Ich mein viele Stillen doch 6mon. voll und dann wird eine ersatzmilch angenommen oder nicht?

lg Alina
 
Danielle

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.239
1
36
41
Unterfranken
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Nein, ich würde ihr auf keinen Fall jetzt PRE Nahrung geben, wenn sie sie nicht braucht. Normalerweise ist es kein Problem ihr nach 6 Monaten die Flasche mal anzubieten, und wenn sie die Flasche nicht mag, dann eben den Becher..


und das kam jetzt von einer, die niiiiieee gestillt hat ;) .
 
Nunzia

Nunzia

im Bilde
31. März 2005
1.244
0
36
39
wieder zuhause!!!
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Ich denke auch wie DAnielle schon gesagt hat. Besser warten bis du langsam abstillen willst und dann immer mal anbieten. Viele Kinder kommen so auf den Geschmack und merken wie sättigend das ist. Wenn es dir nur um die Flasche geht das war mein größtes Problem, würde ich jetzt schon anfangen ab und zu Tee oder Wasser zugeben. Dann kennt es zumindestens das Trinken aus dem Sauger.
Lg Nunzia
 
Danielle

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.239
1
36
41
Unterfranken
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Ja, wenn überhaupt würde ich auch Wasser anbieten.. Kennst Du eigentlich die Flaschen von MAM, daraus haben bisher alle Stillkinder, die ich kenne, anschließend sehr gut getrunken! Bei Anouk habe ich sie dann auch genommen, da sie einfach nicht richtig saugen wollte und das klappt seitdem ohne Probleme, sie nimmt allerdings immer noch keinen anderen Sauger - aber das ist ja kein Problem, da sie schon seit einem halben Jahr aus dem Glas trinkt.
 
R

Regina

Gehört zum Inventar
7. April 2006
2.407
0
36
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Um ehrlich zu sein, Jaaaaaaaaaa, mach es Ich war fix und alle, das meine Tochter keine Flasche nahm, egal welcher Sauger, welche Milchmarke. Vor allem hat sie mit ca. 4 Monaten unbedingt Flüssigkeit gebraucht. Wir haben hier nur ca. 20% Lufftfeuchtigkeit und ich hab es ihr wirklich mit nem Becher reinschütten müssen, damit sie überhaupt ein wenig getrunken hat. Es war immer der Horror, aber ich fand besser als ins KH und an den Tropf. So dehydriert war sie, obwohl sie alle 2h an der Brust gut trank. Sie trank auch nicht mit dem angeblich so tollen Becher, für Kinder, die keine Flasche nehmen.

Für mich steht fest, dass ich mein nächstes Kind von Anfang an an Flasche und Brust gewöhne. Wie wäre es denn mit Abpumpen für den Anfang? Und nur ab und zu ein Pulvernahrung.

Aber am Ende musst Du selber wissen, was du für Gut hälst und wie du es machen möchtest.

LG

Regina
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.103
673
113
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Alina, eigentlich sollen ja mit dem Einfuehren der Beikost Brustmahlzeiten wegfallen... :nix:
Also solltest Du mit 9 oder 10 Monaten sowieso nur noch morgens und/oder abends stillen, wenn Du Dich an die Ernaehrungsplaene auf Babyernaehrung.de hältst. Und nicht mehr zwischendurch, nicht zum einschlafen etc. Davon ausgehend, würde ich mir jetzt noch überhaupt keine Gedanken zur Flasche machen, es sei denn Du hast vor auch mal ohne Deine Maus um die Häuser zu ziehen :zwinker: und in dem Fall gehört da mM nach Muttermilch rein. Ich würde allerdings darauf achten, daß Du so etwas wie feste Stillmahlzeiten einführst. Nicht zum dran festbeissen, aber um Johanna an einen gewissen "Essensrhytmus" zu gewöhnen, den sie dann bei der Beikosteinführung schon kennt.

Lulu :winke:
 
Dana

Dana

Ikea Junky
23. Juni 2002
2.742
0
36
41
Oberbayern
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Hallo Alina,

ich verstehe deine Angst total und finde sie auch begründet.

Den Vorschlag mit dem Abpumpen finde ich gut und würde es auf alle Fälle versuchen. Allerdings würde ich, wenn nicht nötig (genug MuMi) keine Pre oder sowas reinmachen.

Zudem würde ich ihr noch Wasser oder ungesüßten Babytee daraus anbieten, auch wenn es immer heißt, Stillkinder brauchen keine zusätzliche Flüssigkeitszufuhr,finde ich können die Zwerge ja eigentlich nicht genug trinken.

Liebe Grüße
 
Denise

Denise

Gehört zum Inventar
8. September 2005
6.352
0
36
42
Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
AW: Jetzt schon an Flasche gewöhnen?

Alina, eigentlich sollen ja mit dem Einfuehren der Beikost Brustmahlzeiten wegfallen... :nix:
Also solltest Du mit 9 oder 10 Monaten sowieso nur noch morgens und/oder abends stillen, wenn Du Dich an die Ernaehrungsplaene auf Babyernaehrung.de hältst. Und nicht mehr zwischendurch, nicht zum einschlafen etc. Davon ausgehend, würde ich mir jetzt noch überhaupt keine Gedanken zur Flasche machen, es sei denn Du hast vor auch mal ohne Deine Maus um die Häuser zu ziehen :zwinker: und in dem Fall gehört da mM nach Muttermilch rein. Ich würde allerdings darauf achten, daß Du so etwas wie feste Stillmahlzeiten einführst. Nicht zum dran festbeissen, aber um Johanna an einen gewissen "Essensrhytmus" zu gewöhnen, den sie dann bei der Beikosteinführung schon kennt.

Lulu :winke:

Ich stimm hier Lulu voll und ganz zu !!!


Jonas konnte zwar niiiiee aus einer Flasche trinken und er hat auch niiieee Fertignahrung bekommen (bis auf 25ml am 2. Tag im KH....weil die Krankenschwester meine Abgepumpte Milch hat fallen lassen..... :bruddel: )
und er ist trotzdem groß geworden und kerngesund !!!!

lg denise