Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tulpinchen, 11. September 2014.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wir tüfteln hier zu dritt an einer Mathe-Aufgabe (6. Klasse), die uns schlichtweg zu einfach erscheint.:

    "Die dicksten Eisschichten der Erde gibt es in der Antarktis. In welcher Höhe befindet sich das darunter liegende Land, wenn die Eisoberfläche in einer Höhe von 2.750 m liegt?"

    Ich schreib' jetzt erst mal nicht die Lösung, zu der wir tendieren. Beim Jauch soll man ja auch nicht zuviel mutmaßen, bevor man den Publikumsjoker einsetzt. :mrgreen:

    Danke & LG, Katja.
     
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.433
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

    Dazu muss man wissen, wie dick das Eis ist, oder?

    LG
    Heike
     
  3. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.582
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

    Da fehlt doch irgendwas oder? Ich vermute mal sie haben noch die Dicke des Eises angegeben, dann wäre es 2.750m - Eisdicke.

    Die Erde / das Land liegt ja nun nicht immer auf Normalnull, von daher kann man das ohne eine zweite Angabe nicht lösen.

    Oder hast Du Dich verschrieben und es ist die Arktis, darunter liegt kein Land :-D
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

    Ich hab' extra noch mal geguckt, Mischa: "Antarktis" ist korrekt. Weil es tatsächlich keine weiteren Daten zur Erdschicht o. ä. gibt, sind wir auch auf 2.750 m Eisdicke gekommen. Aber irgendwie kommt mir das so komisch vor...so einfach...

    Hach, ich liebe dieses Forum...hier rechnet der Chef noch selbst! :prima: :)

    LG, Katja.
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Donnerwetter, Jacqueline!! :bussi:

    Das waren ja noch Zeiten, damals vor 30 Jahren, als Mathe noch wirklich Mathe war. Heutzutage lässt sich sowas ja scheinbar ohne Geologie-Grundkenntnisse gar nicht lösen. :umfall:

    LG, Katja.
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

    Meine Tochter kam ohne Google drauf, sie wusste nur nicht genau, wieviel es ausmacht, aber es war für sie "logisch".
    Nein, ganz ohne Grund ist sie nicht am Naturwissenschaftlich-Mathematischen Gymnasium (im Alltag NaWiMat).

    Und mir liess es keine Ruhe, weil Antarktis etwa den gleichen Anziehungsfaktor wie Nordlicht für mich hat :)

    Grüessli, Jac
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Jetzt ich... Mathe für morgen! :-(

    Cool, sag' ihr lieb "danke" von uns, Jac!

    Obwohl ich persönlich ja trotzdem find', dass die Aufgabenstellung rein mathematisch betrachtet nicht vollständig war. Aber egal, morgen wird Marlene glänzen!! :)

    LG, Katja.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...